Das neue Jahr beginnt und ihr seid noch auf der Suche nach Ideen für eure erste Gruppenstunde im Jahr 2017? Dann schaut mal hier, einige Ideen möchte ich euch kurz vorstellen.

Zum Reinkommen in die Gruppenstunde lohnt sich immer – nach der Begrüßung – ein Warmup-Spiel. Davon haben wir im Blog viele schon zusammengestellt. Entweder schaut ihr einmal in der entsprechenden Kategorie vorbei, oder ihr spielt einfach das folgende Spiel – eines meiner Favoriten!

https://www.jugendleiter-blog.de/2013/10/11/wattebausch-staffel/

Zeit für den Master-Plan

Danach bietet es sich an, dass ihr einen Jahresplan macht. Auch dazu habe ich hier im Blog schon vor längerem einen Artikel geschrieben, der euch Möglichkeiten aufzeigt, wie ihr eure Jahresplanung gemeinsam mit euren Kindern und Jugendlichen erstellt. Lest dort doch einmal nach:

https://www.jugendleiter-blog.de/2013/12/05/wie-entsteht-ein-gruppenplan/

Zwischendurch: Spielen

Damit es nicht zu viel Orga wird, solltet ihr Spiele nich vergessen. Vielleicht geht ihr auch einfach mal raus an die frische Luft. Genug Naturspiele für den Winter gibt es auch hier bei uns.

Wenn ihr nicht rausgehen wollt, hier ein weiterer Spieletipp von mir: Schrubberhockey. Das war schon immer eines meiner Lieblingsspiele, um mal Richtung Spaß und Wettkampf in die Gruppe zu bekommen. Aber Achtung, es kann laut werden!

https://www.jugendleiter-blog.de/2012/01/25/schrubber-hockey/

Zur Ruhe kommen

Um auch noch einen ruhigen Punkt zum Ende zu setzen, könnt ihr über die Vorsätze für das neue Jahr zu sprechen. Ihr könnt darüber beraten, wie die Gruppe jeden Einzelnen dabei unterstützen kann und vielleicht auch eine Art Zielvereinbarung treffen.

Für ältere Gruppen (Teilnehmer mindestens 14 Jahre alt) kann auch das Erstellen einer Bucket Liste eine schöne Idee sein.

Eure Ideen!

Was sind eure Ideen für die Gruppenstunde im Januar?
Verratet es uns in den Kommentaren! 

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here