Der Valentinstag – Das Fest der Liebenden

Am 14. Februar ist es wieder so weit, der Valentinstag steht vor der Tür und mit ihm hängt die Liebe in der Luft. Doch was wird genau gefeiert und was ist Liebe überhaupt?

Wir geben euch fünf Tipps, wie der Valentinstag spielerisch in einer Gruppenstunde behandelt werden kann und somit den Zusammenhalt im Team festigt:

Diskussionsrunde: Was ist Liebe überhaupt?

Das Wort „Liebe“ legt jede Person für sich selber fest und fasst sie somit auch anders auf. Umso interessanter ist es von den Teilnehmern der Gruppenstunde zu erfahren, wie sie selber mit dem Thema umgehen. Dafür eignet sich eine Diskussionsrunde, die vielmehr als Erfahrungsaustausch gesehen werden sollte. Eröffnen könnt ihr die Runde beispielsweise mit den folgenden Fragen:

  • Wie definiert ihr Liebe?
  • Welche Arten der Liebe gibt es für euch?
  • Wie zeigt ihr Liebe gegenüber euren Mitmenschen?
  • Was ist der Valentinstag für euch?

Wichtig ist es jedoch, die Gruppe zuvor für das Thema zu sensibilisieren. Daher empfehlen wir in erster Linie den Tag und dessen Bedeutung den Kindern und Jugendlichen der Gruppenstunde zu erläutern.

Einander Aufmerksamkeit schenken

Sofern die Gruppe bereits länger miteinander arbeitet, sind selbst gebastelte Valentinskarten eine Idee, um sich zum Beispiel untereinander zu danken.
Die Karten können mittels weniger Materialien schnell und einfach gebastelt werden. Alles, was ihr benötigt ist eine Schere, festerer Karton in unterschiedlichen Farben und Stifte eurer Wahl. Sofern die Karten etwas extravaganter werden sollen, könnt ihr natürlich noch Sticker, Glitzer und weitere Extras besorgen. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!
Im ersten Step schneidet ihr eure Wunschform aus der Pappe aus. Natürlich eignet sich an diesem Tag ein Herz besonders. Wer etwas geübter ist, kann sich auch an einer Klappkarte versuchen. Anschließend geht es an die Gestaltung!

Selbstverständlich können die gebastelten Karten auch genutzt werden, um sie an die Eltern, Geschwister oder Freunde zu verschenken und ihnen damit eine kleine Freude zu bereiten.

Liebe geht durch den Magen

Ein Spruch, der über Generationen hinweg bekannt ist. Somit wäre ein gemeinsames Koch- oder Backevent eine Idee für die Gruppenstunde am Valentinstag. Um das Thema aufzugreifen, könnte zum Beispiel Pizza selbst gebacken werden, wobei der Teig in einer Herzform angefertigt wird. Der Vorteil: Jeder kann seine Pizza individuell belegen!

Gemeinsam basteln

Innerhalb einer Bastelstunde könnten Präsente für die Liebsten angefertigt werden. Ideen für den perfekten Bastelnachmittag- oder Abend sind schnell gefunden. Wie wäre es zum Beispiel, wenn Kerzen selbstständig designt werden? Dank spezieller Stifte ist die Idee einfach umsetzbar.

Eine weitere Bastelmöglichkeit wären selbst gemachte Freundschaftsbänder. Bereits im preisgünstigen Segment lassen sich alle Utensilien finden, um schöne, individuelle Armbänder anzufertigen, die sich wunderbar zum Valentinstag verschenken lassen.

Ein Fest vorbereiten

Warum nicht alle obrigen Ideen kombinieren und ein Fest für Freunde und Familie organisieren? Gemeinsam kann geplant, organisiert und umgesetzt werden, wodurch der Zusammenhalt im Team gefestigt wird und jeder seinen Stärken entsprechend eingesetzt werden kann.

Idee gefunden für die Valentins-Gruppenstunde?

Wir hoffen sehr, dir mit unseren Ideen weitergeholfen zu haben. Falls du noch weitere Impulse hast, wie eine Gruppenstunde umgesetzt werden könnte, würden wir uns sehr über weitere Ideen in den Kommentaren freuen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here