Ostern in der Gruppenstunde
Vollständig ausgearbeitete Gruppenstunde

Gruppenstunden-Modul: Franz von Assisi

Franz von Assisi

8-12 Jahre

indoor

60-90min

Der Heilige lebte vor rund 800 Jahren und flüchtete aus reichen unbeschwerten Verhältnissen in die Armut, um etwas Gutes für die Allgemeinheit zu tun. Darunter wollte er sich für alle Geschöpfe der Welt einsetzen und renovierte Kirchen, um die Gotteshäuser zu schützen.

___STEADY_PAYWALL___

Aufwärm-Spiel: Tierisches Fangspiel

Franziskus war dafür bekannt, sich für ein Miteinander aller Geschöpfe einzusetzen. Ein thematisch passender Einstieg ist dafür ein tierisches Fangspiel mit vielen unterschiedlichen Gattungen.
Sucht euch zwei Fänger*innen aus und besprecht die Fortbewegung bestimmter Tierarten. Denn ihr werdet nach und nach immer mal wieder ein Tier in die Runde rufen und die Kinder müssen die Fortbewegung dieses Tieres nachmachen, sowohl Jäger*innen als auch Gejagte.

Hier ein paar Beispiele:

Maus: kleine Schritte
Tiger: mit Gebrüll
Känguru: springend
Schlange: kriechend
Flamingo: auf einem Bein

Wer gefangen wurde, scheidet für den Rest der Runde aus. Tauscht die Rollen der Fänger*innen nach jeder Runde aus.

Einführung in das Thema für die Kinder und Jugendlichen

Setzt euch in einen Stuhl- oder Sitzkreis und fragt, ob die Teilnehmer*innen schon mal etwas von Franz von Assisi gehört haben oder vom heiligen Franziskus. Tragt die Fakten, welche die Kinder und Jugendlichen bereits wissen, mündlich zusammen.

Ihr könntet dazu folgende Leitfragen in die Runde werfen:

  • Wann lebte Franz von Assisi?
  • Warum wurde er heiliggesprochen?
  • Wofür setzte sich Franz von Assisi ein?

Das Hauptprogramm: Wer ist Franz von Assisi und was hat es mit dem “Sonnengesang” auf sich?

Für den nächsten Schritt bekommen die Kinder und Jugendlichen die Aufgabe, sich in Zweier- bis Dreiergruppen zusammenzutun und wertvolle Informationen rauszusuchen, entweder aus dem Internet oder aber aus Lexika, welche ihr zur Verfügung stellt. Dafür teilt ihr Notizzettel und Stifte aus.
Im Anschluss trefft ihr euch wieder in eurem Stuhl- oder Sitzkreis und legt ein Plakat in die Mitte, auf dessen oberen Teil ihr den Namen “Franz von Assisi” niederschreibt. Ihr fertigt nun gemeinsam mithilfe der gesammelten Informationen ein Biografie-Plakat an, mit den entscheidendsten Punkten aus Franziskus Leben. Dies hängt ihr dann in eurem Gruppenraum auf.

Lest den “Sonnengesang” von Franz von Assisi vor (siehe Link am Ende des Beitrags) und besprecht die Bedeutung dessen. Außerdem bekommt ihr nun die Gelegenheit, darüber zu sprechen, wen oder was ihr in der heutigen Zeit preisen würdet. Das können auch die Eltern sein, die euch beispielsweise euer Leben geschenkt haben.

Spiel: Sonnengesang finden

Ihr kennt nun den Sonnengesang des Heiligen und diesen habt ihr in kleinen Schnipseln überall im Gruppenraum und gerne in der direkten Umgebung (z.B. im ganzen Gemeindehaus) verteilt. Sucht diesen und wer am Ende die meisten Schnipsel gefunden hat, gewinnt das Suchspiel.
Nun fügt ihr die Teile in der richtigen Reihenfolge zusammen. Anschließend bekommt jede*r eine Kopie und ihr wollt, gern auch mit einem Instrument, die zusammengefügten Zeilen als Lied singen.

Die Abschlussrunde und Verabschiedung

Setzt euch zum Ende hin noch einmal zusammen und sprecht über das Leben von Franz von Assisi. Wie stellt ihr es euch vor, aus Reichtum in die Armut zu flüchten? Hättet ihr für die Freiheit und das selbstständige Leben ebenso gehandelt? Denkt dabei an die damaligen Pflichten eines Familienmitglieds, wie beispielsweise eine Zwangshochzeit und das vorgeschriebene Leben, das geführt werden musste, um den Ruf der Familie zu schützen.

Material für diese Gruppenstunde

  • Notizzettel
  • Stifte
  • großes Plakat
  • Internetzugang und/oder Lexika
  • den “Sonnengesang” in Schnipsel geschnitten
  • Kopien des “Sonnengesang”
  • ggf. ein (oder mehrere) Instrument(e)
Daniel
Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.
Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.