Gruppenstunden-Modul: Märchen

Ein großes Spiele-Abenteuer, um Märchen zu erkunden und mit der Kindergruppe viel Spaß zu haben.

indoor

60-90 Minuten

8-12 Jahre

Märchen werden schon seit Jahrhunderten mündlich an die nächsten Generationen überliefert. Die erste gedruckte Sammlung erschien dann in Italien im Jahr 1550. Märchen wurden also schon seit je her übermittelt und sind gerade wegen ihrer fantasiereichen Darstellungsweise so beliebt bei Kindern und daher ein passendes Thema für eure Gruppe.

Ablauf für die Gruppenstunde

Aufwärmspiel: Rotkäppchen oder Wolf

Ihr teilt die Gruppe in zwei Teams auf: Ein Team ist die Gruppe Rotkäppchen und das andere Team ist die Gruppe Wolf. Nun stellen sich beide Teams in jeweils einer Reihe in der Mitte des Raums gegenüber. Ihr werft nun eine Münze, bei Zahl ruft ihr “Wolf” und die Wölfe müssen die Rotkäppchen fangen, bei Kopf ruft ihr “Rotkäppchen” und sie müssen die Wölfe fangen. Retten können sich die Gejagten, indem sie die Wand auf ihrer Seite berühren. Wird jedoch ein*e Spieler*in gefangen, muss diese*r in die andere Gruppe und so wächst bzw. schrumpft dann ein Team.
Wer am Ende die meisten Teammitglieder in der Gruppe hat, gewinnt.

Einführung in das Thema für die Kinder

Besorgt euch Figuren, Bilder, Postkarten oder Bücher von Märchen und legt diese in die Mitte eures Sitz- bzw. Stuhlkreises. Nun darf jede*r Teilnehmer*in der Reihe nach sagen was es sieht und vor allem was er*sie mit diesem Gegenstand verbindet.
Stellt auch gerne ansprechende Leitfragen, wie beispielsweise:
Was ist euer Lieblingsmärchen?
Was verbindet ihr mit dem Thema Märchen?

Märchenhafte Rätsel

___STEADY_PAYWALL___ Jetzt wird es rätselhaft in eurer Gruppenstunde. Ihr werdet zunächst Passagen bzw. ausdrucksvolle Sätze aus einem Märchenbuch vorlesen und die Kinder müssen erraten, um welches Märchen es sich handelt. Bereitet dazu auch gerne schon Sätze vor, die ihr vorlesen wollt.

Anschließend ist jedes Kind der Reihe nach dran: Ihr nennt dem Kind ein Märchen und das muss es entweder versuchen darzustellen (gerne können das auch mehrere Mitspieler*innen sein), zu malen oder zu erklären, ohne dabei bestimmte Wörter zu nennen.
Ihr könnt dazu auch Spielkarten vorbereiten, welche die Kinder ziehen müssen. So kann ein Stapel verschiedene Märchen beinhalten und über einen anderen Stapel können die Mitspieler*innen sich dann eine Möglichkeit ziehen, wie sie dies darstellen sollen.

Zählt bei den Ratespielen gerne die Punkte, wer hat am Ende die meisten Märchen erraten und damit das Rätselraten gewonnen?

Es war ein mal…

Ihr setzt euch in einen Sitz- oder Stuhlkreis. Nun beginnt ein Kind mit dem Satz “Es war ein mal …” und fügt hier dann eine Sache ein, wie es ein Märchen beginnen möchte, also z.B. “Es war einmal eine schöne Prinzessin.”. So geht es dann reih um weiter, bis jede*r einmal dran war und etwas zu eurem eigenen Märchen dazu dichten konnte.

Abschlussrunde und Verabschiedung

Zum Abschluss stellt ihr euch als Gruppenleiter*innen in die Tür und macht mit euren Händen und Armen einen Bogen. Dadurch dürfen die Kinder nun nach und nach drunter herlaufen. Unter eurem Bogen bleiben sie jedoch stehen und ihr gebt ihnen für den heutigen Tag ein nettes und märchenhaftes Kompliment, indem ihr den Satz mit “Du bist märchenhaft toll, weil…” anfangt und eben eine nette Sache des heutigen Tages beifügt. Beispiele dafür können sein:

  • “… du dich heute etwas Neues getraut hast.”
  • “… du heute zu allen lieb warst.”
  • “… du heute besonders gut mitgemacht hast.”

Das ist ähnlich wie die “warme Dusche” und so gebt ihr den Teilnehmer*innen als Abschied noch ein gutes Gefühl mit auf den Weg.

Weitere Informationen
Links und Material

Gruppenstunden-Programme

Der geheimnisvolle Koffer

eine Weltreise als Gruppenstunden-Programm für mehrere Gruppenstunden

Die magische Wunderlampe

eine Reise in die unglaubliche Welt von 1001 Nacht als Gruppenstunden-Programm für mehrere Gruppenstunden

Unruhe im Märchenwald

Fünf Gruppenstunden mit Spielen und Aktionen rund um bekannte Märchen-Klassiker