logo_retina
Jugendleiter-Newsletter | April 2019

Snacks aus dem Lagerfeuer

pexels-photo-110867
Ein Lagerfeuerabend hat immer einen ganz besonderen Zauber für alle Teilnehmer. Um den Abend noch unvergesslicher zu machen, können eigene Snacks ganz einfach im und am Lagerfeuer zubereitet werden. Mit einigen Basisrezepten lassen sich unterschiedliche Variationen zaubern, die sowohl Kinder, Jugendliche und Jugendleiter in ihren Bann ziehen können. So wird der Lagerfeuerabend zu etwas ganz Besonderem.

Stockbrot
Der Klassiker unter den Lagerfeuer-Snacks ist das Stockbrot. Der Teig ist schnell zubereitet. Neben dem Stockbrotteig eignen sich Bambusstöcke, um den Teig am Stock im Feuer garen zu lassen. Achtung: Jugendleiter sollten auf ausreichend lange Bumbusstöcker achten, damit der Sicherheitsabstand zum Feuer eingehalten werden kann.

Die Basis eines Stockbrotteiges ist schnell zubereitet:
Für 8 Portionen braucht es:
  • 1 Kilogramm Weizenmehl
  • 2 Packungen frische Hefe
  • 2 Tassen Milch (Zimmertemperatur)
  • 2 gestrichene Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel Sonnenblumen- oder Rapsöl
Mehl, Hefe, Milch, Öl und Salz werden zu einem glatten Teig vermischt. An einem warmen Ort muss der Teig nun abgedeckt eine halbe Stunde "gehen". Anschließend ist der Teig "fertig" und kann in acht gleich große Portionen aufgeteilt und an die Teilnehmer verteilt werden. Die Jugendleiter sollten die Teilnehmer nun anleiten, den Teig möglichst langgezogen auf den Bambusstock zu kneten. Anschließend kann der Teig über dem offenen Feuer garen. Ist er durchgebacken, kann man ihn einfach vom Bambusstock lösen. Stockbrot schmeckt pur und mit Kräuterbutter oder Dips.

Marshmellow-Sandwich
Für eine Portion werden zwei Butterkekse, zwei Eszet-Schnitten und ein Marshmellow benötigt.
Auf die Butterkekse wird je eine Eszet-Schnitte gelegt. Der Marshmellow wird nun auf einen Bambusstock gesteckt und über dem offenen Feuer weich gefeuert. Der warme Marshmellow wird nun auf den Butterkeks mit der Eszet-Schnitte plaziert und ein weiterer Butterkeks mit Eszet-Schnitte draufplaziert. Das Marshmellow-Sandwich kann direkt verputzt werden.

Natürlich schmecken auch pure Marshmellow, die über die Lagerfeuer erwärmt wurden, hervorragend.

Allerlei Kartoffeln
Kartoffeln eignen sich ebenfalls als Lagerfeuersnack. Da dieser Snack aber gerne etwas länger dauert, sollten Kartoffeln bei ungeduldigen und hungrigen Teilnehmern am besten vorgegart werden. Der Klassiker ist die "Ofenkartoffel". Hierzu wird eine Kartoffel in Alufolie eingewickelt und die Kohleglut gelegt. Kräuter oder Kräuterbutter geben der Kartoffel ein besonderes Aroma.

Nun kann es jedoch bis zu 45 Minuten dauern, ehe die Kartoffel durchgegart ist. Ein fachkundiger Jugendleiter kann nun die Kartoffeln aus der Glut nehmen und an die Teilnehmer verteilen. Doch Achtung: An der heißen Alufolie kann man sich schnell verbrennen.

Etwas aufwendiger, dafür schneller gar ist die Fächerkartoffel. Eine Kartoffel wird etwas aufgeschnitten, jedoch nicht in ganze Scheiben. Nun kann man die Kartoffel auf einen angespitzten Bambusstab aufstecken und über dem Feuer garen. Anschließend schmeckt der Snack mit Dips und Kräuterbutter besonders gut.

Über dem Lagerfeuer können viele Snacks zubereitet werden. Der Kreativität sind erstmal wenig Grenzen gesetzt, solange bestimmte Sicherheitsstandards eingehalten werden. Guten Appetit.

PS: Mehr Rezepte für die Ferienlager-Küche findet ihr in meinem Kochbuch*.

Mein neues Spielebuch: Die 50 besten Stadtspiele

Ob Ferienfreizeiten in der Stadt oder Gruppenstunden in einer Stadtgemeinde: Jugendarbeit in der Stadt braucht andere Spiele als auf dem Land. Dieses praktische und preiswerte Pocket bietet GruppenleiterInnen die 50 besten Stadtspiele: eine Stadtrallye zum Erkunden der City, Spiele mit Straßenmalkreiden, Spiele auf dem Spielplatz, Abenteuerspiele und Spiele in Bus, Bahn und Auto. Spannung, Bewegung, Abwechslung und Spaß garantiert!

Die besten Artikel für dich:

12 Frühlings-Spiele für Kinder und Jugendliche

Schön ist es, wenn im Frühling die ersten Bäume ausschlagen und bunte Farben in die Natur zurückkehren, In dieser Zeit ist es besonders schön, mit Kindern und Jugendlichen in Gruppenstunden oder auf Freizeiten raus ins Freie zu gehen und die Natur zu entdecken. In diesem Artikel stelle ich euch Spiele zum Entdecken von Wald und Wiese im Frühling vor.

Mehr erfahren

10 Spiele für Jugendliche

Diese zehn Spielideen richten sic ganz bewusst an Jugendliche. Sie sind ideal einsetzbar in Jugendgruppen, bei offenen Treffs oder in der Konfirmanden- oder Firmungs-Vorbereitung. Viel Spaß beim Spielen!

Mehr erfahren

Mach mal Pause! Gottes Powerbank im Sabbat entdecken (+Gewinnspiel)

powerbank_pahl
Diese Andacht sensibilisiert für den Schatz, der in gut genutzten Pausen liegt. Ganz praktisch reflektieren wir unsere Zeiteinteilung und lernen die Idee des biblischen Sabbats kennen. Die Andacht ist eine bearbeitete Version aus dem Andachtsbuch: Gottes Powerbank (Gerth, 2019). Das Buch kannst du im Blog gewinnen!

Mehr erfahren

33 Ideen für Stationen bei einer Spielstraße

Ein Klassiker bei Straßenfesten und anderen Aktionen, an denen Kinder teilnehmen werden: Die Spielstraße. Doch was kann man bei Spielstraßen als Spielideen an den verschiedenen Stationen anbieten? Eine Sammlung an 33 Ideen folgt hier.

Mehr erfahren

Bewegungsgeschichte für Kinder: Ostern

Du freust dich schon seit Tagen auf den Ostersonntag. Wie jedes Jahr liegst du in der Früh noch im Bett und malst dir schon aus, wie der heutige Tag ablaufen könnte (alle liegen am Rücken und grinsen). Deine Eltern haben dir eine tolle Überraschung für diesen Tag versprochen. Vor lauter Aufregung bringst du jetzt kein Auge mehr zu.

Mehr erfahren

Conversation Starter: Mit Jugendlichen über Kirche und Glaube reden

Angenommen, du willst mit Jugendlichen über ihren Glauben und ihre Einstellung zu Religion und Kirche sprechen - wie beginnst du in einer Gruppenstunde dieses Gespräch? Du bist ideenlos? Dann schau dir gerne mal meine Conversation Starter an. Damit liefere ich dir 20 Fragen zu den Bereichen Glaube, Religion und Kirche, die du mit deiner Jugendgruppe diskutieren kannst.

Mehr erfahren

Gruppenstunden-Idee: Arche Noah

Die Bibel überliefert, dass Gott Noah auserwählt und vor einer großen Flut gewarnt hatte. Noah erhielt den Auftrag eine Arche zu bauen, um damit seine Familie und Landtiere zu retten. Die Geschichte der Arche Noah ist eine der bekanntesten biblischen Erzählungen und daher geeignet, um den Kindern Themen wie Tierschutz und Nächstenliebe näher zu bringen.

Mehr erfahren
* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.