Impuls/Andacht für Kinder: Advent (1)

Der Advent ist eine ganz besondere Zeit. Eine Zeit, die viele mit Vorfreude auf das Fest der Liebe verbinden, eine Zeit zum innehalten und eine besinnliche Zeit, die Raum lässt, an Menschlichkeit und Miteinander zu denken.

Gebet: Weihnachten mit Gott

Lieber Gott,
nicht nur im Advent, auch an allen anderen Tagen, möchte ich dich an meiner Seite spüren.
Nicht nur in der besinnlichen Zeit möchte ich die Muse haben, im Zwiegespräch mit Dir zu sein.

Meine Liebe zu Dir soll immer fortwähren, nicht nur dann, wenn wir alle an Dich denken.
Immerfort möchte ich Deine Nähe spüren
und mich in Deinem Antlitz erkennen.

In dieser Zeit, Oh Herr, möchte ich nicht missen,
und dich bei mir wissen.
Der Advent lässt mich beseelt,
ich erlebe Frieden und Liebe,
und dieses Gefühl, spüre ich auch bei Dir.

An allen Tagen möchte ich deine schützende Hand über mir spüren
und wissen, dass du bei mir bist.
Im Advent, und an allen anderen Tagen,
bin ich in Gedanken bei Dir.
Amen

Verrückte Weihnachten – Ein Gruppenspiel im Advent

Die Weihnachtsgeschichte wird erzählt, allerdings werden einige Fakten durch irrsinnige Dinge vertauscht: Maria und Josef kehrten in ein Hostel ein, um sich auf die Niederkunft vorzubereiten? Die heiligen Drei Könige schenkten ein Handy für das Neugeborene?

Wer schafft es, alle vertauschten Fakten zu erkennen und als erster niederzuschreiben? Dieses Spiel kann in der Gruppe gemeinsam gespielt werden, oder sie nutzen das Spiel um Bibelkenntnisse zu fördern und lassen die jungen Menschen ihre Vermutungen auf einem Papier niederschreiben.

Gedanken zur Adventszeit – Eine Anregung zur Meditation

___STEADY_PAYWALL___

Wofür steht die besinnliche Zeit im Winter? Oft werden die Adventswochenenden genutzt, um hektisch durch die offenen Läden zu jagen, und Geschenke zu besorgen. Dabei steht der Advent doch eigentlich für die innere Einkehr, Besinnlichkeit und Rast.

Die Jugendlichen sollen die Gruppenstunde nutzen, um für sich auszumachen, wofür der Advent für sie persönlich steht. Bedeutet er, dass man mit der Familie gemeinsam zur Ruhe kommt, dass man Zeit miteinander verbringt. Oder ist der Advent eine Zeit wie jede andere?
Regen Sie die jungen Menschen an, sich Gedanken zu machen, wie der Advent genutzt werden kann, um alte Traditionen neu aufleben zu lassen oder neue Traditionen zum Leben zu erwecken.

Adventszeit = Bastelzeit

In der Vorweihnachtszeit wird gebastelt, stellen Sie Bastelmaterial zur Verfügung, und basteln Sie mit den Kindern und Jugendlichen Adventsschmuck für Zuhause oder als Geschenk. Vom Christkind aus Papptellern, Weihnachtssterne oder nachhaltige Weihnachtskugeln aus Pappe gibt es in der Vorweihnachtszeit unendliche Möglichkeiten, sich kreativ auszuleben.

Kerzen anzünden – Fürbitten sprechen

Kerzen gehören traditionell zur Adventszeit dazu. Nicht nur auf dem Adventskranz, auch in der Gruppenarbeit kommen sie zum Einsatz. Bitten Sie jeden Teilnehmer, eine Kerze anzuzünden und zu nennen, für wen diese Kerze angezündet werden soll. Nicht nur in der besinnlichen Weihnachtszeit möchten wir an alle diejenigen denken, denen es nicht so gut geht wie uns. Hier bekommen die Kinder und Jugendlichen die Gelegenheit, an diese Menschen Fürbitten zu sprechen.

Andacht – Wofür wir dankbar sind

In der Adventszeit denken viele nur an das beste Geschenk. Doch nicht die materiellen Dinge sind die Dinge, die uns wirklich wichtig sein sollten. Regen Sie im Gruppengespräch das Thema an, wofür wir wirklich dankbar sein sollten und schaffen Sie ein Bewusstsein für andere „Geschenke“ in der Adventszeit: Gesundheit, Familie, Liebe, Nähe zu Gott, etc…
Diese „Güter“ sind viel wertvoller als Spielkonsolen, neue Smartphones oder ähnliches.

Impuls/Andacht für Kinder: Advent (1)
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Impuls/Andacht für Kinder: Advent (1)
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,991FansGefällt mir
4,416FollowerFolgen
7,575FollowerFolgen
1,373FollowerFolgen
197AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Impuls/Andacht für Kinder: Weihnachten

In der Weihnachtszeit vergessen viele Menschen, dass es nicht (nur) um das beschenkt werden und gutes Essen geht. Weihnachten bedeutet Nächstenliebe, auf...

Impuls/Andacht für Kinder: Advent (2)

Andacht im Advent Auch wenn die Adventszeit in der der weltlichen Gesellschaft eher das Ende des Jahres ist, die...

Impuls/Andacht für Kinder: Dankbarkeit

Mehr als ein Spaziergang Ziel ist es, die Natur zu entdecken, anders zu erleben und in Dankbarkeit zu bewahren....