Zubereitungszeit ca. 60 Minuten

Zutaten für 10 Personen:

  • Karotten: 2500 Gramm
  • Kartoffeln: 2500 Gramm
  • Butter oder Margarine: 150 Gramm
  • Zwiebeln: 150 Gramm
  • Gemüsebrühe: 1000 ml
  • Petersilie: ein Bund
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, vierteln und in einem Topf mit Wasser bedecken. Salzen und dann ca. 20 Minuten kochen bis die Kartoffeln weich sind.

Karotten schälen und das Grün abschneiden. Danach die Karotten der länge nach durchschneiden, je nach Dicke der Karotten mehrmals. Danach in Scheiben schneiden, bei kleineren Karotten können diese gleich in Scheiben geschnitten werden. Die Zwiebel ebenfalls schälen und in Würfel schneiden. Einen kleinen Topf Wasser geben und zum Kochen bringen. Danach dann Gemüsebrühe reingeben. Hier gilt 1 gehäufter Esslöffel ergibt 20 Gramm trockener Gemüsebrühe. Dieser Esslöffel genügt für einen Liter Wasser.

Jetzt die Zwiebeln in der Butter oder Margarine glasig garen und dann die Karotten dazu. Beides etwas schmoren lassen und dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und garen lassen, bis die Karotten weich sind.

Die Petersilie waschen und klein schneiden oder klein hacken und über die Karotten streuen. Dazu gibt es die Kartoffeln. Hierzu schmecken Bratwürste oder Frikadellen.

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden.

Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here