• Ferienlager-Ideen
Start Ferienlager-Ideen Ferienlager-Mottos Ferienlager-Motto: Wikinger

Ferienlager-Motto: Wikinger

Autor

Aufrufe

Datum

Kategorie

Die Wikinger zogen vor über tausend Jahren für Beutezüge und Handel durch Europa und sogar bis Nordamerika. Sie gelten als große Entdecker und Seemleute. Ihre Bräuche und Mythologie haben Spuren und sagenhafte Gestalten hinterlassen. Als Ferienlager-Motto bieten sie vielseitige Möglichkeiten für eine spielende Reise in die Vergangenheit.

Vorschlag 1: Die Ratsversammlung

Die mythische Seefahrer waren kein geschlossenes Volk. Der Begriff bezeichnet Bewohner aus skandinavischen Regionen, die um plündern und für Handel mit ihren Schiffen zu fremden Ufern segelten. So hatten die Stämme auch keinen Herrscher, der allen vorstand, sondern ihre eigenen Anführer. Diese trafen sich beim Thing, einer Ratsversammlung, bei der Geste und politische Angelegenheiten besprochen wurden. Ihr könnt diese Tradition jeden Abend aufleben lassen und in Geselligkeit zusammensitzen, um die Erlebnisse des Tages zu besprechen. Das Ferienlager-Motto kann durch Geschichten über die Sagengestalten und Götter vertieft werden. Zudem können die Kinder so gemeinsam mit euch die anstehenden Ereignisse besprechen und ein Gefühl der Zusammengehörigkeit entwickeln.

Vorschlag 2: Workshops

Für eine Reise durch die Geschichte können täglich verschiedene Angebote zur Herstellung historischer Gegenstände abgehalten werden. Der Aufwand kann nach euren Möglichkeiten gestaltet werden, ebenso wie die Auswahl der Kurse. Mögliche Angebote können sein:

  • Schmuck basteln
  • Trinkhörner schleifen und lackieren
  • ein Holzschwert oder -schild herstellen
  • ein Leinenhemd besticken
  • Runenschrift lernen

So könnt ihr die Kinder in die historische Kultur einführen und sorgsam begleitet durch die Handarbeit führen. Am Ende hat jeder eine schöne Erinnerung an die verbrachte Zeit im Ferienlager.

Vorschlag 3: Wettkämpfe

Das Messen der Kräfte spielte in der Welt der Wikinger eine wichtige Rolle. Ihr könnt einen Wettkampftag veranstalten und Turniere in Weitwurf, Weitsprung oder einen Wettlauf veranstalten. Nach der Anstrengung des Tages könnt ihr den Abend in einem besonderen Festessen mit Musik und Gesang ausklingen lassen. Das Ferienlager-Motto bietet besondere Atmosphäre durch die besonderen Klänge der alten skandinavischen Musik, die zum Tanz oder gemeinsamen Gesang anregt.

Vorschlag 4: Beutezug

Die Seefahrer waren berüchtigte Entdecker fremder Länder. Dort gingen sie auf Beutezüge. Dies kann gut mit einer Schnitzeljagd kombiniert werden. Dabei verfolgen die Kinder gelegte Fährten oder lernen gemeinsam mit euch sich am Stand der Sonne zu orientieren, wie es die Seefahrer auf ihren langen Tagen auf dem Meer taten. Fernab von der allgegenwärtigen Elektronik der Städte werden die Kinder so wieder mit der Natur vertraut und können durch Büsche und Bäume schleichen.

Vorschlag 5: Lagerfeuer und Stockbrot

Ein warm prasselndes Feuer vermittelt ein besonderes und urtümliches Gefühl. Das könnt ihr mit dem Charme selbstgemachten Essens verbinden. Die Wikinger bereiteten ihr Brot noch selbst in eigenen Ofen zu. Stockbrot am Lagerfeuer bietet eine gute Alternative dieses Essen mit Gemeinschaftsgefühl zu verbinden und einen besonderen letzten Abend im Ferienlager zu verbringen. Dabei könnt ihr euch noch einmal zusammensetzen und die verbrachte Zeit als Abenteurer besprechen. Das Motto bietet die Gelegenheit spielerisch in eine fremde und sagenumwobene Kultur einzutauchen. Abenteuer und besondere Erlebnisse in der Natur werden noch lange nach dem Ferienlager in Erinnerung bleiben.

daniel2018-150x150
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über mich

daniel2018-300x300
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,905FansGefällt mir
3,437FollowerFolgen
3,981FollowerFolgen
1,332FollowerFolgen

Highlights

image-from-rawpixel-id-384829-jpeg-324x235

Alle Kinder haben Rechte! Eine Gruppenstunde zum Thema Kinderrechte

Ein Gastbeitrag von Vera Sadowski von Sicher(l)Ich Alle Kinder haben Rechte. Diese sind verbindlich in der UN-Kinderrechtskonvention festgehalten. Die insgesamt 54 Artikel der Kinderrechtskonvention beschreiben zum einen...

Jugendleiter-Gruppe

Werde Mitglied in der Facebook-Gruppe für Jugendleiter und tausche dich mit anderen Leserinnen und Lesern des Blogs aus. Finde neue Ideen, Ratschläge und Kontakte

Hol dir den Jugendleiter-Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde einer von über 2.500 Abonnenten. Erhalte regelmäßig neue Spielideen und Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf