Die BZgA hat ein Praxisangebot für die Aidsaufklärung mit Jugendlichen herausgebracht.
Die Methoden hat die BZgA mit der Deutschen Sportjugend, der Deutschen Sporthochschule und dem Landessportbund NRW entwickelt und getestet. Sie kommen aus der Erlebnispädagogik und der Gruppenarbeit und wurden neu kombiniert. Lernen erfolgt dabei handlungsorientiert mit Beteiligung verschiedener Sinne.

Das Angebot richtet sich an erfahrene Präventionsfachkräfte, die neue Anregungen und Ideen suchen. Aber auch an alle, die die Aidsaufklärung in der Jugendarbeit tatkräftig unterstützen möchten: Animateure und Animateurinnen, Jugendgruppenleitende, Übungsleitende in Sportvereinen, Mitarbeitende in Jugendherbergen oder auf Jugendreisen, im Jugendfreizeitbereich oder in Schulen. Die 13 Bewegungs-Spiele und Übungen eignen sich für kurze wie längere Einheiten auf Freizeiten, bei öffentlichen Aktionen sowie Festen. (Quelle: gib-aids-keine-chance.de)

Die Broschüre ist sehr gut und bietet viele gute Ideen und Ansätze, um mit Jugendlichen über dieses Thema zu sprechen. Download und alles weitere findet ihr hier:

Zum Download
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here