Wenn man mit Kindern eine Bibelstelle behandeln möchte, bietet es sich an, zwischendurch auch Spiele zu spielen. Auf der Suche nach einer passenden Bibelstelle und einem Spiel zu dieser kann das Buch „Spiele für den Kindergottesdienst“ von Christina Hoppes und Ute Rapsch helfen. Es bietet 44 Ideen zu biblischen Geschichten und christlichen Symbolen. Dabei werden Spiele und Bibelstellen ab 4 Jahren bis ins höhere Grundschulalter aufbereitet und dargestellt. Je nach Gruppe bieten sich wilderer Wettkampfspiele oder auch ruhigere Konzentrationsspiele an.

Hilfreich ist, dass bei beidem Spiel nicht nur das Spiel beschrieben wird sondern auch dargestellt wird, wie der Bezug zur Bibelstelle hergestellt werden kann. Viel Material braucht es für die Spiele auch nicht. Ich finde das Buch ist gerade für Neulinge in der Arbeit für Kindergottesdienste sehr hilfreich, um passende Bibelstellen zu finden und das Programm schön zu gestalten. Die Spiele sind einfach, gut erklärt und passen gut zu den Altersangaben.

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here