Projekt: Frieden finden

Frieden kann für jede*n ganz unterschiedlich aussehen. Doch um den Frieden zu finden, müsst ihr zunächst zu euch selbst finden. Dazu könnt ihr die verschiedensten Dinge anbieten. Hier ist ein kleiner Anreiz, wie eine solche Gruppenstunde aussehen könnte.

Setzt euch zunächst in einem gemütlichen Sitzkreis zusammen. Dann reicht ihr unter einander ein Kirschkernkissen mit folgendem Ziel rum: Der*Die jenige*r, welche*r das Kissen hat, darf erzählen, was Frieden ganz individuell für ihn*sie bedeutet. Dabei lasst ihr schon mal heißes Wasser in einem Wasserkocher aufkochen und die Kinder dürfen sich einen Tee aussuchen, welcher während dieser kleinen Einstiegsrunde zieht.

Sobald dann jede*r dran war, werden die Teebeutel aus den Tassen entfernt und zum Abkühlen beiseitegestellt. Es soll nämlich nun erst mal ein neuer Programmpunkt folgen, bei dem die Kinder zu sich finden soll.

Für diese Aktion dürfen sich alle Kinder auf weichen Unterlagen hinlegen und es sich gerne auch mit Decken und Kissen so richtig gemütlich machen. Dimmt das Licht etwas ab und lasst eine gemütliche Atmosphäre entstehen. Betont, dass die Kinder nun zu sich selbst und Frieden finden sollen und auch die Augen gern geschlossen werden dürfen. Dazu lasst ihr entspannte Musik ablaufen und lest im ruhigen Ton eine Traumreise vor. Beispielsweise diese hier:

Lasst die Kinder langsam wieder wach werden. Sie dürfen sich noch einmal recken und strecken. Nun wird der Tee, der mittlerweile abgekühlt sein sollte, getrunken und ihr setzt euch wieder in einem Sitzkreis zusammen. Wieder wird das Kirschkernkissen herumgegeben und besprochen, ob sich etwas an der Denkweise geändert hat. Empfinden die Kinder den angesprochenen Frieden nun etwas anders? Hat die Traumreise oder vielleicht auch die Anreize der anderen Kinder dabei etwas zu tun? Konnten alle etwas Ruhe und Frieden finden?

Verteilt zum Schluss noch Zettel und Stifte an die Teilnehmer*innen. Nun sollen die Kinder nämlich aufschreiben, was für sie Frieden bedeutet. Diese Zettel dürfen sie dann mit nach Hause nehmen und sich in stressigen oder auch belastenden Situationen anschauen. So sollen sie auch schwierige Situationen besser meistern können.

Weitere Anreize für euch zur Umsetzung des Themas: Sollte eure Gruppe sehr auf Gott bedacht sein, dürft ihr natürlich auch gerne den Anreiz geben, dass die Kinder sich während der Traumreise überlegen sollen, wie sie Gott und Frieden für sich in Verbindung setzen. Anschließend dürfen sie dann auf den bunten Zetteln ihre Gedanken, Ideen oder vielleicht auch ein passendes Gebet niederschreiben und mit nach Hause nehmen.

Materialien

  • Kirschkernkissen
  • Tassen
  • verschiedene Sorten Tee
  • heißes Wasser
  • ggf. Zucker, Süßstoff, Kandis und Teelöffel
  • entspannende Musik, die zum Träumen einlädt
  • gemütliche Unterlagen
  • Decken und Kissen
  • gedimmtes Licht
  • bunte Zettel
  • Stifte
Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Daniel
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

2,156FansGefällt mir
5,948FollowerFolgen
10,786FollowerFolgen
1,397FollowerFolgen
620AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

In meinem kostenlosen Newsletter findest du genau die Ideen, die du für deine Gruppenstunde, dein Ferienlager oder deine Arbeit mit Heranwachsenden brauchst! Jede Woche erhältst du aktuelle Tipps und Ideen, mit denen du viel Zeit in der Vorbereitung deiner Gruppenstunden und Ferienlager sparst.