Dieses Spiel wird in zwei Teams gespielt; am besten in zwei Räumen. Jede Mannschaft bezieht einen Raum, in dem viele Kisten und andere Gegenstände parat stehen. Jede Gruppe hat die gleichen Gegenstände. Aufgabe ist es nun, sobald das Licht erloschen ist, in fünf Minuten aus den Gegenständen im Raum einen möglichst hohen, frei stehenden Turm zu bauen.

Nach Ablauf der fünf Minuten wird jeder Turm gemessen und die Gruppen können gegenseitig die Türme bewundern. Das Spiel macht auch im Hellen Spaß, aber die Dunkelheit stellt eine besondere Herausforderung dar.

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here