Bald ist es soweit: Im November finden wieder jede Menge Sankt Martins-Umzüge statt. Kinder und Eltern ziehen zu Musik, gesungenen Liedern und mit Laternen in der Hand durch die Stadt und erinnern an Sankt Martin. Woher der Braucht kommt, erfahrt ihr im Wikipedia-Artikel zum Martinstag.

Wer noch keine Laterne gebastelt hat, sollte sich daher beeilen.

Dabei muss man nicht alles selbst machen. Zufällig bin ich bei Amazon über wunderschöne Bastelsets gestolpert, die ich euch nicht vorenthalten wollte.

bastelset-eulenlaterneDie Bastelsets (Partnerlink; über diesen Link bestellbar) gibt es mit schönen Eulen, Autos, Glückspilzen und anderen wunderbaren Motiven. Ob elektrisch oder mit Kerze – beides ist möglich. Gemeinsam mit euren Kindern könnt ihr die Laternen noch zusammenkleben und auf geht’s zum Umzug durch die Stadt.

Wer etwas mehr Zeit mit dem Basteln und Gestalten verbringen möchte, kann auch diese leeren Käseschachteln (Partnerlink) bestellen und wie auf dem Bild dort sichtbar mit starkem Transparentpapier noch individueller die eigene Laterne gestalten.

Mehr Bastelideen für den Herbst findet ihr hier bei uns im Blog.

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here