5 Abenteuerspiele in der Stadt

Automarken finden

Material: je Kleingruppe ein Smartphone

In Kleingruppen müssen die Mitspieler versuchen, innerhalb von 30 Minuten möglichst viele verschiedene Automarken in der Stadt zu finden. Vor jedem geparkten Auto muss die Kleingruppe ein Selfie machen, auf dem die Automarke zu erkennen ist. Welche Gruppe kann am Ende der Zeit die meisten Selfies vorlegen?

Hundenamen erraten

Material: kein Material notwendig

Die Mitspieler sitzen an einem zentralen Platz in der Stadt und beobachten Passanten. Immer, wenn ein Passant mit Hund vorbeigeht, muss ein Mitspieler einen Tipp abgeben, wie dieser Hund heißt und anschließend den Passanten nach dem Namen des Hundes fragen. Wer kann die meisten Namen richtig erraten?

Einkaufen mit Einschränkungen

Material: Augenbinde, Ohrstöpsel

Die Mitspieler werden in Dreiergruppen eingeteilt. Jeder Mitspieler hat dabei eine Einschränkung: ein Mitspieler ist dank Augenbinde blind, der zweite Mitspieler darf nicht sprechen und der Dritte hört nichts, da er Ohrstöpsel trägt. Gemeinsam müssen die Mitspieler nun durch die Stadt zu einem bestimmten Geschäft laufen und dort etwas einkaufen. Auf dem Weg müssen sie immer nebeneinander laufen und müssen aufeinander acht geben. Welche Erfahrungen machen die Spieler unterwegs?

Die Spielleitung sollte hier sehr eng die Kleingruppen zur Sicherheit begleiten.

Wer kocht mein Ei?

___STEADY_PAYWALL___

Material: je Spieler ein rohes Hühnerei

Die Mitspieler werden jeweils mit einem rohen Hühnerei in der Innenstadt losgelassen und müssen versuchen, das Ei möglichst schnell hart kochen zu lassen. Dabei dürfen sie nicht in Privathaushalte, sondern dürfen nur in Geschäfte, Bars und Restaurants. Der Spieler, der sein Ei zuerst vor der Spielleitung schälen kann, gewinnt das Spiel.

Damit das Ei nicht nur eingetauscht wird, sollte das Ei entsprechend markiert werden.

Alles in A4

Material: Papier im Format A4

Gemeinsam streifen die Mitspieler durch die Stadt. An markanten Punkten hält die Gruppe an und die Spielleitung benennt Objekte, die nun in ihrer Größe geschätzt werden müssen. Dabei wird nicht die Größe in Metern und Zentimetern abgefragt, sondern die Anzahl der A4-Blätter, die dem Objekt entsprechen. Nachdem jeder Mitspieler seinen Tipp abgegeben hat wird gemeinsam ausgemessen. Wer schätzt am Besten?

5 Abenteuerspiele in der Stadt
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

5 Abenteuerspiele in der Stadt
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,990FansGefällt mir
4,416FollowerFolgen
7,154FollowerFolgen
1,373FollowerFolgen
157AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Schnitzeljagd für Kinder und Jugendliche

Was ist überhaupt eine Schnitzeljagd? Bei einer Schnitzeljagd handelt sich um eine Gruppenaktivität, welche in der Regel im Freien stattfindet. Eines der aufgestellten Teams legt...

5 Spiele auf dem Spielplatz

Hindernis-Parcours Material: Stoppuhr Gemeinsam legen die Mitspieler einen Weg über alle Spielgeräte des Spielplatzes fest. Nacheinander muss nun jeder Mitspieler versuchen, den Parcours in möglichst wenig...

Foto-Rallye

Material: Smartphones, Aufgabenliste Die Mitspieler erhalten in Kleingruppen eine Liste mit Aufgaben, die sie innerhalb von 60-120 Minuten zu erledigen haben. Alle Aufgaben bestehen dabei...