Nichts vergessen: Ein Infobrief an die Eltern vor dem Ferienlager

Einige Wochen vor dem Ferienlager ist es soweit: Alle Informationen sind zusammengestellt, eine Entscheidungen zum Programm getroffen und ein Info- oder Elternabend hat vielleicht auch schon stattgefunden. Doch wie die letzten Infos gesammelt an die Teilnehmer und Eltern geben und vor allem auch die Eltern und Teilnehmern informieren, die nicht am Vortreffen dabei waren? Hier ist der Infobrief das geeignete Mittel.

Checkliste

Welche Informationen nicht fehlen sollten, könnt ihr dieser Checkliste entnehmen. Also, ran an die Tasten und diese Fakten in eurem Mailing ergänzen:

  • Start und Ende des Ferienlagers inkl. Informationen zum Transport und Treffpunkt (inkl. Anfahrtsbeschreibung)
  • Packliste für Material, Kleidung und Ausstattung der Teilnehmer
  • Informationen zu Verpflegung, Lagerkiosk und co
  • Hinweis auf medizinische Informationen wie Allergien, Impfpass, Medikamente, …
  • Infohotline und Notfallnummer
  • Informationen zur Unterkunft, zum Ort und zu den örtlichen Gegebenheiten
  • Informationen zu Diensten, die die Teilnehmer im Ferienlager übernehmen werden
  • Lagerregeln (auch mit Blick auf Rauchen, Alkohol, Handy, …)
  • Vorstellung der Lagerleitung sowie des Teams
  • Programminformationen und Tagesablauf
  • Empfehlung  für Taschengeld
  • Hinweise auf Fördermöglichkeiten durch Städte oder Gemeinden
  • Hinweise zur Zahlung ausstehender Beiträge
  • Hinweis auf Nachtreffen, Foto-Downloadmöglichkeit, …

Da diese Informationen extrem wichtig sind, möchte ich euch auf jeden Fall empfehlen, diesen Infobrief tatsächlich per Post zu verschicken. So bekommt er noch einmal eine andere Bedeutung, als wenn nur eine weitere E-Mail zuhause eingeht.

Wenn ihr noch weitere Informationen in eurem Infobrief habt, gebt mir und allen anderen Lesern des Jugendleiter-Blogs gerne hier in den Kommentaren einen Hinweis darauf.

Nichts vergessen: Ein Infobrief an die Eltern vor dem Ferienlager
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Nichts vergessen: Ein Infobrief an die Eltern vor dem Ferienlager
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,991FansGefällt mir
4,416FollowerFolgen
7,662FollowerFolgen
1,375FollowerFolgen
202AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

5 Ideen für ein Ein-Tages-Ferienlager

Alternativen zu einer Woche Ferienlager sind in diesem Jahr besonders gefragt. Nicht nur, was den Abstand angeht, stellt Corona neue Herausforderungen an...

Schnitzen mit Kindern – Wie es richtig gemacht werden kann

Wenn ihr mit Kindern schnitzen wollt, ist dies eine sehr gute Idee um ihr Geschick und ihre handwerklichen Fähigkeiten zu trainieren. Doch ihr müsst...

Erinnerungen an ein Ferienlager schaffen

Mein letztes Ferienlager ist nun leider schon ein paar Jahre her, dennoch erinnere ich mich immer wieder gerne zurück an die Wochen am Lagerfeuer,...