Start Jugendleiter-Tipps Bücher City Bound: Erlebnispädagogische Aktivitäten in der Stadt

City Bound: Erlebnispädagogische Aktivitäten in der Stadt

Autor

Aufrufe

Datum

Kategorie

City BoundDas heutige Buch hat mir richtig viel Spaß gemacht und durch das Lesen habe ich Lust bekommen, selbst einmal City Bound-Aktionen anzubieten. Worum geht es? Durch ungewöhnliche Aktionen im urbanen Umfeld sollen die Teilnehmer sich und ihr Umfeld besser kennenlernen und durch Interaktion soziales Handeln erlernen und ihr eigenes Verhalten reflektieren können. Das Buch gibt einen sehr guten Überblick über diese Methode.

Es erläutert die Ziele eines City Bounds ausführlich und gibt viele Beispielaktion. Diese werden detailliert im Ablauf beschrieben, es wird auf Besonderheiten hingewiesen und es wird kritisch auf mögliche Schwachstellen oder Besonderheiten hingewiesen. Insbesondere im praktischen Teil des Buches merkt man der Autorin ihre Erfahrungen im Leiten von City Bounds an. Vorgestellt werden Übernachtungsprojekte in fremden Städten, Rollstuhl-Erkundungen, Aktionen zum Essen ohne Geld und alternative Stadterkundungen mit speziellen Unternehmungen wie Abseilen von Brücken oder Kanutouren.

Ausführlich geht Christina Crowther auf geschlechterspezifische Aktionen ein und nimmt dabei kritisch Stellung zu einigen Projekten. In weiteren Kapiteln geht sie ausführlich und meiner Meinung nach hervorragend auf die Rolle und das Selbstverständnis des Leiters bzw. des Leitungsteams bei solchen Aktionen ein, sowie auf notwendige Sicherheitskonzepte. Besonders hier ist auf den speziellen Rahmen zu achten, den das “Spielfeld Stadt” bietet.

Wie schon zu Beginn festgestellt: das Buch macht Lust auf City Bound-Aktionen. Es ist leicht zu lesen und mit den umfangreichen Projektbeschreibungen kann man schnell beginnen, erste eigene Aktionen zu planen.

Interesse an diesem Buch? Hier geht’s zu amazon…

Daniel
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über mich

Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,868FansGefällt mir
2,888FollowerFolgen
823FollowerFolgen
1,294FollowerFolgen

Highlights

pexels-photo-173666

Warum Prävention sexualisierter Gewalt wichtig ist für die Jugendarbeit

Ein Gastbeitrag von Vera Sadowski von Sicher(l)Ich Erstes Ziel für die Kinder und Jugendlichen, die zu euch in die Gruppenstunden kommen oder mit ins Lager fahren ist:...

Jugendleiter-Gruppe

Werde Mitglied in der Facebook-Gruppe für Jugendleiter und tausche dich mit anderen Leserinnen und Lesern des Blogs aus. Finde neue Ideen, Ratschläge und Kontakte

Hol dir den Jugendleiter-Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde einer von über 1.500 Abonnenten. Erhalte damit einmal im Monat neue Spielideen und Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf