Dino-Eier herstellen

Dinosaurier beheimateten unseren Planeten bereits vor Hunderten von Jahren, und man geht davon aus, dass sie durch einen großen Meteoriten ausgelöscht wurden und sie somit ausgestorben sind.

Ihr wollt euch die Dinos zusammen mit eurer Meute zurückholen und zwar, indem ihr euch eure eigenen Dinosauriereier herstellt, mit kleinen bunten Dinos darin. Wie erfahrt ihr hier mit einem ganz einfachem Rezept und einer übersichtlichen Materialauflistung am Ende dieses Beitrags.

Für dieses Projekt versammelt ihr euch am besten in einer Küche oder an einem Platz, an dem ihr ordentlich die Masse zusammenmischen und die Dinoeier herstellen könnt. Gebt dazu das Mehl, das Kaffeepulver, das Salz und das Öl in eine Schüssel und knetet die Masse gut durch, dass alle Zutaten gleichermaßen gut miteinander vermischt sind.

Nun wird die Lebensmittelfarbe mit etwas Wasser in einer Tasse aufgelöst und zu der bereits durchgemixten Masse gegeben. Anschließend wird alles gut miteinander vermischt und unter einrühren, von etwas Wasser wird der Teig gleichermaßen eingefärbt. Gebt so viel Wasser zu der Masse, bis ein glatter Teig entsteht. Dieser sollte dann glatt und gut formbar sein.

Ölt die Plastik-Dinosaurier nun gut ein und formt mit euren Händen große Dinoeier. In diese werden dann die Plastik-Dinos gegeben, bis diese nicht mehr zu sehen sind.

Anschließend werden die Eier bei 110 °C für ca. 70 Minuten in den Backofen gegeben. Je nachdem, wie lange ihr die Dinoeier im Ofen lasst, desto schwieriger wird hinterher das Ausgraben der Dinosaurier. Für härtere Dinosauriereier könnt ihr die Dinos also gerne auch länger im Ofen lassen.

Die Eier müssen dann erst abgekühlt sein, bevor ihr mit den Ausgrabungen starten könnt. Verwendet dazu gerne kleine Werkzeuge, z.B. Löffel.

Welche Art von Dinosaurier konntet ihr ausgraben? Um das Thema noch ein wenig zu vertiefen, könnt ihr auch Dinosaurier-Lexika zur Verfügung stellen und die Kinder anhand der Form und des Aussehens der Plastik-Dinos ermitteln lassen, um welche Art es sich handelt. Was macht diese Spezies besonders und worin unterscheidet sie sich von den anderen?

Materialien für 10 Dinosauriereier

  • kleine Dinosaurier aus Plastik
  • 1 kg Salz
  • 1 kg Mehl
  • 10 TL Sonnenblumenöl
  • grüne Lebensmittelfarbe
  • 4 EL Kaffeepulver
  • Wasser
  • Tasse
  • Teelöffel
  • Esslöffel
  • Schüsseln
  • -Dinosaurier-Lexika
Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Daniel
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,643FollowerFolgen
10,672FollowerFolgen
1,393FollowerFolgen
593AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

In meinem kostenlosen Newsletter findest du genau die Ideen, die du für deine Gruppenstunde, dein Ferienlager oder deine Arbeit mit Heranwachsenden brauchst! Jede Woche erhältst du aktuelle Tipps und Ideen, mit denen du viel Zeit in der Vorbereitung deiner Gruppenstunden und Ferienlager sparst.