Kindergottesdienst-Idee: Das verlorene Schaf

Die Geschichte „Das verlorene Schaf“ ist ein Gleichnis Jesu aus den Evangelien von Lukas und Matthäus. Die Geschichte vom guten Hirten, der nach einem verlorenen Schaf sucht, eignet sich, um einen schönen Kindergottesdienst zu gestalten.

Vorschlag 1: Die Geschichte erzählen

Die Geschichte vom guten Hirten und dem verlorenen Schaf ist nicht besonders lang. Ihr könnt sie zu Beginn des Gottesdienstes vorlesen. Alternativ bietet sich das Gleichnis auch für eine lebendigere Darstellung an. Dafür könnt ihr mit den Kindern oder einigen Requisiten die Geschichte nachspielen. Für das verlorene Schaf bietet sich ein Stofftier an. Zusätzlich könnt ihr einen Hirtenstab verwenden. So tauchen die Kinder direkt in die Geschichte ein. Dafür könnt ihr als Erzähler fungieren oder die Kinder aktiv mit einbinden.

Vorschlag 2: Ein Suchspiel

Um den Kindergottesdienst aufzulockern, könnt ihr mit den Kindern ein aktives Suchspiel veranstalten. Dafür wird ein Plüschschaf versteckt und die Kinder müssen es suchen. So erleben sie noch einmal aktiv in der Rolle des Hirten die Suche nach dem verlorenen Schaf. Alternativ zu dem Stofftier kann sich auch ein Kind als das verlorene Schaf verstecken und die anderen durch Geräusche leiten.

Vorschlag 3: Schafe basteln

Schafe zeichnen sich durch ihre weiche und dicke Wolle aus. Beim Kindergottesdienst könnt ihr euch auch die Zeit nehmen mit der Gruppe ein Schaf zu basteln. Dafür hängt ihr eine große Pappe auf, an die jedes Kind ein selbst gestaltetes Schaf anbringen kann. Jedes Kind darf dafür sein Schaf so gestalten, wie es möchte. So erhaltet ihr am Ende eine große Herde auch einzigartigen Schafen. Damit wird auch die Verbindung der Menschen untereinander verdeutlicht, während trotzdem jedes Schaf einzigartig bleibt.

Vorschlag 4: Das Gleichnis deuten

Das verlorene Schaf arbeitet als Gleichnis mit einer deutlichen Bildsprache. Darum eignet es sich auch dafür, mit den Kindern beim Kindergottesdienst über die Bedeutung dieser Bilder zu sprechen. Ihr könnt damit anfangen, welche Assoziationen sie mit den Begriffen des Hirten und des Schafs verbinden. Anschließen könnt ihr darüber sprechen, was dieses Gleichnis über die Beziehung zwischen Gott und den Menschen aussagt. Das verlorene Schaf kann auf vielfältige Art und Weise interpretiert werden. Es spricht von Gott oder Jesus als dem Hirten, der kein verirrtes Schaf zurücklässt. Gleichzeitig berichtet es von der Chance auf Umkehr.

Vorschlag 5: Lieder singen

Zum Abschluss könnt ihr den Kindergottesdienst mit einigen oder mehreren Liedern beenden. Dafür gibt es viele unterschiedliche Stücke, die sich auch für einen Kindergottesdienst eignen. Ihr Könnt gemeinsam „Du bist der Hirte“, „Gott der Hirte“ oder „Jesus kam für dich“ singen. Aber auch viele andere Lieder können als Abschluss des Gottesdienstes dienen. Mit einem gemeinsam gesungenen Lied werden die Kinder entspannt aus dem Thema entlassen. So könnt ihr den Kindergottesdienst so positiv beenden, wie ihr ihn begonnen habt.

Kindergottesdienst-Idee: Das verlorene Schaf
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Kindergottesdienst-Idee: Das verlorene Schaf
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,986FansGefällt mir
4,416FollowerFolgen
7,126FollowerFolgen
1,376FollowerFolgen
152AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Ideen für den Kindergottesdienst: Schöpfung

Die Schöpfungsgeschichte ist für Klein und Groß gleichermaßen interessant. Jeder hat sich schon einmal gefragt, woher wir eigentlich kommen. Im katholischen Glauben, sowie im...

Ideen für den Kindergottesdienst: Nächstenliebe

Das Thema Nächstenliebe hat einen hohen Stellenwert in der christlichen Religion. Jesus hat uns gelehrt, liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Das bedeutet im Umkehrschluss...

Ideen für den Kindergottesdienst: Jona und der Wal

Die Bibelgeschichte Jona und der Wal ist eine gute Möglichkeit um einen schönen Kindergottesdienst zu gestalten. Die Geschichte ist sehr dramatisch, nimmt aber dennoch...