Schmecken hoch 2

Die Mitspieler werden in zwei Gruppen eingeteilt. Aus jeder Gruppe kommt jeweils ein Mitspieler nach vorne, die dann gegeneinander antreten. Beiden Mitspielern werden die Augen verbunden. Sie haben die Aufgabe, zwei Lebensmittel, die gemeinsam auf einem Löffel liegen und gleichzeitig in den Mund genommen werden müssen, zu erschmecken. Damit niemand erkennt, was auf dem Löffel liegt, werden beiden Mitspielern die Augen verbunden.

Nur, wer beide Lebensmittel erkennt, gewinnt die Runde für das jeweilige Team. Am besten gibt es pro Spieler einen Spielleiter, dem der Mitspieler seine Ideen in Ohr flüstern kann. Sobald beide Lebensmittel erraten wurden, sammelt der Mitspieler einen Punkt für das jeweilige Team. Anschließend dürfen die nächsten Mitspieler ihren Geschmackssinn testen.

Welche Gruppe sammelt die meisten Punkte?

Obst und Gemüse raten

Blinden müssen die Mitspieler verschiedene Obst- und Gemüsesorten erschrecken und richtig benennen. Wird alles richtig erkannt oder fällt es den Spielern dann doch schwierig, alles ohne optische Unterstützung zu erraten?

Pudding schmecken

Nicht alle Frucht-Puddings schmecken wirklich so wie das eigentliche Obst. Können die Spieler blind herausfinden, nach was ein Pudding schmeckt?

Saftladen

Obstsäfte sind recht einfach zu identifizieren, aber wie sieht es bei Gemüsesäften aus? Können diese am Geschmack erkannt werden?

Schorlen erraten

Und wie sieht das erst aus, wenn verschiedene Säfte gemischt werden?

Was steckt im Essen?

Wenn ihr für die Mitspieler gekocht habt, gilt es nach dem Essen zu erraten, welche Zutaten und Gewürze in dem Essen sind. Wer die meisten Zutaten errät, gewinnt diese Aufgabe.

Salz der Welt

Es gibt jede Menge verschiedene Salzsorten, die oft auch mit Gewürzen oder ähnlichem versetzt sind. Können die Spieler durch das Probieren kleiner Mengen herausfinden, was das besondere am Salz ist? Unbedingt Wasser zum Neutralisieren bereitstellen.

Gummibärchen schmecken

Auch Gummibärchen haben ja je nach Farbe einen anderen Geschmack, der an ein Obst erinnern soll. Können die Mitspieler erraten, um welchen Geschmack es sich bei welchem Gummibärchen handelt? Am besten blind verkosten lassen.

Zunge erkunden

Die Zunge besteht aus verschiedenen Zonen, die für verschiedene Geschmäcker zuständig sind. Wo welche Zone liegt, kann hier nachgelesen werden. Die Mitspieler probieren nun entsprechende Getränke und sollen auf ein Papier malen, wo welche Zone liegen könnte. Stimmen die Eindrücke mit der oben verlinkten Informationen überein?

Essen bei Kerzenschein

Und nun noch etwas Lustiges zum Ende:

Immer zwei Mitspieler sitzen sich an einem Tisch gegenüber. Vor ihnen liegt ein Stapel mit 15 Butterkeksen, ein Feuerzeug und ein brennendes Teelicht. Die Aufgabe ist es, seine eigenen Butterkekse möglichst schnell auf zu essen. Dies darf so lange geschehen, wie das eigene Teelicht brennt. Pustet der Gegner das Teelicht aus, darf erst weiter gegessen werden, wenn man das Licht wieder entzündet hat.

Die Mitspieler müssen sch also entscheiden, wie schnell sie essen und wann sie das gegnerische Teelicht auspusten.

Wer hat zuerst aufgegessen?

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden.

Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here