Halloween-Spiele und Ideen

Projekt: Social Media analysieren

Zu den modernen Medien gehören vor allem Smartphones, Computer und Tablets, die einen Zugriff und Zugang zum Internet ermöglichen. Dadurch ist einer Interaktivität möglich und die Welt mit all den verschiedenen Informationen, die es gibt, liegt euch, aber auch den Kindern offen. Die verschiedenen Vor- und Nachteile dieser Medien lassen sich gut zusammenfassen und sorgen im Idealfall dafür, dass die junge Generation vorbildlich und vorsichtig mit diesen Medien umgeht.

Das Thema soll heute durch eine Diskussionsrunde näher beleuchtet werden. Versammelt euch dazu in einen Stuhl- bzw. Sitzkreis und erklärt den Teilnehmer*innen kurz, worum es heute gehen soll. Bereitet außerdem in der Mitte zwei große Plakate vor, ein Grünes und ein Rotes. Auf das Rote schreibt ihr als Überschrift “Nachteile” und auf das Grüne “Vorteile”.

Besprecht dann erst mal, was mit “modernen Medien” überhaupt gemeint ist. Dazu zählen nämlich Computer, Smartphones und Tablets. Die Vor- und Nachteile können sich hierbei auf verschiedene Lebensbereiche beziehen und sollten ausgiebig besprochen und auch diskutiert werden, damit ihr den Teilnehmer*innen auch den richtigen Input mit auf den Weg gebt.

Die Kinder dürfen dann der Reihe nach verschiedene Vor- und Nachteile benennen und entsprechend auf die Plakate schreiben. Hier sind einige Beispiele:

Vorteile:

1. Statt schwere Bücher hat man für alles ein Gerät.

2. Es gibt viele verschiedene Informationsquellen, die überall genutzt werden können.

3. Man bleibt mit Freunden und Familie auf der ganzen Welt, egal über welche Entfernung, vernetzt und in Kontakt.

4. Das Wissen wird stetig aktualisiert und ist schnell im Netz.

Nachteile:

1. Internet ist immer notwendig, um neue Inhalte zu laden.

2. Es gibt sehr viel Werbung, versteckte Kosten und Viren.

3. Nicht jede Information ist richtig, einige sind auch falsch.

4. Jegliche Informationen können gespeichert werden, auch welche, die unangenehm sein könnten.

Materialien

  • ein grünes und ein rotes Plakat
  • dicker, schwarzer Stift
Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Daniel
Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

über mich

Foto von Daniel Seiler | Jugendleiter-Blog
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

2,156FansGefällt mir
5,948FollowerFolgen
11,098FollowerFolgen
1,394FollowerFolgen
731AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

In meinem kostenlosen Newsletter findest du genau die Ideen, die du für deine Gruppenstunde, dein Ferienlager oder deine Arbeit mit Heranwachsenden brauchst! Jede Woche erhältst du aktuelle Tipps und Ideen, mit denen du viel Zeit in der Vorbereitung deiner Gruppenstunden und Ferienlager sparst.