Jedes Kind kennt Sie wohl aus den Comics und viele haben Sie bereits im Kino oder Fernsehen gesehen. Asterix & Obelix. Sie sind stark, schlau und mit Ihnen wird es einem nie langweilig. Wer wäre da nicht gerne einmal Teil eines kleinen gallischen Dorfes und hautnah mit dabei im Geschehen. Ihr, als Betreuer und Erzieher könnt dies für die Kinder und Jugendlichen möglich machen. Hier ein paar Tipps, die Freizeit gut zu gestalten.

Geländespiel Möglichkeit 1: Der Löffel, der am längsten hält

Bei diesem Spiel sitzen alle Kinder und Jugendliche in einem Kreis. Jeder der Kinder bekommt einen kleinen Löffel in die Hand. Der Jugendleiter betreut das Spiel. Er gibt das Startzeichen. Nun nimmt jedes Kind den Löffel und versucht ihn mit der runden Seite auf seiner Nase zu platzieren. Nun beginnt der Betreuer eine lustige Geschichte von Asterix & Obelix zu erzählen. Während dem Erzählen der Geschichte werden je nach Gruppengröße ein oder zwei Aufpasser benötigt. Diese müssen genau schauen, dass der Löffel nicht von der Nase der Kinder runterrutscht, denn dann ist das Spiel für das jeweilige Kind vorbei und es ist ausgeschieden. Durch die lustigen Textpassagen in der Geschichte müssen viele Kinder lachen und der Löffel fällt dann nach unten. Gewonnen hat der Jugendliche, der am es am längsten aushält, den Löffel auf der Nase zu halten. Er oder Sie bekommt dann einen Preis.

Geländespiel Möglichkeit 2: Seilziehen und Kräfte messen

Es werden zwei Mannschaften gebildet. Für das Geländespiel wird ein kräftiges Seil benötigt. Auf der Wiese wird eine 1,5 m große Länge markiert. Das Seil ist in der Mitte ebenfalls markiert und wird mit der Markierung in der Mitte der markierten Fläche platziert. Nun stellt sich jede Gruppe an ein Seilende und zieht so fest sie kann. Wenn die markierte Stelle des Seils über die Markierung auf der Wiese hinauskommt, hat die gegnerische Mannschaft gewonnen.

Möglichkeit 3: Erzählgeschichte – Irgendwas ist schief gelaufen

Hier könnt Ihr den Kindern, die ja Experten im Ferienlager-Motto sind, eine Geschichte erzählen, in der nicht alles stimmt.
Beispielsweise lassen sich hier die witzigsten Dinge erfinden. Immer, wenn ihr etwas erzählt, was nicht sein kann, müssen die Kinder rein rufen, dass das nicht stimmt. Das Kind, das am schnellsten rein ruft, bekommt einen Punkt. Zum Schluss hat das Kind gewonnen, das die meisten Punkte hat und bekommt eine Belohnung.

Möglichkeit 4: Der Zaubertrank

Ihr könnt mit den Kindern einen eigenen Zaubertrank herstellen, in Form einer Bowle. Hierzu nehmt Ihr einfach 1 Liter Orangensaft, 1 Liter Apfelsaft, 1 Liter Wasser und schneidet noch kleine Stücke Melone und Erdbeeren hinein.

Möglichkeit 5: Jagd auf Wildschweine

Es gibt bei diesem Spiel 2 Kinder, die Asterix und Obelix sein dürfen. Die anderen sind Wildscheine. Die zwei Wildschweinjäger stellen sich in die Mitte des Spielfelds. Die Wildschweine platzieren sich im Raum und markieren ihren Standpunkt mit einem Kreis. Daraufhin bekommen die beiden Jäger die Augen verbunden und müssen sich vorher den Standpunkt der Wildschweine merken. Anschließend müssen sie die Wildschweine abschlagen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here