Start Gruppenstunden-Ideen Gruppenstunden-Idee: Neujahr

Gruppenstunden-Idee: Neujahr

Autor*in

Aufrufe

Datum

Kategorie

Die Gruppenstunde zum Neujahr kann flexible für alle Altersklassen gegliedert werden, damit der Spaß im Vordergrund steht, aber die Kreativität nicht zu kurz kommen muss. Natürlich ist die reine Feierlichkeit wie zu Silvester auch ein durchaus ansprechbares Thema, aber was passiert die ersten Wochen nach dem Start ins neue Jahr? Hier sind die möglichen Themen, die die Gruppenstunde erhellen können.

Vorschlag 1: Gemeinsame Wünsche pflanzen

Zu Gunsten des Naturschutzes und Klimas könnten Gruppenleiter/-innen und Erzieher/-innen das „Wünsche pflanzen“ mit dem Anpflanzen von Bäumen, Blumen oder auch Obst/Gemüse paaren. Denn das Wünsche pflanzen war einst ein klassisches Ritual zum neuen Jahr, welches allerdings etwas in Vergessenheit geraten ist. Insbesondere für junge Kinder ist das Pflanzen von Wünschen in Kombination mit Bäumen, Blumen, Gemüse und Obst immer sehr beliebt. Doch auch Jugendliche zeigen sich hier in der Gruppenstunde begeistert.

Vorschlag 2: Die eigenen Stärken als Vorsätze beibehalten

Jedes Jahr werden Kinder um ein Jahr älter, verändern möglicherweise den Freundeskreis und wechseln eventuell von der Grundschule auf die weiterführende Schule. Diese Veränderungen gehen nicht spurlos am eigenen ich der Kinder/Jugendlichen vorbei, sodass die Vorsätze der eigenen Stärke gegenüber eine gute Gruppenstunde füllen würden, um das Neujahr perfekt einzuläuten. Dabei können folgende Dinge inbegriffen sein: niemals mobben, nett zu den Eltern sein, sich regelmäßig in der Schule beteiligen und viele weitere Vorsätze, die schriftlich festgehalten werden können. Vielleicht auch in Form von Zeichnungen?

Vorschlag 3: Gemeinsame Ziele basteln, malen oder schriftlich festhalten

Die guten Vorsätze zum Neujahr werden von Erwachsenen jedes Jahr aufs Neue thematisiert, aber wieso nicht von Kindern sowie Jugendlichen? Die eigenen Visionen für das kommende Jahr schriftlich festzuhalten, die Vorhaben zu basteln oder die Wünsche für das Jahr aufzumalen, wäre eine ideale und kreativitätsfördernde Einleitung passend zum Neujahr. Was wünschen sich die Kinder? Was möchten die Kinder/Jugendlichen erreichen? Gemeinsam mit der Familie oder sogar allein? Das wäre ein guter Ansatz, um sie in die Zielsetzung zu ermutigen.

Vorschlag 4: Erinnerungen des alten Jahres auffrischen ( per Video/Aufnahmen, basteln, malen )

Gerade die ersten 2-4 Wochen des Neujahrs eignen sich geradezu bestens, um alte Erinnerungen aufzumalen oder mittels basteln festzuhalten. Gerne könnte die Gruppenstunde altersentsprechend angepasst werden, um die alten Erinnerungen möglicherweise aufzumalen und zu basteln – für kleine Kids unter 14 Jahre sehr gut geeignet. Während die älteren Kinder womöglich gemeinsam in der Gruppenstunde auf dem Smartphone aufnehmen wollen? Ziel ist es, seine alten Erinnerungen mit den neuen Wünschen für das Neujahr zu vergleichen und immer im neuen Jahr Revue passieren zu lassen, wie weit die Kinder und Jugendlichen gekommen sind. Das ist selbstbewusstseinssteigernd, und immer eine Überlegung wert.

Vorschlag 5: Freundschaften stärken und symbolisch aufwerten

Freundschaften für Kinder sind immer wichtig. Jedes Jahr aufs Neue zum Neujahr wäre es doch wunderschön als Geste, mit einem Freundschaftsarmband, welches selbst gebastelt wurde, die Freundschaftsjahre symbolisch zu untermauern. Es ist aber auch für kleine Kinder möglich, einen kleinen Freundschaftsbrief zu schreiben, den man jedes Jahr aufs neue lesen kann, um so die Bedeutsamkeit fester Freundschaften zu erkennen. Hier ist die Gruppenstunde mit Basteln, Malen und Briefen stets sehr kreativ und durch die Altersklassen mit witzigen Anekdoten zum Neujahr versehen.

Gruppenstunden-Idee: Neujahr
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über mich

Gruppenstunden-Idee: Neujahr
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,920FansGefällt mir
3,639FollowerFolgen
4,822FollowerFolgen
1,332FollowerFolgen

Highlights

Gruppenstunden-Idee: Neujahr

Alle Kinder haben Rechte! Eine Gruppenstunde zum Thema Kinderrechte

0
Ein Gastbeitrag von Vera Sadowski von Sicher(l)Ich Alle Kinder haben Rechte. Diese sind verbindlich in der UN-Kinderrechtskonvention festgehalten. Die insgesamt 54 Artikel der Kinderrechtskonvention beschreiben zum einen...
Gruppenstunden-Idee: Neujahr

10 Rasenspiele für Kinder

Jugendleiter*innen-Gruppe

Werde Mitglied in der Facebook-Gruppe für Jugendleiter*innen und tausche dich mit Leser*innen des Blogs aus. Finde neue Ideen, Ratschläge und Kontakte.

Hol dir den Jugendleiter-Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde einer von über 2.500 Abonnenten. Erhalte regelmäßig neue Spielideen und Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf