• Wappen malen
  • Für Ritter: Helme, Schilde und Schwerter basteln (Pappe!)
  • Für Mägde: Schmuck herstellen aus Modelliermasse
  • Königs- und Königinwahl
  • Ritterweihe
  • öfheater-Rollenspiel
  • Baumstammweitwurf
  • Bogenschiessen (ist aber eigentlich schon beim Indianer-Tag vergeben)
  • Kostüme (Woher Stoff bekommen?)
  • Kochen über offenem Feuer (Chilli con carne? Was sonst?) (Holz sammeln & Kohle kaufen)
  • Ritterkämpfe
  • Burgen aus Pappe bauen
  • Bei schönem Wetter: Höchste Burg am Strand bauen
  • Grillabend
  • Lagerfeuer mit Stockbrot oder Nachtwanderung
  • Turmspringen (Brennballvariante)
  • Kochen am Lagerfeuer mit den Kindern
  • Burgmauer errichten
  • Burgmauer als Spiel mit Angreifern, die diese Einreißen wollen und Verteidigern
  • Burgfahnen gestalten
  • Feuer machen ohne technische Hilfsmittel
  • Drachentöten
  • Sänfte bauen und damit Personen transportieren
  • kleine Baumscheiben als Medaillen gestalten (mit Lötkolben, Farben, Stiften, …)
  • Lanzenstechen (Steckenpferd, Lanze & Ring, der von einem Baum hängt)
  • Spielideen: http://www.gauklerspiel.de/html/spiele.html

 

Spion-Schmugglerspiel: Bürgerkrieg der Burgen

Ziel des Spiels: So viel Geld wie möglich zu machen

Beschreibung des Spiels:
Es werden zwei große Gruppen gebildet. Nach Möglichkeit Jungs gegen Mädchen. Jedes Kind bekommt einen Luftballon (Partnerlink) am Seil an den Arm gebunden. Dieser Luftballon gilt als Leben. Wird der Ballon von der gegnerischen Gruppe zerstört, muss der „Zerstörte“seine Schmugglerware fallen lassen und  ins Gefängnis seiner Basis zurück. In der Basis gibt es die Möglichkeit nach Zeit frei zu kommen (GL schreibt Eintreffzeitpunkt auf => nach z.B. 10  Minuten wird der Gefangene entlassen)  oder durch 2 Punkte freigekauft zu werden. Dazu muss der GL „Basis“ mit dem GL „Händler“ der jeweiligen Gruppe kommunizieren (via Walky Talky) und Abfragen, ob dies nach dem jeweiligen Punktestand der Gruppe möglich ist. Jedes Gruppenmitglied ist berechtigt Leute freizukaufen.
Je nach dem, wie voll das Gefängnis ist, könnte eingegriffen werden, in dem man z.B. aus beiden Gruppen den GL Basis („Gefängniswärter“) „einschlafen“ lässt und 10 Kinder jeweils freigelassen werden.

Die Gruppen bringen die Schmugglerware, die sie von Ihrem 1. Händler erhalten (kostenlos) zum 2. Händler ihrer Gruppe ohne ihren Luftballon zu verlieren. Dabei besteht die Möglichkeit auf dem Weg in der Tabuzone ihrer Gruppe (welche für die gegnerische Gruppe gesperrt ist) für maximal 2 Minuten im „Hola“ zu stehen. Dabei ist die maximale Personenanzahl der Tabuzone auf 5 Personen limitiert.

Beim Erreichen des 2. Händlers mit (gültigem Luftballon!) erhält die Gruppe eine Gutschrift der geschmuggelten Ware auf ihr Konto, wobei der gutgeschriebene Wert abhängig von der Größe der geschmuggelten Ware ist.

Händler: hat verschiedenes Schmuggelgut (Wertigkeit 1-5), welches nicht immer verfügbar ist.

Möglicher Ablauf 1: 
Start an Basis mit Luftballon => zum Händler-Start: bekommt Schmuggelgut => läuft zum Händler-Ziel evtl. über Tabuzone => gibt beim Händler-Ziel Ware ab, erhält Gutschrift auf Konto => beginnt bei Händler-Start neu

Möglicher Ablauf 2: 
Start an Basis mit Luftballon => zum Händler-Start: bekommt Schmuggelgut => läuft zum Händler-Ziel evtl. über Tabuzone =>Luftballon wird auf Weg zerstört und Gefangener lässt Schmuggelgut fallen und geht zurück zur Basis um nach Zeit X neuen Luftballon zu erhalten

Namensschilder

Namenschilder als Holzscheiben an Schnüren machen, Die Beschriftung erfolgt entweder mit Edding oder Lötkolben.

Abendprogramme

  • Begrüßungsabend zum Thema „Willkommen im Mittelalter“ oder „Willkommen auf der Ritterburg“
  • Info-, Rätsel- und Spieleabend „Ein Leben als Ritter“
  • Bergfest / Ritterfest: Mittelalterlicher Markt mit Zankbrett, Jongleuren, Narren, Feuerspucker, Musikern, Radschläger, Akrobaten, Geschichtenerzählern und Feilschgeschäften
  • Burgen- und Ritterabend Vorschlag vorhanden
  • Nachtgeländespiel Wildschweinjagd
  • Strategie und Handelsspiel „Reise durchs Mittelalter“
  • Festlicher Ritterabend
  • Gesellschaftsspiel „Carcassonne“ umwandeln, damit es für eine Großgruppe spielbar ist

Workshop-Ideen

  • Holzschwerter bauen / Schilder bauen
  • Pfeil und Bogen bauen
  • Steinschleuder bauen
  • Wurfsäcke machen
  • Zinn- / Bleifiguren gießen
  • Kerzen od. Fackeln aus Wachsresten u. Tüchern herstellen
  • Schatztruhe aus Kanthölzern bauen
  • Kerzen im Marmeladenglas herstellen
  • Leder IG Schlüsselanhänger, Taschen, Beutel …
  • Korbflechten
  • Serviettentechnik
  • Mosaike aus alten Fliesen
  • Stoffmalerei
  • Gewänder batiken
  • Stempel aus Linoleum od Moosgummi herstellen
  • Schmuck / Perlenarbeiten
  • Schrifttafeln Töpfern
  • Backen im Backhaus
  • Persönliches Wappen herstellen
  • Dichtung und Minnesang (Lagerzeitung)
  • Ritterturniere (Sport und Spiel)
  • Tonarbeiten / Fimoarbeiten
  • Zeichnen / ritzen auf Schieferplatten
  • Lego-Burgbau-IG
  • Holz-Brettspiele Basteln z.B. Mühle
  • Karten Basteln
  • Kleisterpapier (kann man auch für Briefpapier oder zum Büchereinbinden verwenden)
  • Wachssiegel (aus Holzstück Stempel für Wachssiegel schnitzen)
  • Becher, Schalen, Murmeln aus Ton herstellen
  • Ritterhelme aus Luftballons und Pappmasche basteln
  • Schmieden
  • Wolle filzen
  • Speckstein
  • Musikinstrumente bauen
  • Emaillieren

Stationenlauf zum Thema Ritter

  1. Ritterkampf:  Über zwei Kästen wird ein Brett gelegt. An dieser Station spielen jeweils zwei Gruppen gegeneinander. Aus jeder Mannschaft kommt Einer nach dem Anderen nach vorne auf das Brett und muss gegen einen möglichst etwa gleich starken der Gegenmannschaft kämpfen ( Versuchen mit Sack, oder Kissen den anderen vom Brett zu schlagen) Wer es schafft den andern herunterzuschupsen ohne selbst zu fallen bekommt einen Punkt.
  2. Hüpfender Ritter Sackhüpfen: Eine Gruppe nacheinander kommt jeder dran.
  3. Schleuderübung: Teebeutelweitschleudern (möglichst im Hof) 3 Leute einer Mannschaft nehmen das Schild des Teebeutels (muss nass sein) zwischen die Zähne und schleudern ihn so weit wie möglich
  4. Hungriger Ritter: Haferflockenessen (kleine Tasse) und Pfeifen
  5. Schießübung: Bogenschießen auf Zielscheibe
  6. Auf der Flucht: Rüstungswetthindernislauf mit Wettlauf über / um Hindernisse auf Zeit, wobei die Gruppe nacheinander eine Rüstung ( Gummistiefel, Helm, Umhang) anziehen muss und die Strecke läuft
  7. Schneller Ritter: Brainstorming zum Thema Ritter
  8. Geselliger Ritter: 3 Mühle-steine auf einem Tisch durchschießen
  9. Zielschießen: Dosenwerfen je ein Wurf
  10. Kriegszerstörungen: Puzzle
  11. Intelligenter Ritter: Quiz

Ein zweiter Mittelalter-Stationenlauf

  • Kampf auf dem Balken

Material: Säcke mit Kissen, Baumstamm
2 Mannschaften gegeneinander: Jeweils von jeder Mannschaft einer steht auf einem auf dem Boden liegenden Baumstamm mit einem Sack, der mit Kissen oder ähnlichem gepolstert ist, und versucht den Gegner mit dem Sack von dem Baumstamm zu schlagen.
8 Durchgänge, jeder aus dem Zelt sollte mal drankommen, wenn ein Zelt weniger als 8 Leute hat darf jemand doppelt.
Eintrag Laufkarte: Je heruntergeschlagenem Gegner einen Punkt

  • Armbrustschießen

Material: Armbrust und Zielscheibe aus dem Spieleverleih des KV
Schießen auf Zielscheibe, jeweils 3 Versuche, 8 Personen, bei Zelten mit weniger Kids, dürfen welche doppelt.
Eintrag Laufkarte: Punkte der Treffer auf Zielscheibe

  • Lanzenstechen

Material: Stock, Speer oder Lanze, Papp- oder Gummiringe, Augenbinde
Einer muss versuchen mit verbundenen Augen durch aufgehängt Ringe zu stechen. Die anderen der Mannschaft dirigieren ihn.
Eintrag Laufkarte: Anzahl der getroffenen Ringe

  • Schildabwehr

Material: Schild, Tennisbälle
Kinder werfen nacheinander 16 Tennisbälle auf Mitarbeiter, der versucht mit dem Holzschild diese abzuwehren.
Eintrag Laufkarte: Treffer mit Tennisball auf Mitarbeiter

  • Schwerterkampf

Material: 4 Löffel, zwei Kartoffeln
2 Mannschaften gegeneinander. Jeweils von jeder Mannschaft spiel einer gegen den anderen. 8 Durchgänge, jeder muss ein mal dran kommen, bei Zelten mit weniger als 8 Kids muss jemand doppelt. Jeweils zwei Gegner stehen sich gegenüber, haben je zwei Löffel in der Hand, auf einem eine Kartoffel. Mit dem leeren Löffel muss versucht werden die Kartoffel des Gegners vom Löffel zu stoßen.
Eintrag Laufkarte: Anzahl der beim Gegner heruntergestossenen Kartoffeln

  • Reiterlauf

Material: Start und Ziellinie, Hindernisse, Stoppuhr
Huckepacklauf durch Hindernisparcours, 4 X durch, jeder sollte mal drankommen.
Eintrag Laufkarte: Zeit

  • Turmbau

Material: Jengasteine; Zollstock oder Maßband
Auftrag: Wer baut in 3 Minuten (ev. 5 ) mit den vorhandenen Steinen den höchsten Turm (egal wie)
Eintrag: Höhe des Turmes nach 3 Minuten

  • Nageln

Material: Holzklotz, Nägel, Hammer
Nagel in den Holzklotz schlagen, 8 Leute jeder soll mindestens ein Mal drankommen.
Eintrag Laufkarte: Anzahl der gesamt benötigten Schläge

  • Seilrutsche

Material: Seil, Korb, Steine oder ähnliches als Inhalt
Der Korb soll an dem Seil über eine bestimmte Strecke durch anschubsen hin und her befördert werden. Auf dem Hinweg wird jeweils ein Stein hineingelegt, und herüberbefördert, auf dem Rückweg geht der Korb leer zurück. Zeit 5-7 Min.
Eintrag Laufkarte: Anzahl der herüberbeförderten Steine

  • Ersatzrad beschaffen

Material: Hulla Hupp Reifen, Maßband
Die Hulla Hupp Reifen sollen durch anschubsen möglichst weit über den Feldweg rollen, ohne umzufallen. Die Mannschaft hat 16 Versuche, jeder sollte mindestens zwei Mal drankommen.
Eintrag Laufkarte: von jedem Teilnehmer der beste Versuch, bei weniger als 8 Kindern zusätzlich noch so viele Versuche, dass nachher auch 8 Weiten in der Laufkarte stehen.

  • Reiterhut falten

Material: Zeitungspapier, Stoppuhr
Aus Zeitungspapier 8 Reiterhüte falten
Eintrag Laufkarte: Benötigte Zeit für die 8 Hüte

  • Mittelalterliches Quiz

Material: Quiz; Stoppuhr
Quiz muss gelöst werden
Eintrag Laufkarte: Benötigte Zeit

  • Getränkestation

Material: Becher und Getränke
Hier können die Kids sich ein Mal im Spiel ein Getränk holen.
Eintrag Laufkarte: Unterschrift, damit man feststellen kann wer schon mal bei der Getränkestation war.

Internetlinks zum Thema Mittelalter

http://www.jadu.de/mittelalter/ritter/
http://www.jadu.de/mittelalter/index.html
http://www.blinde-kuh.de/ritter/
http://www.kidsweb.de/schule/kidsweb_spezial/ritter_spezial/ritter_spezial.html 
www.praxis-jugendarbeit.de/spielsammlung/ritter-ritterlager-ritterfest.html
http://www.jungschar.com/prog/s980310a/index.htm

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden.

Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here