Start Spiele für die Jugendarbeit

Spiele für die Jugendarbeit

In Gruppenstunden und im Ferienlager haben Kinder nicht nur jede Menge Spaß, sondern auch ein konstruktives Miteinander wird ganz spielerisch erlernt. Nicht nur Spielebücher, auch unsere Spielesammlung vereint tolle Spieleideen und sorgt dafür, dass in der Gruppenstunde oder im Ferienlager niemals Langeweile und erst recht keine schlechte Laune aufkommt.

Kennenlernspiele

Damit Kinder sich zu Beginn des Aufenthaltes auf eine abwechslungsreiche Weise kennenlernen können, bieten Kennenlernspiele einen idealen Rahmen. Insbesondere zu Beginn einer Gruppenreise ist es wichtig, dass sich die Kinder annähern und das sprichwörtliche Eis gebrochen wird, indem eine lockere Atmosphäre geschaffen wird. Spiele zum Kennenlernen sind darauf ausgerichtet, dass die Kinder schnell die Namen der anderen kennenlernen und sich spielerisch vorstellen können. Das gemeinsame Lachen kann als Vermittler zwischen den sich noch fremden Kindern dabei helfen, die ersten Barrieren abzubauen. Dabei ist es wichtig, dass die Kennenlernspiele nie jemanden bloß stellen oder mit zuviel Körperkontakt einhergehen, da das Vertrauensverhältnis in der Gruppenstunde erst einmal aufgebaut werden muss.

Warmup-Spiele: Gruppenstunde zum Warmwerden

Bei Warmup-Spielen geht es darum, dass die Kinder, wie der Name es schon verrät, warm miteinander werden. Auch hier geht es um ein spielerisches Annähern. Die zahlreichen Warmup-Spiele eignen sich insbesondere zu Beginn der gemeinsamen Zeit und dienen dazu, das Vertrauen zwischen den Kindern zu stärken, sich besser kennenzulernen und gemeinsam zu lachen.

Spielspaß in der freien Natur

Im Ferienlager geht es unter anderem auch darum, dass Kinder viel Zeit an der frischen Luft verbringen und die Natur neu entdecken können. Das Spiel im Wald, im Garten oder im Gelände bietet hier den perfekten Rahmen. Gegenstände, die im Wald gefunden werden, können spielerisch eingesetzt werden, sodass Kinder auf ihre Weise Zugang zur Natur finden. Dabei hilft das Spiel in der freien Natur auch dabei, die Motorik der Kinder zu stärken und dient dazu, dass sich die Kleinen so richtig schön austoben können. Ob Murmelbahnen, die selbst gestaltet werden oder spannende Schnitzeljagd: Spielerische Aktivitäten im Freien eignen sich für alle Altersgruppen und Gruppengrößen und versprechen jede Menge Abwechslung.

Spiele im Dunkeln: Spannende Gruppenstunden

Kinder lieben das Abenteuer und Spiele und Abenteuer im Dunkeln zählen wohl zu den spannendsten Freizeitbeschäftigungen. Die Kinder lernen dabei, sich selbst zu vertrauen, können all ihre Sinne schärfen und die Konzentrationsfähigkeit stärken. Wichtig hierbei ist, dass die Spielleitung besonders aufmerksam sind, um in dem Fall, dass ein Kind doch einmal Angst bekommen sollte, schnell reagieren zu können.  

Kooperationsspiele

Kooperationsspiele fordern nicht nur die Konzentration der Kinder, sondern eignen sich ideal dazu, dass die Kinder gemeinsam an einem Strang ziehen und dadurch erlernen, dass schwierigere Aufgaben miteinander gemeistert werden können. Kooperationsspiele fördern das Sozialverhalten der Kinder und versprechen am Ende immer ein positives Erfolgserlebnis. Diese und weitere Spiele warten hier in unserer großen Spielesammlung auf dich!