Escape-Rooms kennst du bestimmt bereits, sind sie doch seit ein bis zwei Jahren groß im Trend. In einer kleinen Gruppe werdet ihr in einem Raum gesperrt und müsst durch das Lösen von Logikrätseln und Quizfragen aus dem Raum ausbrechen. Ein teilweise schweres Unterfangen, das Asmodee nun mit „Unlock: Mystery Adventures“ in die heimischen vier Wände bringt!

Escape-Room für Zuhause

unlock2-asmodee4Das Spiel besteht aus drei eigenständigen Abenteuern plus einem Einführungsszenario, mit der ich euch mit dem Spielprinzip auseinandersetzen könnt und erste Schritte und Lösungsansätze ausprobiert.

Für jedes Abenteuer liegt in der Schachtel ein eigener Kartenstapel bereit. Eine Karte ist der Beginn des Rätsel – es zeigt den Ort an, der den Startpunkt des Spiel bildet. Von dort aus müssen nun Zahlen entziffert werden, um weitere Karten freizuspielen. Diese Karten bilden dann Gegenstände, Maschinen oder andere Hinweise, um das Ziel (Frei kommen) zu erreichen.

unlock2-asmodee1Unterstützung erhält der Spieler dabei von einer eigenen App, in der die Ergebnisse der einzelnen Rätsel und Aufgaben eingetragen werden müssen. Erst, wenn die App bestätigt, dass der Teilschritt richtig gelöst wurde, dürfen neue Karten aus dem Stapel entnommen werden. So nähern sich die Spieler nach und nach der Lösung.

Der Clou: Die App baut gleichzeitig den Zeitdruck auf und verdeutlicht, dass das Team sich auf die Aufgabe konzentrieren muss.

unlock2-asmodee3Was mir sehr gut gefällt, ist die Tatsache, dass die Spieler hier nicht gegeneinander spielen, sondern gemeinsam versuchen müssen, das Rätsel zu lösen. Es ist also absolut Kooperativ und kann damit gerade bei uns in der Jugendarbeit auch für eine Teambuilding-Maßnahme genutzt werden. Denn: Jeder Spieler kann seine Stärken mit einbringen. Ob Kopfrechnen, Rätsel lösen oder aufmerksam die Hinweise auf den Karten studieren und diese logisch kombinieren – für jeden ist etwas dabei.

Ebenfalls gefällt mir sehr gut, dass das Spiel in ganz unterschiedlichen Situationen gespielt werden kann. Laut Anleitung ist es für einen bis sechs Spieler geeignet. Ich habe es sowohl alleine als auch in einer kleinen Gruppe getestet – und jedes Rätsel hat gleich viel Spaß gemacht. Und auch wenn die Gruppe etwas größer als sechs Mitspieler ist, sollte das dem gemeinsamen Rätsel- und Spielspaß keinen Abbruch tun.

Mein Fazit

unlock2-asmodee2Escape-Rooms sind eine wunderbare Möglichkeit, um als Team zusammenzuarbeiten und Kooperativ Rätsel und Aufgaben zu lösen. Mit dem Spiel „Unlock: Mystery Adventures“ ist Asmodee eine tolle Umsetzung der Mechanik für das Wohnzimmer, aber eben auch für den Gruppenraum der Jugendgruppe, gelungen. Hoher Spielspaß und viel Kommunikation ist euch sicher!

Neugierig auf das Spiel?

Nun willst du mehr über das Spiel „Unlock: Mystery Adventures“ erfahren? Dann klicke auf das Banner und informiere dich noch viel mehr!Unlock_Banner

Und nun ihr!

Kanntet ihr das Spiel bereits? Wäre das Spiel nicht etwas für euren nächsten Spieleabend mit Freunden oder in der Leiterrunde, um es gemeinsam einmal auszuprobieren? Verratet es mir hier direkt unter dem Artikel in den Kommentaren!

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden.

Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here