Von Nase zu Nase

Alle Mitspieler stehen im Kreis und müssen von Nase zu Nase ein Wattebällchen weitergeben. Als Hilfestellung bekommen alle Mitspieler einen Klecks Creme auf die Nasespitze. Fällt das Bällchen runter, muss der Auslöser eine Runde um den Kreis der Mitspieler laufen.
Wie lange braucht die Gruppe für diese Aufgabe?

Volle Kraft voraus

Auf dem Boden wird mit Kreppband eine Strecke abgeklebt. Diese kann auch kleine Kurven und Hinternisse haben, sollte aber nicht zu schmal sein. Diese Strecke muss nun ein Wattebällchen absolvieren – nur angetrieben aus der Luft, die aus einem Luftballon entweicht.
Dazu muss dieser aufgepustet, aber nicht zugeknotet werden. Die Mitspieler müssen also versuchen, möglichst gezielt Luft aus dem Ballon zu lassen und damit das Wattebällchen zu bewegen.

Watte-Sauger

In einer Schüssel liegen viele Wattebällchen. Kleingruppen spielen gegeneinander. Jeder Mitspieler hat einen Strohhalm und muss durch Ansaugen der Wattebällchen versuchen, innerhalb von 2 Minuten möglichst viele Wattebällchen aus dem großen Pool in ein Behältnis für die eigene Kleingruppe zu befördern. Welche Kleingruppe kann die meisten Wattebällchen für sich sichern?

Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here