Weltreise-Ferienlager

Programm-Entwurf für ein 7-tägiges Ferienlager; vollständig ausgearbeitet und aufbereitet.

Weltreise

8-16 Jahre

7 Tage Programm

outdoor

In diesem Ferienlager-Programm stelle ich euch ein vollständig ausgearbeitetes Konzept für ein 7-tägiges Ferienlager vor, in dem ihr alle Kontinente in der Woche erkundet und typische Eigenschaften der Kulturen kennenlernt. Komplett aufbereitet und mit hilfreichen Links zu weiteren Ressourcen und Materialien könnt ihr so gut vorbereitet in eure Ferienlager-Planungen einsteigen. Das Programm sieht Geländespiele, einen Wandertag, einen Besuch im Schwimmbad und viele Workshops vor. Auch Vorschläge für die Abendgestaltung sind im Konzept enthalten.

Aufbau des Programms

Tag 1: Ankommen

Aufbau, Kennenlernspiele & Namensschilder basteln

Tag 2: Asien

Mit Ton basteln, eine asiatische Vorlesegeschichte und Spielideen

Tag 3: Afrika

Tanzen, Schmuck herstellen und den Sternenhimmel beobachten

Tag 4: Amerika

Auf dem Wandertag Nord-, Mittel- und Südamerika kennenlernen

Tag 5: Antarktis

Ein Iglu bauen, Eis herstellen und in der Kälte überleben

Tag 6: Australien und Ozeanien

Erfrischung im Schwimmbad, ein Geländespiel zum Herr der Ringe und vieles mehr

Tag 7: Europa, Abbau und Reflexion

Vor der Heimreise wird gemeinsam das Lager abgebaut, Europa erkundet und die vergangene Woche ausgewertet

Download des ganzen Konzeptsfür Steady-Mitglieder
Alles, was du brauchst, um schnell loszulegen

Beispiel aus dem Download

Tag 1: Die Welt und ihre Kontinente – Der Kennlerntag

Damit sich alle direkt von Anfang an wohlfühlen, ist es wichtig, dass die Teilnehmer*innen sich sowohl gegenseitig als auch ihre Umgebung auf Anhieb kennenlernen. Dazu sind Kennlernspiele gut geeignet, das Basteln eines Namensschilds, das Erkunden des von euch vorbereiteten Platzes und im Anschluss eine gemütliche Runde am Lagerfeuer.

Ankommen und Auspacken

Im Lager angekommen packen erst mal alle Teilnehmer*innen ihr Gepäck weg und haben bereits einige Minuten Zeit, um erste Eindrücke für ihr neues Umfeld auf Zeit zu sammeln. Doch um das Eis auch zwischen den Kindern selbst schnell zu brechen, bieten sich verschiedene Kennlernspiele an. Passende Eisbrecherspiele findet ihr hier: 

10 Eisbrecher-Spiele für Kinder und Jugendliche

Auch typische Kennlernspiele dürfen auf einer Ferienfreizeit nicht fehlen. Passende Anreize dazu findet ihr hier: https://www.jugendleiter-blog.de/2019/09/15/kennenlernspiele-schule-jugendarbeit/

Namensschilder basteln

Vermutlich seid ihr eine relativ große Gruppe und da ist es schwierig, bereits in den ersten Tagen alle Namen der Kinder auswendig zu lernen. Bastelt deshalb zusammen Namensschilder, damit sich sowohl die Teilnehmer*innen untereinander als auch ihr die Jugendlichen beim Namen nennen könnt.

(Den zweiten Teil der Beschreibung des ersten Tages sowie Ideen für alle anderen Tage gibt es im Download für Steady-Supporter*innen.)