Vorlesegeschichte für Kinder: Märchenwald

„Ich mag nicht mehr! Wann machen wir endlich Pause?“ Sophie schnaubt wütend und setzt sich auf die nächste Bank. „Das ist ein dummer Ausflug! Nächstes Mal, komme ich bestimmt nicht mehr mit!“ „Aber Sophie, wir wandern doch erst seit wenigen Minuten.“ Sophies Mama setzt sich zu ihr auf die Bank und nimmt sie in den Arm. „Es tut doch gut, ein wenig an der frischen Luft zu sein!“, sagt Sophies Mama und atmet tief ein und aus. Dabei kann sie den Wald richtig gut riechen. Er riecht nach Holz und Moos. „Aber es ist hier voll langweilig! Alle Bäume sehen gleich aus!“ Sophies Mama lächelt und schüttelt den Kopf. „Das stimmt doch nicht. Du musst wohl mal deine Augen öffnen! Dann entdeckst du viele, kleine Geheimnisse!“ Sophie sieht ihre Mama an. „Was für Geheimnisse denn?“ Sophies Mama lacht und zuckt nur mit den Schultern. „Ach, zum Beispiel habe ich vorhin ein Mädchen mit rotem Käppchen hinter den Bäumen vorbeilaufen sehen. Und gerade eben, habe ich die Trolle gegrüßt, die aus ihren Fenstern herausgewunken haben.“ Sophie sieht ihre Mama zornig an. „Das stimmt doch gar nicht! Das hast du jetzt doch alles nur erfunden!“ „Wenn du nicht daran glaubst, dass es da ist, dann wirst du es auch nicht sehen können. Aber ich werde jetzt einmal nachsehen, ob ich dort drüben auf der Lichtung die Glöckchen der Feen hören kann!“ Sophies Mama steht auf und macht sich auf den Weg zu der wunderschön glitzernden Wiese etwas weiter vorne.

Sophie bleibt noch einen Moment sitzen und denkt darüber nach, was ihre Mama gerade gesagt hatte. Wenn sie es sehen will, kann sie es auch sehen….. Und ganz plötzlich hört sie aus weiter Ferne ein Glöckchen läuten. Aber kann das wirklich sein, oder hat sie sich das nur eingebildet? Sophie läuft schnell zu ihrer Mama auf die Wiese. Sie ist übersäht mit wunderschönen, bunten Blumen. Auf manchen glitzert immer noch der Tau. Ihre Mama legt einen Finger auf die Lippen und deutet Sophie, ganz leise zu sein. Da war es wieder! Ein helles Glöckchen läutet und Sophie musste bei dem wundervollen Klang lächeln. „Los Mama, lass uns weitergehen und noch mehr entdecken!“ Sophie läuft voraus und hält dabei immer gut die Augen offen. Sie möchte nicht wieder etwas verpassen. Und plötzlich entdeckt sie in der Erde riesige Fußstapfen. „Mama, Mama! Komm schnell! Sieh nur! Wer hat denn nur so große Schuhe?“ Der Fußabdruck ist so groß, dass Sophie und ihre Mama beide darin Platz haben. Plötzlich kommt ihr eine Idee. „Der muss von einem Riesen sein, der hier durch den Wald gelaufen ist! Vielleicht war er hier, um die Feen zu besuchen!“ Sophies Mama nickt. „Ich glaube, der Abdruck kann wirklich nur von einem Riesen kommen!“ Als Sophie weiterläuft, entdeckt sie eine kleine Höhle unter einem Baumstamm. Die Höhle war tief und stabil gebaut. „Denkst du, dass da drinnen jemand wohnt?“ Zusammen sehen sich die beiden die Höhle genau an und entdecken mehrere Eingänge. „Bestimmt ist das das Zwergenreich!“ Sophie entdeckt noch weitere Märchenwesen auf ihrer Wanderung. Manchmal kann sie sie hören, manchmal findet sie ihr zu Hause und ganz selten hat sie sogar eines vorbeihuschen gesehen.

„Sophie kommst du? Wir müssen nach Hause.“ Auf einmal war die Wanderung viel zu schnell zu Ende gewesen. Sophie dreht sich noch ein letztes Mal um und wirft einen Blick zu den Bäumen. Jetzt sind es nicht mehr nur irgendwelche Bäume. Jetzt weiß Sophie, was sich alles in dem Wald versteckt. „Bis zum nächsten Mal, mein Märchenwald!“

Vorlesegeschichte für Kinder: Märchenwald
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Vorlesegeschichte für Kinder: Märchenwald
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,991FansGefällt mir
4,416FollowerFolgen
7,365FollowerFolgen
1,374FollowerFolgen
182AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Vorlesegeschichte für Kinder: Feuerwehr

"Papa!", Moritz läuft so schnell er kann ins Haus, um seinen Papa zu holen. "Papa!" Als Moritz seinen Papa gefunden hat, ist er so...

Vorlesegeschichte für Kinder: Eisenbahn

Lilly ist sehr nervös, als sie zu ihrer Mama ins Auto einsteigt. "Lilly du brauchst dir keine Sorgen zu machen. Ich weiß genau, dass...

Vorlesegeschichte für Kinder: Umwelt schützen

Der verschmutzte See Jana und Lukas machten mit ihren Eltern einen Ausflug zum See, doch als sie dort eintrafen,...