Dieses Spiel wird in einem Raum mit nur schwacher Beleuchtung gespielt. Um dies zu erreichen, kann zum Beispiel eine Taschenlampe von der Decke hängen, um die ein dunkler Stoff gewickelt ist. Die Ermittler (alle Spieler) betrachten den Raum aufmerksam einige Minuten lang. Dabei darf aber nichts angefasst oder verändert werden.

Danach müssen sie den Raum verlassen. Die Spielleitung verändert einige Details im Raum. Ist dies geschehen, dürfen alle Ermittler wieder hereinkommen. Nun ist es ihre Aufgabe, die Veränderungen zu protokollieren. Nach drei Minuten muss jeder Ermittler seine Liste der geänderten Gegenstände abgeben. Wer hat die meisten Veränderungen bemerkt?

Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here