Kinder basteln gern, sie malen und gestalten selber und lassen dabei ihre eigenen Ideen freien Lauf. Schon unsere Kleinsten haben viel Freude daran. Wenn es zudem noch der altbekannte Kartoffeldruck ist, dann ist die Freude für Groß und Klein perfekt.
Zudem ist es eine preiswerte Variante mit Lerneffekt um Einladungskarten und Bilder selber herzustellen.

Der Kartoffeldruck

Spiel und Spaß mit Kartoffeln und Farbe kann so einfach sein. Alles was Ihr braucht, ist im Haushalt bereits vorhanden. Um Kartoffeldrucke herzustellen sind nur Kartoffeln, ein Messer, Farbe, ein Brettchen, mehrere Pinsel und Papier erforderlich. Das alles sind doch einfache Sachen. Ihr braucht nicht extra Geld auszugeben. Oft wird unnötiges und teures Spielzeug gekauft, was dann auch selber zusammen gebaut werden kann. Kommt doch wieder auf die alten Werte zurück und fangt einfach an zu basteln mit einfachen Dingen.
Der Kartoffeldruck ist eine traditionelle Drucktechnik die auch Eure Großeltern und Eltern noch aus ihren Kindertagen kennen.

Anleitung für die Herstellung von Druckstempel

Als Erstes müsst Ihr die Kartoffeln gut abwaschen und anschließend bitte gut abwaschen. Sinnvoll ist es die etwas größeren Kartoffeln auszuwählen. Das ist gut, denn Ihr müsst wissen, dass die Kartoffeln immer halbiert werden damit die Bearbeitungsfläche schön groß ist. Mit einem scharfen Messer könnt Ihr nun diese Fläche bearbeiten und Motive herausschnitzen. So wäre ja Weihnachten ein Motiv, um einen Tannenbaum herauszuarbeiten. Lasst Eurer Fantasie freien Lauf, Aber die Muster sollten eher groß gehalten werden. Am besten zeichnet Ihr die Motive erst mit einem Stift auf und schneidet sie dann heraus. So können Dreiecke, Blumen, Blüten, Sonne und Mond leichter heraus geschnitzt werden. Das Motiv muss immer überstehen und sich von der Kartoffelfläche deutlich abgrenzen. So könnt Ihr dann diese Fläche mit Farbe bepinseln und die Druckvorlage ist fertig. Bedruckt damit verschiedene Blätter, Buntpapier oder auch Pappkartons. Alles ist möglich. Achtet darauf, dass die Farbe dann auch auf dem Papier richtig trocken ist. Noch ein Tipp tragt bitte die Farbe nicht zu dünn auf und fertigt ein paar Probedrucke an.

Kartoffeldruck mithilfe von Plätzchenausstechern

Das Basteln mit Kindern mittels Kartondrucks kann besonders reizvoll sein, wenn Ihr Plätzchenausstecher zu Hilfe nehmt. Die einzelnen Motive werden so schön gleichmäßig. Auch hier benötigt Ihr wieder schöne große Kartoffeln die dann eine große Oberfläche zum Bearbeiten geben. Ist die Fläche nach dem Abwaschen gut abgetrocknet, wird eine Ausstechform einfach in die glatte Fläche rein gedrückt. Alles was ringsherum ist, wird einfach mit einem Messer weggeschnitten. Aber bitte hier vorsichtige mit dem Messer sein, vielleicht können hier Eure Eltern helfen. Es heißt ja nicht umsonst, Basteln mit Kindern, Nun ist ein tolles gleichmäßiges Motiv entstanden, welches mit Farbe bestrichen werden kann. Aber nehmt auch hier nicht zu viel Wasser zum anmengen.

Kartoffeldruck auf Baumwollstoff

Die Verarbeitung mittels Kartoffeldruck auf Stoffe sieht etwas anders aus. Hier benötigt Ihr statt Wasserfarbe dann Textilfarbe. Diese muss dann nach dem Trocken durch Wärme auf den Stoff noch aufgebügelt werden. Dazu braucht Ihr ein Tuch und ein Bügeleisen. Das Tuch müsst Ihr auf die getrockneten Motive auflegen und dann darüber bügeln.

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here