Februar 2020
Jugendleiter-Blog
Ich freue mich, mit "3FREUNDE" einen tollen Partner an der Seite zu haben, der aus voller Überzeugung den Jugendleiter-Newsletter fördert und unterstützt. Wenn ihr Shirts für euer Ferienlager braucht, schaut dort vorbei!
Werbung
Logo "3FREUNDE"

Mit Kindern über Glauben reden

Das Thema Glauben und Religion ist für Kinder interessant und spannend. Neues zu entdecken und zu erleben ist grundsätzlich für Kinder eine tolle Bereicherung. Sie stellen ihre eigenen Fragen und geben auch oftmals eigene Antworten. Ihr als Jugendleiter*innen habt manchmal die Situation, dass die Kinder euch Fragen zum Thema Religion oder auch zum Glauben stellen. Wie geht man in diesen Situationen pädagogisch mit den Antworten um und wie können die Fragen so beantwortet werden, dass es auch für die Kinder verständlich ist?
Oft ist das Thema Glaube und Religion für die Kinder abstrakt. Wer ist Gott? Wo können wir ihm begegnen und was ist eigentlich Religion? Dies sind zum Beispiel einige Fragen, die die Kinder mit Begeisterung stellen. Hier ein paar Tipps, wie ihr mit diesen Fragen umgehen könnt.

Das Interesse stärken
Kinder sind grundsätzlich neugierig und interessiert an neuen Dingen. Gerade auch die Religion und der Glaube sind hier eine faszinierende Möglichkeiten Neues zu entdecken. Diese Faszination zum Glauben könnt ihr als Jugendleiter unterstützen. Ihr könnt hierzu mit den Kindern diskutieren und so den Horizont der Kinder zum Thema Glauben öffnen. Dies ist eine Bereicherung für die Kinder und auch für euch als Jugendleiter.

Geschichten und Bilder
Anhand von Geschichten und Bilder könnt ihr den Glauben und auch die Religion näher verdeutlichen. Oftmals ist der Glaube beziehungsweise die Religion für Kinder abstrakt und nicht greifbar. Mit schönen Geschichten und Bildern könnt ihr den Kindern die Religion näher bringen und sie greifbarer beziehungsweise erlebbar machen. Dadurch können sich die Kinder die Situation besser vorstellen.

Die Weltreligionen
Ihr könnt den Kindern die Weltreligionen näher bringen. Es gibt nicht nur eine Religion beziehungsweise ein Glaube auf dieser Welt, sondern viele verschiedene Glaubensrichtungen. Dies könnt ihr den Kindern verdeutlichen und vielleicht auch hier die Unterschiede und Gemeinsamkeiten dieser Glaubensrichtungen erzählen. Vielleicht ist es auch für die Kinder interessant, warum manche Menschen einer anderen Religion angehören, wie man selbst.

Fragen zulassen
Die Kinder und Jugendlichen haben in der Regel sehr viele verschiedene Fragen zur Religion und auch zum Glauben. Diese sollten sie auch offen stellen können. Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen könnt ihr die Fragen durchgehen und beantworten. Es ist wichtig alles transparent und offen zu gestalten. Oftmals können so auch Missverständnisse und Auslegungen beseitigt werden und so ein neues Bild erschaffen werden. Dies schafft Vertrauen und stärkt das Bewusstsein für den Glauben. Es darf hier wild diskutiert werden.

Conversation Starter:
Mit Jugendlichen über Kirche und Glaube reden

Angenommen, du willst mit Jugendlichen über ihren Glauben und ihre Einstellung zu Religion und Kirche sprechen - wie beginnst du in einer Gruppenstunde dieses Gespräch? Du bist ideenlos? Dann schau dir gerne mal meine Conversation Starter an. Damit liefere ich dir 20 Fragen zu den Bereichen Glaube, Religion und Kirche, die du mit deiner Jugendgruppe diskutieren kannst.

Weiterlesen
image-from-rawpixel-id-412537-jpeg

Quidditch: Spielregeln und Ideen

Quidditch ist eine Sportart, die in der Welt von Harry Potter und dessen Freund*innen eine wichtige Rolle spielt. In der Geschichte wurde es regelmäßig gespielt und war sehr beliebt. Mittlerweile ist dieses Spiel aber auch zur Realität geworden. Immer mehr Kinder und Jugendliche interessieren sich für diese Sportart.

Weiterlesen
Quidditch: Spielregeln und Ideen

Gruppenstunden-Idee: In welcher Gesellschaft wollen wir eigentlich leben?

Die Gesellschaft befindet sich stetig im Wandel. Momentan sind wir in einem Zeitalter, indem zunehmend Kinder und Jugendliche aktiv an gesellschaftlichen Entscheidungen mitwirken können und Gehör finden. Sie sind selbstsicherer den je und treten offensiv politischen Beschlüssen entgegen bzw. bestimmen bei gesellschaftlichen Diskussionen mit.

Weiterlesen
Gruppenstunden-Idee: In welcher Gesellschaft wollen wir eigentlich leben?

Ferienlager-Motto: Adel verpflichtet

Ferienlager-Motto: Adel verpflichtet
Adel verpflichtet. Der Deutsche Adel hat in unserer Gesellschaft eine Vorbildfunktion. Dennoch wissen viele Kinder und Jugendliche nicht viel zu diesem Thema und kennen sich auch hier nicht genauer aus. Um dieses Thema näher zu verdeutlichen und zu erklären, könnt ihr es als Ferienlager-Motto verwenden.

Weiterlesen

Unterstütze den Blog

Im Jugendleiter-Blog warten über 2.000 Ideen auf dich! Werde Mitglied im Blog, um mehr Ideen und Tipps für deine Jugendarbeit zu sammeln: Supporte meine Arbeit mit einer kleinen monatlichen Spende. Die Einnahmen fließen direkt wieder in die Erstellung neuer Inhalten.
image-from-rawpixel-id-297128-jpeg

Jetzt Mitglied werden!

Werde jetzt nur für 3,99€ im Monat Mitglied und unterstützt meine Arbeit.
steady_button

Meine Spielebücher

Finde Spiele und Ideen für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager in meinen Büchern für die Jugendarbeit.
Die 50 besten Stadtspiele
stadtspiele
33 Geländespiele für
Zeltlager & Co.
gelaendespiele
Spiele zu den Elementen
feuer-wasser-luft-erde
* Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.
facebook twitter instagram pinterest youtube 
Jugendleiter-Blog