15. Dezember
15. Dezember

Um mit Kindern zu Modellieren und Gegenstände zu gestalten, muss man nicht zwingend auf teures Fimo oder andere Modelliermassen zurückgreifen. Sehr einfach geht das nämlich auch mit einem Salzteig.

Dazu nimmt man 2 Teile Mehl und 1 Teil Salz und vermengt diese gut. Nun wird stetig Wasser zugegeben, bis sich ein gut knetbarer Teig entwickelt hat. Dieser Teig ist der Salzteig, der nun zu Figuren, Abdrücken und vielem mehr geformt werden kann.

Mit Lebensmittelfarbe kann der Teig auch eingefärbt werden.

Der Salzteig kann entweder an der Luft trocknen oder im Ofen bei etwa 120 Grad für 20-30 Minuten getrocknet werden.

Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here