Home Spiele für die Jugendarbeit 15 Spiele für große Gruppen

15 Spiele für große Gruppen

Autor

Aufrufe

Datum

Kategorie

Wenn im Ferienlager viele Teilnehmer dabei sind, oder ihr spontan eine große Gruppe an Kindern und Jugendlichen mit Spielen unterhalten wollt, dann braucht es besondere Spiele, denn nicht alle sind für viele Teilnehmer geeignet. In diesem Artikel stelle ich euch 15 Spielideen vor, die auch mit einer großen Gruppe wunderbar funktioniere. Viel Spaß beim Spielen!

Wasserbomben-Kette

Gespielt wird in zwei Teams, die sich nebeneinander in einer Kette aufstellen. In der Mitte zwischen den beiden Teams steht ein großer Behälter mit vielen Wasserbomben. Nun müssen sich die beiden Teams so aufstellen, dass zwischen jedem Spieler gut zwei Meter Platz sind. Die Aufgabe ist es nun, möglichst viele Wasserbomben ans Ende der Kette zu bringen. Die Wasserbomben müssen dabei immer von Spieler zu Spieler geworfen werden. Die Mitspieler dürfen sich dabei nicht von der Stelle bewegen. Vorsicht ist also beim Werfen und Fangen angesagt. Welches Team hat am Ende die meisten ganzen Wasserbomben am Ende der Kette und welches Team ist am meisten Nass?

Impro-Sketche

Die Mitspieler werden in gleich große Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe erhält einen Jutebeutel, in dem fünf verschiedene Dinge enthalten sind. Dies können zum Beispiel eine Clownsmaske, ein Schuh, eine Plastikblume, ein Buch und eine Kamera sein. Die Gruppen haben dann 15 Minuten Zeit, um sich einen kurzen Sketch auszudenken, in dem alle fünf Gegenstände vorkommen.

Nach Ablauf der 15 Minuten treffen die Gruppen wieder aufeinander und führen sich gegenseitig die Sketche vor. Die anderen Gruppen bewerten die Sketche jeweils an Hand des Applauses.

Geheime Aufkleber

Jeder Mitspieler erhält einen Bogen mit Aufkleberpunkten. Entweder sind diese je Spieler in einer anderen Farbe oder ein individuelles Kürzel für jeden Mitspieler werden auf die Punkte geschrieben. Die Aufgabe für jeden Spieler ist es, möglichst viele Punkte auf die Rücken der anderen Mitspieler zu kleben, ohne dass diese es mitbekommen. Wer am Ende die meisten Punkte auf die anderen Mitspieler verteilt hat, gewinnt.

Wird ein Spieler von einem anderen Mitspieler erwischt, wie er einen Aufkleber auf dessen Rücken klebt, bekommt er von diesem einen Strafpunkt.

Es ist verboten, bereits aufgeklebte Punkte wieder zu entfernen. Fällt ein Punkt von alleine ab, wird dieser nicht gezählt. Gespielt werden kann dieses Spiel eine ganze Gruppenstunde lang.

Ball-Chaos

Die Gruppe wird in zwei Mannschaften eingeteilt. In einem abgestecktem Spielfeld werden viele Bälle unterschiedlicher Art und Größe verteilt. Pro Mannschaft darf sich die Hälfte der Spieler auf dem Spielfeld verteilen. Diese Spieler auf dem Feld bekommen allesamt die Augen verbunden.

Aufgabe der Spieler im Spielfeld ist es nun, innerhalb der Spielzeit möglichst viele der Bälle auf dem Feld zu finden, aufzuheben und den anderen Spielern der eigenen Mannschaft, die am Rande des Spielfelds stehen dürfen, zuzuwerfen. Ein direktes Übergeben ist nicht erlaubt. Die Bälle müssen immer geworfen werden.Fängt der Spieler am Spielfeldrand den Ball nicht und fällt der Ball daher auf den Boden, ist der Ball aus dem Spiel. Fängt der Spieler den Ball, darf er diesen in spezielle Gefäße werfen, die ebenfalls mit etwas Abstand zum Spielfeldrand stehen.

Die Behälter sind dabei jeweils so markiert, dass diese eindeutig einer der beiden Mannschaften zuzuordnen sind. Die Spieler am Rand dürfen sich den Behältern nicht näher als drei Meter nähern. Am besten wird dieser Radius markiert. Bälle, die nicht im Gefäß landen, werden nicht gezählt.

Welche Mannschaft hat am Ende der Spielzeit die meisten Bälle in den eigenen Auffanggefäßen?
Die Spielleitung muss während des Spiels insbesondere darauf achten, dass sich die blinden Spieler im Spielfeld nicht gegenseitig umlaufen.

Schwamm-Völkerball

___STEADY_PAYWALL___

Völkerball ist ein echter Klassiker, das alle Mitspieler aus der Schulzeit kennen. Bei dieser Variante wird allerdings nicht mit Bällen gespielt, sondern mit großen Schwämmen. Jede Mannschaft hat zu Beginn eine große Wanne mit Wasser auf ihrem Spielfeld sowie 2 Schwämme, mit der die Gegner abgeschossen werden müssen. Packt besser Ersatzklamotten ein, denn dieses Spiel wird nass! Ideal daher für das Sommerlager oder den heißen Jungschar-Nachmittag.

Murmelbahn bauen

Material: Klopapierrollen, Papier, Kreppklebeband, Spielzeug aus dem Kinderzimmer, Murmeln

Gemeinsam bekommen die Mitspieler die Aufgabe, ein möglichst lange und unterbrechungsfreie Murmelbahn quer durch den Raum zu bauen. Als Material kann alles verwendet werden, was in dem Raum bereitsteht. Vorsicht sollte also bei wertvollen Gegenständen oder leicht zu beschädigenden Objekten geboten sein. Zusätzlich werden Klopapierrollen, Papier und Kreppklebenband als unterstützende Materialien bereitgelegt.

Darauf geachtet werden sollte, dass sich alle Mitspieler an der Konstruktion der Murmelbahn beteiligen.

Gelingt es der Gruppe eine Murmelbahn zu bauen, auf der eine Murmelbahn einmal ohne Unterbrechung durch den kompletten Raum rollt? Damit die Gruppe nicht ständig testet, kann man die Anzahl der Versuche begrenzen.

Der Auserwählte

Der Spielleiter tut so, als würde er jedem Mitspieler eine Kugeln in die Hand gegen. Alle Mitspieler müssen ich mitspielen und so tun als hätten sie eine Kugeln erhalten. In Wahrheit bekommt aber nur einer Spieler heimlich die kleine Kugel in die Hand. Danach laufen alle Mitspieler schnell über die Spielfläche. Auf ein Signal hin muss der Spieler, der die Murmel hat, versuchen, zu einem gekennzeichnetem Ort zu rennen. Kommt er dort an, bevor einer der anderen Mitspieler ihn bemerkt und gefangen hat?

Win-ter-land-schaft

Ein Freiwilliger verlässt die Tür. Die Gruppe innen wird in so viele Kleingruppen eingeteilt, wie das Wort, dass der Freiwillige erraten hat, Silben hat. Jeder Gruppe wird eine Silbe zugeteilt. Die Gruppen vermischen sich dann wieder im Raum. Sobald der Freiwillige den Raum betreten hat, sprechen alle Gruppen gleichzeitig ihre Silbe aus. Der Freiwillige muss herausfinden, welche Silben und welches Wort gesucht werden.

Luftballon-Seuche

Bei diesem muss für jeweils zehn Spieler ein Luftballon da sein. Diese müssen die Spieler, solange die Musik läuft, immer in der Luft halten. Fällt ein Ballon auf den Boden, ist das Spiel für alle beendet und der Gewinn, der für die Spieler da ist, wird nicht ausgehändigt. Es braucht also eine gute Motivation für dieses Spiel.

Wenn die Musik aus geht, darf jeder Ballin noch genau ein Mal berührt bzw. geschlagen werden. Wen der Ballon danach trifft, der scheidet aus. So scheiden pro Runde immer mehr Spieler aus, bis sich am Ende wenige Spiele um viele Ballons kümmern müssen.

Wer überlebt am längsten und gewinnt den Preis?

Wachsmuster

Auf einem großen Plakat wird für jede Kleingruppe ein Symbol aufgezeichnet. Pro Kleingruppe können beliebig viele Mitspieler mitspielen. Die Symbole müssen mit Wachs ausgefüllt werden. Dazu bekommt jeder Mitspieler eine brennende Kerze. Das schmelzende Wachs muss auf das Plakat getropft werden. Welche Gruppe schafft es zuerst, das Symbol vollständig mit Wachs „auszumalen“?

Ansteckende Krankheiten

Das Spiel muss auf einer großen, freien Fläche gespielt werden. An einem Rand der Spielfläche wird eine 2*2m große Fläche als Krankenhaus abgesteckt. Es spielen alle gegen einen. Der Einzelspieler ist der Kranke, der versuchen muss, die Gesunden anzustecken.

Dies gelingt ihm durch Berühren der anderen Spieler. Wurde jemand berührt, so muss dieser sich auf den Boden legen und alle Viere von sich strecken. Um den Erkrankten zu heilen, müssen vier andere Spieler den Kranken an allen Vieren packen und ihn so ins Krankenhaus tragen (an dieser Stelle ist Umsicht geboten). Ist ein Spieler in der Krankenhauszone abgelegt worden, so darf er aufstehen und weiterspielen.

Schafft es der Kranke, innerhalb von 10 Minuten nur noch drei gesunde Spieler zu erhalten, so gewinnt der Kranke. Ansonsten gewinnen die restlichen aktiven Spieler.

Die Seiten des Telefonbuchs

Dieses Spiel ist zugleich ein Kennenlernspiel, als auch ein Spiel, das man mit besonders große Gruppen spielen sollte. Zu Beginn bekommt jeder Spieler eine Seite aus einem Telefonbuch auf den Rücken geklebt. Nun ruft der Spielleiter einen Namen oder eine Telefonnummer. Diese befindet sich auf einer der Seiten und wurde vorher von der Spielleitung herausgesucht.

Nun besteht die Aufgabe aller Spieler darin, die Nummer oder den Namen auf dem Rücken eines Mitspielers zu finden. Wem dies zuerst gelingt, der bekommt einen Punkt. Die Aufgabe kann beliebig oft wiederholt werden mit neuen Nummern oder Namen. Wer gewinnt die meisten Punkte?

Der Fisch im Netz

Drei Spieler fassen sich an den Händen. Sie sind das Netz, dass die anderen Spieler (Die Fische) fangen muss. Dafür müssen die Fänger den Fisch komplett umschließen. Wer gefangen wurde, wird Teil des Netzes. Wer ist am längsten Fisch?

Feuermannschaften

Die Mitspieler werden in zwei gleich große Teams eingeteilt. Jede Mannschaft muss einen Tisch verteidigen, auf dem pro Spieler der jeweiligen Mannschaft eine brennende Kerze steht. Die beiden Mannschaften stehen auf entgegengesetzten Seiten des Raums. Die Aufgabe aller Spieler ist es, dafür zu sorgen, dass die Kerzen der gegnerischen Mannschaften ausgeblasen werden; die eigenen Kerzen aber müssen weiterhin brennen. Die Kerzen dürfen allerdings weder berührt, noch der Tisch bewegt werden. Taktik ist daher gefragt.

Hand-Fußball

Gespielt wird bei diesem Spiel Fußball auf einem kleinen Feld mit den normalen Fußball-Regeln, die an dieser Stelle nicht weiter erklärt werden sollen und sicherlich hinreichend bekannt sind. Zwei Mannschaften spielen gegeneinander und versuchen in der Spielzeit möglichst viele Tore zu schießen.

Doch für das Spiel „Hand-Fußball“ gibt es eine Sonderregel: Jeder Mitspieler hat dauerhaft und ohne Unterbrechung eine Hand auf dem Boden zu halten. Die Hand darf nie den Boden nicht verlassen – ob beim schießen, laufen oder beim Torwart sein.

Dadurch wird es richtig schwierig, den Ball gut zu kontrollieren oder schnell nach einem verloreneren Zweikampf wieder in die eigene Hälfte zurückzukehren. Es gibt daher sicherlich einiges zu lachen – die die Mitspieler und die Zuschauer am Seitenrand.

Welche Mannschaft erzielt die meisten Treffen in der Spielzeit?

daniel2018-150x150 15 Spiele für große Gruppen
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über mich

daniel2018-300x300 15 Spiele für große Gruppen
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,876FansLike
3,140FollowerFollow
2,184FollowerFollow
1,307FollowerFollow

Highlights

image-from-rawpixel-id-392237-jpeg-324x235 15 Spiele für große Gruppen

33 Ideen für Stationen bei einer Spielstraße

Ein Klassiker bei Straßenfesten und anderen Aktionen, an denen Kinder teilnehmen werden: Die Spielstraße. Doch was kann man bei Spielstraßen als Spielideen an den...
pexels-photo-747126-100x70 15 Spiele für große Gruppen

Fantasiereise: Regenbogen

Jugendleiter-Gruppe

Werde Mitglied in der Facebook-Gruppe für Jugendleiter und tausche dich mit anderen Leserinnen und Lesern des Blogs aus. Finde neue Ideen, Ratschläge und Kontakte

Hol dir den Jugendleiter-Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde einer von über 2.500 Abonnenten. Erhalte regelmäßig neue Spielideen und Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf