Mit Erstaunen habe ich heute festgestellt, dass mein absolutes Lieblingsspiel noch garnicht hier im Blog beschrieben wird. Dabei handelt es sich um das Spiel Schrubber-Hockey. Egal, ob jung oder alt: Das Spiel kam bisher immer super an und wurde gerne weiterempfohlen.

Alles, was ihr braucht, sind mindestens 10 Spieler, 2 Stühle, 2 Schrubber und ein Bodenwischtuch. Idealerweise wird das Spiel mit zwei Schiedsrichtern gespielt. Die Gruppe wird in zwei gleich große Mannschaften aufgeteilt. Jeder Spieler einer Mannschaft bekommt eine Nummer, so dass es in jeder Gruppe die gleichen Nummern gibt. Die Mannschaften stehen sich im Abstand von etwa 5 Metern gegenüber. Zwischen den Spielern ist eine Bahn von etwa 10 Metern Länge. Genau in der Mitte dieser 10 Meter und zwischen den beiden Mannschaften liegt das Bodenwischtuch. An beiden Enden der 10m-Bahn steht ein Stuhl, auf dem jeweils einer der beiden Schiedsrichter sitzt und einen Schrubber in der Hand hält. Jeder Schrubber gehört zu einer Gruppe. Der gegenüber stehende Stuhl ist das zu erreichende Tor. Auf ein Kommando läuft aus jeder Gruppe der aufgerufene Spieler zu seinem Schrubber, schnappt sich diesen und versucht dann, das Bodenwischtuch in das gegenüberliegende Tor zu schieben. Dabei darf nur der Schrubber verwendet werden.

Wie beim Hockey wird also an Stelle des Pucks das Bodenwischtuch möglichst zielgerichtet über den Boden gefegt. Da der Gegner aber in die entgegengesetzte Richtung mit dem Tuch will, ist Spannung vorprogrammiert. Mit Geschick und unter einem riesen Lärm durch das Anfeuern der  eigenen Mannschaft entsteht so ein spannendes Wettbewerbsspiel.

Kennst du das Spiel schon? Spielst du es auch gerne?

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden.

Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here