Ferienlager-Motto: Gemeinde leben

Das Ferienlager-Motto „Gemeinde leben“ kann mit Gemeinschaft und gemeinsamen Erlebnissen verbunden werden. In einer Kirchengemeinde finden ebenfalls viele gemeinsame Aktivitäten, wie Fahrradtouren oder Grillen, statt. Einige Gemeinde-Erlebnisse können auch auf das Ferienlager übertragen werden.

Vorschlag 1: Begrüßungslied

Begrüßungen sind in einer Gemeinde ein wichtiges Ritual. Durch eine herzlich gemeinte Begrüßung begegnen wir uns sofort positiv. Die Begrüßung kann mit einem Handschlag, einem freundlichen Lächeln oder, wenn ihr den zu Begrüßenden bereits kennt, mit einer Umarmung stattfinden. Um die Begrüßung aufzulockern und Spaß bei einer Begrüßung zu haben, singen wir ein Begrüßungslied, das direkt mit dem Motto des Ferienlagers zu tun hat. Am Besten geht das mit einer Gitarre, denn Musik zum Mitmachen, macht Spaß.

Vorschlag 2: Was bedeutet Gemeinde?

Gemeinde und Gemeinschaft haben für jeden Menschen eine andere Bedeutung. Um herauszufinden, welche Bedeutung die Begriffe für euch haben, haben wir Bastelutensilien bereitgestellt. Ihr könnt aufmalen, was Gemeinde leben für euch bedeutet. Das kann beispielsweise ein Besuch in der Kirche oder der Besuch eines Gemeinde-Festes sein. Auch der Ausflug mit der Familie ist ein gemeinschaftliches Erlebnis, das in einer Gemeinde stattfinden kann.

Vorschlag 3: Kleidung und Ausweise basteln

Basteln stärkt das Gemeinschaftserlebnis und es können unter dem Ferienlager-Motto „Gemeinde leben“ T-Shirts gebatikt oder mit Textilstiften bemalt werden. Wer mag, der kann aus den vorhanden Utensilien auch Ausweise basteln und die ganze Gruppe kann sich ein gemeinsames Logo ausdenken. Das gemeinsame Logo verbindet und schafft ein Gemeinschaftsgefühl. Jeder Einzelne kann das Ferienlager-Motto leben.

Vorschlag 4: Gemeinsamer Brunch

Ein gemeinsamer Brunch, beispielsweise wenn die Ferienlager-Teilnehmer gerade angekommen sind, schafft eine Verbindung und das Motto des Ferienlagers kann thematisiert werden. Bei Saft und einem leckeren Brunch, bestehend aus Käse, Marmelade, Brot, Salaten, Schokoaufstrich und vielen weiteren Leckereien, kann das erste Kennenlernen genutzt werden, um „Gemeinde und Gemeinschaft zu erleben“. Wer mag, der kann natürlich auch gerne für herzhafteres Essen, wie beispielsweise Eier, Weißwürste oder ähnliches sorgen. Selbstverständlich können wir außer Brot auch Brötchen oder Baguettes mitbringen.

Vorschlag 5: Lagerfeuer und Wandern

In der Natur zu wandern, bietet sich in einem Ferienlager an. Bei schönem Wetter können wir die Wanderpfade erkunden und, wenn möglich, eine Führung durch Wälder gemeinsam erleben. Auch eine Nachtwanderung mit Taschenlampen ist möglich. Diese können wir im Anschluss an ein gemütliches Lagerfeuer und dem Verzehr von gerösteten Marshmallows machen.

Vorschlag 6: Kurse und spontane Freizeitaktivitäten

Kurse werden täglich von uns veranstaltet. Die Angebote können spontan sein und beispielsweise aus Joggen, Musikschule, Pilates, Fußball oder anderen Freizeitaktivitäten bestehen. Wir nehmen auch gerne Vorschläge an, was wir gemeinsam machen könnten.

Vorschlag 7: Ferienlager ausklingen lassen

Mit einer Party lassen wir das Ferienlager ausklingen. Es muss nicht immer gemütlich zugehen, wir können auch Tanz und Party. Für Musik und leckeres Essen, beispielsweise Grillen, vor der Party, oder ein Buffet während der Party, kann ebenfalls gesorgt werden. Das Motto des Ferienlagers wird gelebt. Denn auch in einer Gemeinde werden Feste gefeiert und es gibt, neben Glaube und Gemeinschaft, jede Menge Spaß. Wenn ihr Ferienlager erleben und Gemeinde sowie Gemeinschaft leben möchtet, dann kommt zu uns.

Ferienlager-Motto: Gemeinde leben
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Ferienlager-Motto: Gemeinde leben
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,987FansGefällt mir
4,416FollowerFolgen
7,135FollowerFolgen
1,374FollowerFolgen
153AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Download: 150 Motto-Ideen fürs Ferienlager

Ich kenne es selbst: im März ist bei uns traditionell die Zeit, in der die Zeltlager-Vorbereitungen beginnen. Man überlegt sich, wie das Programm aussehen...

Lager-Motto: Hogwarts

Schreiben Das Schreiben an die Kinder, in dem steht was sie mitnehmen sollen und wann das Lager ist, war dieses Jahr schon aufs Thema bezogen....

Ferienlager-Motto: Asien

Asien - der weit entfernte Kontinent kann ein hervorragendes Ferienlager-Motto sein. Hier sind fünf Ideen für lustige Aktivitäten, bei denen die Kinder lernen, sich...