Umweltfreundliche Bienenwachstücher herstellen

Bienenwachstücher werden als Ersatz für Alu- bzw. Frischhaltefolie verwendet. Dadurch wird die Umwelt und auch der Geldbeutel geschont. Diese Tücher könnt ihr außerdem ganz einfach selber machen.

Durch das Bienenwachs können sämtliche Lebensmittel (außer rohes Fleisch) eingetütet werden, da dieses Wachs eine antibakterielle Wirkung hat. Außerdem lässt sich das Tuch individuell verformen, sodass es sich gut seinem gewünschten Nutzen anpassen kann.

Der gewaschene Baumwollstoff wird auf ein Stück Backpapier gelegt. Das Wachs wird in ein Glas oder in ein ähnliches Gefäß gegeben und in einem heißen Wasserbad geschmolzen. Ist das Wachs dann flüssig, wird er mit einem großen Pinsel großzügig und gleichmäßig auf das Stoffstück aufgetragen. Als Nächstes legt ihr ein weiteres Stück Backpapier oben drauf, nehmt ein Bügeleisen und bügelt es bei der höchsten Stufe. Dadurch verteilt sich das Bienenwachs noch einmal ganz gleichmäßig auf den Stoff. Nun sind beide Seiten des Stoffs beschichtet und kann auf einem weiteren Stück Backpapier zum Auskühlen gelegt werden.

Sollte das Wachs nach häufigem benutzen und nach gewisser Zeit etwas porös werden, kann das Stück Stoff für wenige Minuten bei 90 °C in den Backofen gegeben werden. So verflüssigt und verteilt sich das Wachs wieder auf dem Tuch.

Achtung: Wegen der Giftstoffe auf keinen Fall Kerzenwachs verwenden!

Tipp: Um das Tuch sauber zu machen, einfach lauwarmes Wasser und einen Tropfen Spülmittel nehmen und abwaschen. In der Waschmaschine sollten die Tücher auf keinen Fall gewaschen werden.

Material-Liste

  • Baumwollstoff (100 % Baumwolle)
  • Bienenwachs als Platten
  • Backpapier
  • Topf mit heißem Wasser
  • Glas
  • Pinsel
  • Bügeleisen

Mehr Projekte und Ideen für die Gruppenstunde und das Ferienlager gibt’s jede Woche hier im Blog. Nicht verpassen? Dann hol dir meinen Newsletter mit den aktuellen Ideen für deine Jugendarbeit.

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,531FollowerFolgen
9,290FollowerFolgen
1,377FollowerFolgen
375AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel