Ihr wollt euch als Team neu oder besser finden? Es geht euch um das Aufbauen von Vertrauen und ein gemeinsames Teamgefühl? Dann sind Spiele und Methoden zum Teambuilding genau das richtige für euch. Ich habe hier einmal 22 Spielideen für euch zusammengefasst. Sie erklären grob, wie die Methode aussehen kann. Wer mehr Ideen braucht, kann auch im Blog durch die Kategorie „Kooperations- & Vertrauensspiele“ stöbern. Dort sind einige dieser und viele weitere, auch aufwändigere und größere Methoden ausführlich beschrieben.

Countdown

Die Gruppenmitglieder stehen in einem Kreis mit Blick nach außen und müssen gemeinsam von 20 auf 0 herunterzählen. Dabei dürfen sie sich nicht anschauen und nicht absprechen. Erlaubt ist außerdem nicht, dass zwei Personen gleichzeitig sprechen oder nacheinander zwei Personen die Zahlen aussprechen, die nebeneinander stehen. Sobald ein Fehler stattfindet, muss die Gruppe von vorne beginnen.

Flüsterpost

Die Spielleitung zeigt dem ersten Spieler ein Foto einer Person. Der Spieler muss sich möglichst viele Details merken und diese dann dem nächsten Spieler erzählen. In einer Kette müssen die Details möglichst genau weitergegeben werden. Der letzten Spieler muss nun aus einer Reihe von Fotos die korrekte Person auswählen.

Vertrauensspaziergang

In Paaren bewegen sich die Mitspieler über das Gelände. Dabei hat ein Mitspieler die Augen verbunden und wird vom zweiten Mitspieler nur durch mündliche Anweisungen delegiert. Diese Methode setzt ein hohes Vertrauen und Achtsamkeit aller Mitspieler voraus.

Straßenrennen

In Kleingruppen müssen die Mitspieler versuchen, mit dem gleichen Material ein Rennauto möglichst weit fahren zu lassen. Die Gruppe, deren Auto am weitesten rollt, gewinnt.

Aufstehen

Paarweise sitzen die Spieler Rücken und Rücken mit ineinander verhakten Armen. So müssen sie versuchen, aufzustehen. Wenn es Paare geschafft haben, können sie diese Aufgabe auch in Vierergruppen versuchen.

Ruhe bitte!

Ein Mitspieler der Gruppe steht mit verbundenen Augen in der Mitte. Die anderen Mitspieler bilden einen Kreis um ihn herum. Ihre Aufgabe besteht darin, eine leere Konservendose mit einer Murmel darin im Kreis herumzureichen, ohne dabei ein Geräusch zu machen. Der Spieler in der Mitte muss herausfinden, an welcher Stelle sich die Dose aktuell befindet.

Lange Schatten

Die Gruppe muss versuchen, einen möglichst langen Schatten zu werfen – nur mit ihren Körpern.

Malen auf Zuruf

Ein Mitspieler beschreibt eine vorgegebene Form einem zweiten Mitspieler, der diese nicht sieht und blind Nachmalen muss. Der erste Spieler muss folglich sehr genau beschreiben, was er sieht. Der zweite Mitspieler muss sehr gut zuhören und ableiten, was der erste Mitspieler meint und beschreibt.

Taschenrechner

Mit Kreppklebeband werden die Zahlen von 0 bis 9 auf den Boden als Tastenfeld aufgeklebt. Die Gruppe muss eine Lösung finden, um möglichst schnell die Zahlen von 1 bis 20 auf der Tastatur zu tippen. Kann sich die Gruppe immer mehr steigern ohne Fehler zu machen?

Zelt aufbauen

___STEADY_PAYWALL___

Die Hälfte der Mitspieler bekommt die Augen verbunden und muss nun gemeinsam ein Zelt aufbauen. Die andere Hälfte der Gruppe, die sehende, darf Anweisungen und Hilfestellungen geben – aber nur verbal! Gelingt es der Gruppe, das Zelt aufzubauen und gemeinsam darin Platz zu nehmen?

Knoten lösen

Die Mitspieler fassen gemeinsam ein Seil an, in dem einige Knoten sind. Die Aufgabe besteht darin, die Knoten zu lösen und das Seil loszulassen.

Wandernder Reifen

Alle Mitspieler halten sich an den Händen. Bei zwei Mitspielern wird ein Holahoop-Reifen auf die Handverbindung eingehangen. Alle Mitspieler müssen nun durch diesen Reifen steigen, ohne dass sich Hände lösen.

Turmbau

Nur mit Hilfe von A4-Papier und Kreppklebeband muss ein 1m hoher Turm gebaut werden, auf dem ein aufgeblasener Wasserball eine Minute lang liegen kann.

Quadrat

Alle Mitspieler stehen mit verbundenen Augen im Kreis und halten sich an einem zu einem Ring geknoteten Seil fest. Ihre Aufgabe ist es, zusammen ein gleichseitiges Quadrat zu stellen.

Tennisbälle transportieren

In 180 Sekunden müssen die Gruppenmitglieder versuchen, aus einem Korb möglichst viele Tennisbälle in einen zweiten zu transportieren – ohne ihre Hände oder Arme zu nutzen. Wie viele Bälle schafft die Gruppe? Können sie sich bei einem zweiten Versuch steigern?

Zieleinlauf

Die Mitspieler müssen gleichzeitig über eine Ziellinie laufen. Dabei müssen die komplett synchron sein. Es bedarf folglich einer intensiven Abstimmung. Erfahrene Gruppen können diese Aufgabe auch blind versuchen.

Minenfeld

Die Mitspieler müssen nacheinander durch ein Feld mit vielen einzelnen Feldern laufen. Einzelne Felder sind (nicht sichtbar) mit Minen verseucht. Betritt ein Spieler eines dieser Felder, muss die Gruppe von vorne beginnen. Schafft es die Gruppe, am Ende gemeinsam das Minenfeld zu durchdringen?

Tischtennisbälle transportieren

Auf einem Tisch liegen 15 Tischtennisbälle. Diese müssen nur mit Hilfe von 5 Din A4-Blättern auf einen anderen Tisch transportiert werden. Die Bälle dürfen dabei nicht berührt werden.

Gruppen-Jonglage

Die Gruppe steht in einem Kreis zusammen und wirft sich einen Jonglage-Ball kreuz und quer durch den Kreis zu. Dabei darf die Reihenfolge nicht variieren! Nach und nach werden mehr Bälle in die Runde gegeben. Wie  viele Bälle kann die Gruppe in der Luft halten?

Elektrozaun

Auf Schulterhöhe der Mitspieler wird ein Seil gespannt. Die Aufgabe besteht darin, dass die Gruppe das Seil überqueren muss, ohne das Seil zu berühren. Berührt ein Mitspieler das Seil, müssen alle Mitspieler von vorne beginnen.

Schuhturm

Zwei Kleingruppen müssen versuchen, aus ihren Schuhen einen möglichst hohen Turm zu bauen. Welche Kleingruppe kann höher stapeln?

Tanz, Marionette, Tanz

Die Spieler werden in Zweierteams eingeteilt. Dabei spielt einer die Marionette (legt sich auf den Boden), der andere der Marionettenspieler. Dieser zieht über der Marionette stehend die imaginären Fäden und muss die Marionette so zum aufstehen bewegen und sie anschließend tanzen lassen. Die Marionette hebt nur die Körperteile, an denen der Spieler vermeintlich zieht. Nach bestandener Aufgabe werden die Rollen getauscht.

Viel Spaß beim Spielen! Welches ist euer Favorit? Schreibt es in die Kommentare.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here