So, die meisten Geschenke sind verteilt und ausgetauscht. Da wird es Zeit, sich einmal Gedanken darüber zu machen, was man mit dem hässlichen Paar Socken der Tante oder der Kerze, die einem so garnicht gefällt, machen kann. Wie wäre es, wenn ihr in der nächsten Gruppenstunde oder in der kommenden Leiterrunde Schrott-wichtelt?

Das geht so: Jeder verpackt ein Geschenk, das er nicht behalten möchte, so schön wie möglich. Diese werden auf einem Tisch gesammelt. Reihum wird gewürfelt. Wer eine sechs hat, darf sich ein Geschenk aussuchen. Wer schon ein Geschenk hat und wieder eine Sechs würfelt, darf sein Geschenk austauschen. Würfelt ein Spieler eine Drei, so muss er das Geschenk, das er in der Hand hält, nach rechts oder links weitergeben.

Hat jeder ein Geschenk in der Hand, ist das Spiel vorbei und jeder hat hoffentlich ein Geschenk, das er dennoch irgendwie gebrauchen kann 🙂

Wer noch etwas lustiges für ihn oder sie sucht, er findet sicher auch im Internet etwas passendes.

Viel Spaß!

TEILEN
Daniel Seiler ist der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der Jugendarbeit aktiv, hat viele Jahre einen Verband geleitet und bloggt nun aus seinen Erfahrungen aus über 100 Freizeittagen und mehr als 200 Gruppenstunden. Die besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

1 KOMMENTAR

Comments are closed.