Schreiben

Das Schreiben an die Kinder, in dem steht was sie mitnehmen sollen und wann das Lager ist, war dieses Jahr schon aufs Thema bezogen. Es ist in Harry Potter Schrift (Harrington und Parry Hotter) auf beiges Papier gedruckt worden. Oben in der Ecke war das Hogwartslogo und auf den Umschlag haben wir eine Eule gedruckt. Der Text fing an mit „Sehr geehrter Finn, wir freuen uns dir mitteilen zu können, dass du im Hogwarts-Sommerlager angenommen wurdest“ und eine Fahrkarte und ein Wachssiegel waren natürlich auch dabei. Natürlich stand auch ein Hinweis drin, dass die Kinder sich den ersten Film anschauen oder die Bücher lesen sollen.
Damit war das Schreiben schon mal fast wie im Original.

Umsetzung

Wir haben den Kindern dann im Lager Buttons gegeben auf denen ihr Haus und ihr Name stehen. Die Häuserverteilung lief über das Alter und dann durch einfaches abzählen.

Vorne auf der Bühne standen vier Glasröhren für die vier Häuser. Die Punkte wurden durch 1200 Murmeln markiert. Für z.B. den Leitern Süßes bringen oder seinen Koffer aufräumen gab es Punkte, für z.B. „hinter der Halle an den Strauch gepinkelt“ wurden Punkte abgezogen. Wenn möglich wurden Punktveränderungen laut mitgeteilt. Es hat sich so ein Hype um die Murmeln entwickelt das die Kinder sehr weit gegangen sind um sich welche zu verdienen.

Hierbei ist aber Vorsicht geboten! Es können sich schnell Gruppendynamiken bilden die in Mobbing ausufern.

Bei den Dorfspielen hat jedes Mitglied der Gewinnergruppe einige Murmeln für sein Haus bekommen. Dadurch waren die Kinder viel motivierter bei den Spielen.

Bei Hallenspielen wurden oft die Häusergruppen genommen.

Quiddich

Beim Quiddich gab es 1 Tennisball (Schnatz), 6 Softbälle (Klatscher), einen Fußball (Quaffel), in den Fußballtoren aufgehängte Ringe und zwei Besen. In jeder Mannschaft gab es 2 Sucher (müssen den Tennisball fangen), 3 Treiber (außerhalb vom Feld, wirft Feldspieler mit seinem Softball ab, darf nur mit seinem Ball und außerhalb vom Feld werfen), einen Hüter (verteidigt die Ringe in seinem Tor, sitzt auf einem Besen) und 10 Feldspieler. Nun wird gleichzeitig in einem Feld gespielt. Die Feldspieler werfen sich gegenseitig den Ball zu und versuchen ihn am Hüter vorbei in die Ringe zu bekommen. Die Gegner verhindern dies. Wenn ein Treiber einen Feldspieler mit seinem Softball trifft, muss der Feldspieler eine Runde ums Feld laufen. Währenddessen werfen sich 3 Leiter im Feld den Tennisball zu und die 4 Sucher müssen ihn für ihre Mannschaft bekommen.

Tor werfen: 10 P
Schnatz fangen: 50 P

Das Spiel ist ein ziemliches Durcheinander, aber es funktioniert und hat den Kindern super viel Spaß gemacht. Besonders als Turnier gegen die anderen Häuser.

Cluedo

War aufgebaut wie das normale Brettspiel Cluedo. Die Leiter waren Harry Potter Charaktere und rund um die Halle verteilt. Die Kinder mussten rum gehen und uns fragen wo wir zur Tatzeit waren. Sehr viel Arbeit in der Vorbereitung aber die Kinder lieben das Spiel.

2 KOMMENTARE

  1. Wir wollen dieses Jahr auch ein Harry Potter Cluedo veranstalten,
    gibt es noch die Materialien zur Vorbereitung, Geschichte etc. ?
    LG Kristina

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here