Start Gruppenstunden-Ideen Gruppenstunden-Idee: Nachhaltigkeit

Gruppenstunden-Idee: Nachhaltigkeit

Autor

Aufrufe

Datum

Kategorie

Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind die Themen des 21. Jahrhunderts. Gerade für junge Menschen nimmt diese Thematik einen besonderen Stellwert im alltäglichen Leben ein. So auch bei Greta Thunberg, einer jungen, schwedischen Schülerin, die „Fridays for Future“ ins Leben gerufen hat. Damit hat sie eine aktive, weltweite Klimabewegung junger Menschen auslöst. Weltweit finden freitags regelmäßig Streiks und Proteste für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz statt.

Mittlerweile gehen auch in Deutschland immer mehr Kinder und Jugendliche am Freitag auf die Straße, um ihrem Unmut kundzutun. Gerade den jungen Menschen ist es sehr wichtig, sich aktiv für eine nachhaltige, lebenswerte Welt einzusetzen. Gemeinsam mit den Jugendlichen könnt auch ihr etwas tun und ein Stück weit das Klima und die Umwelt schützen, um der gesamtgesellschaftlichen Aufgabe gerecht zu werden. Hier ein paar Vorschläge, die ihr mit den Jugendlichen umsetzen könnt.

Vorschlag 1: Unverpackt

Einmal beim Einkaufen und schon hat man Berge von Verpackungsmüll Zuhause. Es ist unwahrscheinlich, wie viel Müll bei einem einzigen Einkauf entstehen kann. Käse, Würst, Gemüse usw. haben oft eine Verpackung aus Plastik. Neben dem vielen Müll spielt auch das Material der Verpackung eine Rolle. Plastik zum Beispiel geht bei unsachgemäßem Entsorgen ins Wasser über und belastet Tiere, Pflanzen und auch uns Menschen. Deshalb sollte umgedacht werden. Mittlerweile gibt es auch schon unverpackt Läden, bei denen man sich seine eigenen Behälter und Dosen befüllen lassen kann. Das spart Müll und schont die Umwelt. Besucht doch einfach einmal einen solchen Laden oder geht mit den Jugendlichen nachhaltig einkaufen.

Vorschlag 2: Müll sammeln

Ihr könnt gemeinsam mit den Jugendlichen Müll sammeln. Gerade an viel besuchten Orten in der Stadt oder auf dem Land findet man zunehmend Müll, um den sich keiner mehr kümmert. Dadurch gehen Pflanzen und Tiere zu schaden. Deshalb packt euch Handschuhe, einen Müllbeutel für Jeden und eine Zange ein und legt gleich los.

Vorschlag 3: Ausflug mit dem Fahrrad

Um CO2 einzusparen könnt ihr mit den Jugendlichen auch einmal eine Tour mit dem Fahrrad machen. Dies spart CO2 und sorgt bei den Jugendlichen für ein besseres Verständnis im Umgang mit Nachhaltigkeit. Dazu könnt ihr einfach einen Tag einplanen. Wichtig hierbei ist es, dass jeder Jugendliche einen Sturzhelm trägt.

Vorschlag 4: Fleischlose Mahlzeit herstellen

Gerade durch die Fleischindustrie und die Massentierhaltung werden sehr viele CO2 Gase frei gesetzt. Deshalb solltet ihr gemeinsam mit den Jugendlichen überlegen, ob ein hoher Fleischkonsum überhaupt sein muss. Schließlich gibt es auch sehr leckere fleischlose Gerichte. Gemeinsam könnt ihr euch überlegen welche vegetarischen Rezepte umgesetzt werden sollen. Anschließend ist es außerdem sinnvoll die Produkte regional einzukaufen. Hier könnt ihr mit den Jugendlichen einen Bauernhof besuchen. Durch den regionalen Einkauf werden die langen Transportwege nicht unterstützt, was ebenfalls CO2 einspart.

Vorschlag 5: Spiel – Alternativen finden

Bei diesem Spiel müssen die Kinder zu bestimmten Lebenssituationen nachhaltige Alternative finden. Hier könnt ihr als Jugendleiter selbst kreativ werden. Ihr könnt zum Beispiel die Jugendlichen nach der Alternative zu einer Fahrt mit dem Auto fragen. Die richtige Antwort wäre hier wohl die Nutzung eines Fahrrads oder zu Fuß gehen. Es gibt hier sehr viele Möglichkeiten, die ihr euch ausdenken könnt. Ein weiteres Beispiel wäre eine Alternative für Getränke in Plastikflaschen zu finden. Ihr könnt das Spiel auch mit zwei Gruppen spielen. Die Gruppe mit der schnelleren Antwort hat gewonnen.

Gruppenstunden-Idee: Nachhaltigkeit
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über mich

Gruppenstunden-Idee: Nachhaltigkeit
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,915FansGefällt mir
3,591FollowerFolgen
4,641FollowerFolgen
1,333FollowerFolgen

Highlights

Gruppenstunden-Idee: Nachhaltigkeit

Alle Kinder haben Rechte! Eine Gruppenstunde zum Thema Kinderrechte

0
Ein Gastbeitrag von Vera Sadowski von Sicher(l)Ich Alle Kinder haben Rechte. Diese sind verbindlich in der UN-Kinderrechtskonvention festgehalten. Die insgesamt 54 Artikel der Kinderrechtskonvention beschreiben zum einen...

Jugendleiter-Gruppe

Werde Mitglied in der Facebook-Gruppe für Jugendleiter und tausche dich mit anderen Leserinnen und Lesern des Blogs aus. Finde neue Ideen, Ratschläge und Kontakte

Hol dir den Jugendleiter-Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde einer von über 2.500 Abonnenten. Erhalte regelmäßig neue Spielideen und Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf