In einem großen Raum wird ein Hindernisparcours aufgebaut. Die Gruppe wird in zwei gleich große Kleingruppen aufgeteilt. Die eine Hälfte muss blind den Parcours durchlaufen. Die restlichen Mitspieler müssen vom Rand des Parcours aus den übrigen Mitspielern den Weg weisen und sie dabei unterstützen, den Parcours sicher zu durchqueren.

Die Mitspieler, die den Parcours durchlaufen, haben eine weitere wichtige Aufgabe: Sie müssen mit einer brennenden Kerze in der Hand durch den Parcours. Diese darf auf dem kompletten Weg nicht erlischen. Sollte diese passieren, muss der Mitspieler wieder an den Start und von vorne beginnen.

Hat ein Mitspieler das Ziel erreicht, werden die Rollen getauscht und der Spieler mit der Kerze muss den Parcours in entgegengesetzter Richtung durchqueren.

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here