Halloween-Spiele und Ideen

10 Ideen für die Kinderstunde im Herbst

Langsam wird es kühler und auch die Tage werden zunehmend kürzer. Nichtsdestotrotz gibt es auch an lauen Herbsttagen einige tolle Ideen, was man mit Kindern im Alter zwischen 6 und 10 Jahren unternehmen kann, um eben auch die gemütliche Herbstzeit in vollen Zügen ausnutzen zu können.

Igel, versteck dich!

Auf einem Gelände im Freien habt ihr einige frische Laubhaufen vorbereitet. Dabei sollte es aber deutlich mehr Laubhaufen als Kinder geben. Nun werden zwei Kinder herausgesucht, die sich mit dem Rücken zu den Haufen stellen müssen, während alle anderen sich in einem Haufen verstecken. Dabei dürfen maximal zwei Kinder in einem Haufen versteckt sein. Nun dürfen sich die beiden übrig gebliebenen Kinder umdrehen und raten, in welchem Laubhaufen sich zwei Kinder verstecken. Liegen sie richtig, werden die Rollen zwischen diesen Teilnehmer*innen getauscht und das Spiel beginnt von vorne.
Anmerkung: Tatsächlich sind Laubhaufen für Igel in der kalten Jahreszeit überlebenswichtig. Solltet ihr also die Möglichkeit haben, solche Haufen auf eurem Gelände liegen zu lassen, verseht sie doch mit dem Schild “Igelhotel”, um den kleinen Fellnasen so das Überwintern zu erleichtern und andere auf dieses Problem aufmerksam zu machen.

Heiße Maronen

Ein leckerer Snack im Herbst sind heiße Maronen. Im Prinzip sind das einfach geröstete Kastanien, allerdings solltet ihr diese nicht von der Straße auflesen. Es gibt sie auch schon für kleines Geld im Supermarkt und sie können schnell und einfach zubereitet werden. Hier ist ein leckeres Rezept für heiße Maronen, wo das Schritt für Schritt beschrieben wird.

1Euro-Abend

Setzt euch an einem regnerischen Tag oder Abend zusammen und bringt etwas mit, dass nur ein Euro gekostet hat. Nun tauscht ihr eure Gegenstände so lange hin und her, bis jede*r etwas anderes ergattern konnte und dabei noch mit dem Ergebnis zufrieden ist.
Alternative: Ihr verkauft Dinge für Centbeträge (Getränke, Snacks, Dosenwerfen, Fotos usw.), sodass jeder nur einen Euro ausgeben muss, um dennoch glücklich und mit vollem Bauch wieder nach Hause zu gehen. Der eine Euro wird dadurch für die Kinder vom Gefühl her zu 100 Euro.

___STEADY_PAYWALL___

Wir basteln uns einen Kürbis

Kürbisse aushöhlen ist für die Kinder eurer Gruppe bestimmt nichts Neues mehr, aber wie wäre es, wenn ihr euch eigene kleine und große und vor allem bunte Kürbisse bastelt, die im Idealfall noch an der Decke schweben? Dazu braucht ihr nur bunte Ballons, etwas Wolle, Scheren, schwarze Permanentstifte und ggf. Helium.
Pustet einen Ballon zu 2/3 auf oder befüllt diesen mit Helium und knotet ihn fest zu. Nun werden einzelne Wollfäden von unten über den Ballon geführt, bis diese wieder am Knoten ankommen und hier wird das Stück dann zugeknotet und zwar so stramm, dass im Ballon eine Kuhle entsteht. So macht ihr das dann noch mit einigen weiteren Fäden, bis die Form eines Kürbisses entsteht und anschließend wird noch ein lustiges Gesicht auf den Ballon gemalt.
Das ist übrigens auch eine tolle Deko-Idee, für eine schaurige Halloweenparty.

Halloween-Party

Am 31. Oktober ist Halloween und das bedeutet Süßkram, gruseln und ordentlich abfeiern: Der perfekte Anlass für eine lustige Halloween-Party. Animiert die Kinder sich zu verkleiden und im Kostüm zu kommen, bietet gruselige Snacks und tolle Spiele an.
Getränke: Grusel-Cocktails aus unterschiedlichen Säften mit Obst und verschiedenen Bezeichnungen.
Speisen: Zombie-Finger (eingeschnittene Würstchen mit Ketchup), Trollrotze (grüner Wackelpudding) und kleine Hexenbesen (aus Salzstangen und Borsten aus Käse) machen sich besonders gut am Grusel-Buffet.
Spiele: Baut vorab eine Geisterbahn, spielt Augapfel-Fischen (Apfeltauchen), Regenwurmwettessen (Spaghetti-Wettessen) usw.
Dekoration: Zieht aus weißer Wolle Spinnenweben durch den Raum, bastelt aus weißen Laken Gespenster und lasst Heliumkürbisse durch den Raum tanzen.

Windlichter basteln

Gerade wenn es draußen schon früher dunkel wird, kann man es sich drinnen so richtig kuschelig und gemütlich machen. Kleine Windlichter und selbst gegossene Kerzen sind dafür besonders gut geeignet. Die Windlichter lassen sich sowohl drinnen als auch draußen aufstellen und sind ein richtiger Blickfang. Hier findet ihr eine Anleitung zu Windlichtern und wie ihr mit den Kindern eurer Gruppe Kerzen gießen könnt.

Herbstliche Fenster-Bilder

Für dieses Projekt solltet ihr euch erst einmal herbstliche Motive überlegen, die sich gut auf euren Fensterscheiben machen. Dann zeichnet ihr die Umrisse davon auf dickem Pappkarton vor und schneidet das Motiv doppelt inklusive “Innenleben” aus, sodass ihr einen 1-2 cm dicken Rahmen erhaltet. Legt dieses Motiv auf Transparentpapier und malt drum herum. Dieses Teil wird nun ebenfalls ausgeschnitten und in den Rahmen aus Pappe geklebt.
Hängt die Fenster-Bilder nun an die Fenster und schaut euch das Ergebnis von außen an. Eventuell könnt ihr diese auch noch mit batteriebetriebenen Kerzen (inklusive Timer) verschönern.

Futterstellen vorbereiten

Im Herbst machen sich viele Tiere auf die Suche nach Futter. Von Hasen über Vögel bis hin zu Eichhörnchen sind die Tiere eurer Heimat bemüht, sich ein dickes Winterpolster anzufressen oder auch Vorräte für die kalte Jahreszeit vorzubereiten. Nutzt die Gelegenheit, indem ihr Futterstellen vorbereitet.
Nehmt euch dazu beispielsweise Untersetzer oder flache Teller und befüllt diese mit Nüssen, Kernen oder auch Wasser. Wichtig ist, dass sich jemand täglich um diese Futterstellen kümmert und nasses Futter gegen trockenes austauscht und das Wasser wieder frisch auffüllt.

Halloween-Süßigkeiten-Tüten für den guten Zweck

Da im Herbst Halloween ansteht, könnt ihr diese Gelegenheit ausnutzen, um Spenden für den guten Zweck zu sammeln. Kauft dazu möglichst günstige Süßigkeiten ein, lasst euch diese spenden oder stellt selbst welche her. Dann werden diese in Cellophan-Tüten eingepackt und mit hübschen Bändern gut festgeschnürt. Die Endprodukte werden dann gegen freiwillige Spenden an Spender*innen eingetauscht. Dadurch, dass die Leute den Preis selbst bestimmen können, sind sie oft gewillt, mehr zu spenden.
Überlegt euch außerdem vorher, wem die Spenden zugutekommen sollen.

Kastanien- und Eichel-Theater

Die Kinder werden in kleine Gruppen aufgeteilt und sollen sich ein Skript für ein “Mini-Theater” überlegen, also zum Beispiel eine Kurzgeschichte. Dann werden aus Kastanien, Eicheln, Blättern und anderen Dingen die Figuren und die Kulisse gebastelt und im Anschluss spielen die Gruppen dann ihr Theater vor.
Gerne dürft ihr die Theaterstücke, nach Rücksprache mit den Eltern, auch filmen oder fotografieren. Das ist sicherlich eine tolle Erinnerung für die Kinder.

Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Daniel
Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

über mich

Foto von Daniel Seiler | Jugendleiter-Blog
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

2,156FansGefällt mir
5,948FollowerFolgen
11,093FollowerFolgen
1,394FollowerFolgen
727AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

In meinem kostenlosen Newsletter findest du genau die Ideen, die du für deine Gruppenstunde, dein Ferienlager oder deine Arbeit mit Heranwachsenden brauchst! Jede Woche erhältst du aktuelle Tipps und Ideen, mit denen du viel Zeit in der Vorbereitung deiner Gruppenstunden und Ferienlager sparst.