Bewegungsgeschichte für Kinder: Dschungelbuch

Du bist im Urwald unterwegs, um eine geheimen Maja-Tempel zu finden. Du schaust auf Deinen Kompass (in Handfläche schauen). Die Richtung stimmt – Südwesten. Mit Deiner Machete schlägst Du Dir den Weg frei (Schneidbewegungen mit der Hand). Schritt für Schritt kämpfst Du Dich durch das Dickicht (langsam auf der Stelle stampfen). Plötzlich hörst Du ein Rascheln über Dir. Du bleibst stehen, blickst nach oben und siehst nur ein dichtes, grünes Blätterdach (an die Decke blicken). Da schauen Dich zwei große hypnotisierende Kulleraugen an (Augen aufreißen). Es ist Kaa, die Schlange. Du reist Dich los und läufst so schnell Du kannst weg bis zu einer Abzweigung (schnell auf der Stelle laufen). Ein Trampelpfad führt nach links, einer nach rechts (nach links und rechts schauen). Du entscheidest Dich für den linken und läufst blindlings in ein Moor. Nur noch mühsam kommst Du Schritt für Schritt weiter (langsam auf der Stelle stampfen). Dicke Schweißtropfen bilden sich auf Deiner Stirn (Schweiß abwischen von Stirn). Aber Du hast Glück und erreichst festes Land.

Nun setzt Du Dich auf einen Baumstumpf und trinkst einen Schluck aus Deiner Wasserflasche (trinken). Ahh, was ist denn das? Ameisen krabbeln Deine Beine hoch. Igitt! Du springst schnell auf und schüttelst sie ab (herumhüpfen und Ameisen von den Beinen wischen). Da landet King Louie, der Affenkönig, vor Deinen Füßen. Vor Schreck springst Du hoch in die Luft (erschrecken). Ihr schüttelt die Hände und Du zeigst King Louie Deine Schatzkarte (Bewegung Hände schütteln). King Louie verspricht Dich zum Maja-Tempel zu bringen. Im Gegenzug möchte er Deinen Hut und Deine Sonnenbrille haben. Du gibst sie ihm gerne (Hut und Sonnenbrille geben). King Louie posiert stolz für ein Foto und gemeinsam geht ihr weiter (Foto machen).

Plötzlich raschelt es und King Louie sucht schleunigst das Weite. Zum Glück sind es nur das Menschenskind Mowgli, der Bär Baloo und der schwarze Panter Bagheera. Sie lachen über den ängstlichen King Louie. Ihr schüttelt Hände und Pfoten (Hände schütteln). Du isst eine Banane und erzählst, was Dir passiert ist.(Banane essen). Mowgli kennt den Ort und nimmt Deine Hand (Hand des Nachbarn nehmen). Baloo und Bagheera wollen nicht mitgehen. Leise schleicht ihr beide los. Der gefürchtete Tiger Shere Khan soll in der Nähe sein.

Nanu, was ist das? Die Erde bebt. Du wackelst und fällst beinahe hin (wackeln). Mowgli lacht. „Das sind meine Freunde, die Elefanten. Hallo, Colonel Hathi!“, ruft er fröhlich. Colonel Hathi schüttelt Dir mit dem Rüssel die Hand (Rüssel schütteln). Dieser ist etwas feucht und Du wischt Dir verstohlen die Hand an Deiner Hose ab (Hand abwischen). Auf dem Rücken der Elefanten reitet ihr weiter. Das macht riesigen Spaß und Du schaukelt lustig hin und her (hinsetzen und schaukeln).

Innerhalb kurzer Zeit seid Ihr beim Maja-Tempel und Du beginnst sofort wie wild zu fotografieren (fotografieren). Du steigst über alte Baumstämme und gehst ein paar Treppenstufen hinauf auf eine kleine Plattform (Treppenstufen hochgehen). Begeistert drehst Du Dich im Kreis (einmal im Kreis drehen). Ein paar Affen sitzen auf den Mauern und sehen Dir neugierig zu. 

Wieder zurück in der Zivilisation liest Du gerade einen Zeitungsartikel über Dein Dschungelabenteuer (Zeitung lesen), als Dir von hinten ein geheimnisvoller Briefumschlag mit einem Sonnensigel aus Wachs zugesteckt wird (Umschlag ansehen). Irritiert schaust Du Dich um (umschauen) und siehst niemanden. Dein nächstes Abenteuer scheint bereits begonnen zu haben.

Bewegungsgeschichte für Kinder: Dschungelbuch
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Bewegungsgeschichte für Kinder: Dschungelbuch
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,980FansGefällt mir
4,416FollowerFolgen
6,959FollowerFolgen
1,376FollowerFolgen
140AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Bewegungsgeschichte für Kinder: Sommer

Es ist der erste Tag der großen Ferien (Kinder klatschen in die Hände), deine ganze Familie hat Urlaub und du könntest vor Freude die...

Bewegungsgeschichte für Kinder: Farben

Stell dir vor, du bist ein Marienkäfer. Du bist ein roter Marienkäfer und krabbelst durch die Wiese (auf allen Vieren durch den Raum krabbeln)....

Bewegungsgeschichte für Kinder: Zoo-Besuch

Heute ist Samstag und es geht in den Zoo. Vor dem Eingang siehst du schon eine lange Schlange. Während ihr wartet, schaust du dir...