Start Spiele für die Jugendarbeit 10 Spiele für kleine Gruppen und wenige Mitspieler

10 Spiele für kleine Gruppen und wenige Mitspieler

Autor

Aufrufe

Datum

Kategorie

Überraschend kommen nicht so viele Kinder wie geplant zur Gruppenstunde oder ihr baut gerade eine neue Gruppe auf und seid noch eher eine überschaubar große Gruppe? Dann kann es passieren, dass einige Spielideen für die Jugendarbeit (noch) nicht funktionieren, weil ihr mehr Teilnehmern sein müsstet. Abhilfe schaffen diese zehn Spielideen, die besonders für kleine Gruppen ausgewählt wurden. Viel Spaß!

Ballonboxen

An jede Ecke einer Wolldecke stellt sich ein Jugendleiter. Auf die Decke werden viele aufgeblasene Luftballons (Partnerlink*) gelegt. Nun kommt ein Spieler und stellt sich unter die Wolldecke. Dieser muss nun versuchen, durch Boxen von unten an die Wolldecke die Luftballons von dieser herunterzustoßen. Gleichzeitig spielt ein zweiter Spieler gegen ihn. Dieser versucht die heruntergefallenen Luftballons wieder auf die Wolldecke zu legen.

Nach einer Minute wird gezählt, wie viele Luftballons nun am Boden liegen. Danach werden die Rollen getauscht und der direkte Vergleich zählt und bestimmt den Sieger.

Gemeinsam aufstehen

Alle Mitspieler sitzen Rücken an Rücken im Kreis und haken sich mit den Armen untereinander ein. So müssen sie nun gemeinsam versuchen aufzustehen.

Keine 7

Die Mitspieler sitzen im Kreis und müssen versuchen, die Zahlen von 1 an aufwärts aufzusagen – außer, die Zahl ist 7, durch 7 teilbar oder enthält die Ziffer 7. Anstatt dieser Zahlen muss PIEP gesagt werden. Gelingt es den Spielern, möglichst hoch zu zählen, ohne einen Fehler zu machen?

Bierfilz-Schlacht

Der Raum, der als Spielfeld dient, wird in der Mitte geteilt. Die Spieler verteilen sich gleichmäßig auf die beiden Hälften. Jede Hälfte erhält gleich viele Bierfilze, idealerweise sehr viele. Die Aufgabe besteht darin, nach Ablauf der Zeit (die den Spielern nicht bekanntgegeben wird), möglichst wenige Bierfilze in der eigenen Hälfte zu behalten. Entsprechend müssen diese immer wieder in die andere Hälfte geworfen werden. Erklingt das Stopp-Signal darf nicht mehr geworfen werden.

Kartoffelfechten

___STEADY_PAYWALL___

Dieses Spiel spielen immer zwei Personen gegeneinander. In jede Hand bekommen die beiden einen Löffel. Auf den linken Löffel wird eine Kartoffel gelegt. Mit dem rechten Löffel müssen die Spieler nun versuchen, die Kartoffel des Gegners vom Löffel zu stoßen. Die eigene Kartoffel darf mit dem rechten Löffel nicht berührt werden. Wessen Kartoffel fällt zuerst herunter?

Sockenkampf

Achtung, es wird wild! Alle Spieler stehen ohne Schuhe zu tragen in einem markierten Feld. Auf „los“ müssen die Spieler nun gegenseitig versuchen, sich die Socken auszuziehen. Wer keine Socken mehr anhat, muss das Spielfeld verlassen. Ausgeschiedene dürfen aber außerhalb des Feldes die Socken wieder anziehen und danach am Spiel wieder teilnehmen. Wer schafft es, möglichst lange die Socken anzubehalten?

Kirschkern-Weitspucken

Ein Klassiker: Die Spieler dürfen nacheinander Kirschen naschen und müssen versuchen, von einer Startlinie aus die Kirschkerne möglichst weit zu spucken. Wer seinen Kern am weitesten spucken kann, gewinnt das Spiel. Weil aber alle Kirschen naschen dürfen, gewinnen eigentlich auch alle ;-)

Luftballon-Bett

Die Mitspieler müssen versuchen, einen Freiwilligen aus der Gruppe komplett auf aufgeblasenen Luftballons zu betten, so dass dieser auf den Ballons liegt. Gelingt ihnen dieses Kunststück?

Wer steht stabiler?

Jeweils paarweise wird dieses Spiel gespielt. Die Mitspieler fassen sich an den Händen, zwischen ihnen wird ein Reifen auf den Boden gelegt. Wem gelingt es, seinen Gegenspieler in den Kreis zu ziehen? Wer zuerst einen Fuß in den Kreis setzt, verliert.

Seil schnappen

Für dieses Spiel geht die Gruppe am besten raus auf eine große weite Wiese oder einen Feldweg. Ein Spieler wird zum Gejagten. Er bekommt das Spielseil an einem Ende in die Hand. Das andere Ende schleift auf dem Boden. Aus ein Signal hin muss der Gejagte losrennen und das Seil hinter sich her ziehen.

Auf ein zweites Signal hin dürfen die anderen Mitspieler starten. Ihre Aufgabe ist es, den zuerst Gestarteten einzuholen und das Springseil zu schnappen. Wem es gelingt, sich das Seil als erstes zu schnappen, der gewinnt das Spiel und wird in der nächsten Runde zum Gejagten.

Das Spiel eignet sich besonders gut zum auszupowern und zum Abbauen von überschüssiger Energie.

Buchtipp: Spiele für wenige

spielefuerwenige 10 Spiele für kleine Gruppen und wenige MitspielerBücher von Frank Bonkowski sind immer wieder ein Erlebnis: mit einfachsten Mitteln gelingen dem Autoren spannende Spielideen, die vor allem durch ihre Kreativität verblüffen. Während viele Spiele in einigen Büchern nur Wiederholungen von altbekanntem sind und sich der Kauf kaum lohnt, wenn nur wenige neue Ideen angeboten werden, ist dies wieder einmal bei diesem Buch anders. Fast alle Ideen waren für mich neu.

Die Idee, Spiele für wenige zusammenzufassen, finde ich super. Gerade für Kleingruppen im Ferienlager oder wenn in der Gruppenstunde einmal weniger Kinder als gedacht da sind, lassen sich diese Spiele schnell auspacken. Viele der Materialien stehen bestimmt irgendwo rum und können dann schnell genutzt werden. Alle Spiele werden kurz und knapp, aber verständlich erklärt. Direkt an erster Stelle wird auch die Zielgruppe definiert, so dass es einfach möglich ist, unpassende Spiele schnell zu erkennen. Als zusätzliche Angabe hätte ich mir noch Zeitangaben gewünscht.

Was kleine Gruppen sind, ist zwar jedem klar. Dennoch gibt der Frank Bonkowski auf den ersten Seite noch eine kurze Einleitung, die sehr schön die Vorteile von Spielen in kleinen Gruppen zeigt.

Mir hat das Buch wieder einmal sehr gut gefallen. Ich hoffe, dass dem Autor so schnell nicht die Ideen ausgehen und er uns noch mit vielen weitere Spielebüchern bereichert.

Interesse an diesem Buch? Hier geht es zu amazon…

daniel2018-150x150 10 Spiele für kleine Gruppen und wenige Mitspieler
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über mich

daniel2018-300x300 10 Spiele für kleine Gruppen und wenige Mitspieler
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,886FansGefällt mir
3,261FollowerFolgen
3,030FollowerFolgen
1,315FollowerFolgen

Highlights

image-from-rawpixel-id-384829-jpeg-324x235 10 Spiele für kleine Gruppen und wenige Mitspieler

Alle Kinder haben Rechte! Eine Gruppenstunde zum Thema Kinderrechte

Ein Gastbeitrag von Vera Sadowski von Sicher(l)Ich Alle Kinder haben Rechte. Diese sind verbindlich in der UN-Kinderrechtskonvention festgehalten. Die insgesamt 54 Artikel der Kinderrechtskonvention beschreiben zum einen...

Jugendleiter-Gruppe

Werde Mitglied in der Facebook-Gruppe für Jugendleiter und tausche dich mit anderen Leserinnen und Lesern des Blogs aus. Finde neue Ideen, Ratschläge und Kontakte

Hol dir den Jugendleiter-Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde einer von über 2.500 Abonnenten. Erhalte regelmäßig neue Spielideen und Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf