Herbst-Ideen für die Jugendarbeit

Bewegungsgeschichte für Kinder: Mit dem Schmetterling unterwegs

Du bist ein kleiner knallgelber Kanarienvogel und liebst Abenteuer. Dieses Mal hast du dich mit deinem Freund Eddy, dem Schmetterling verabredet. Also fliegst du los, um ja nicht zu spät zu kommen (Arm ausstrecken, hoch und runterbewegen). 

Während du am unteren Teil des Berges wohnst, wohnt Eddy der Schmetterling ganz oben auf dem Berg. Du musst deine Flügel also kräftig schlagen, um ans Ziel zu gelangen (die Arme schneller bewegen und laufen). Oben angekommen drehst du dich noch einmal um und genießt den Blick ins Tal (hinhocken und mit dem Kopf hin und herschauen).

Im Tal fließt ein wunderschöner, glänzender Fluss. Du betrachtest die vielen bunten großen und kleinen Häuser der Einwohner. Du schaust dich um und suchst nach deinem Freund Eddy dem Schmetterling (Kopf hin und her bewegen). Eddie sitzt einmal wieder an einer wunderschönen riesigen Blume und genießt seinen Nektar. Du rufst “Eddy! Eddy! Ich bin da!” (winken).

Eddie dreht sich um und freut sich. “Na, bist du bereit? Ich habe heute super viel Energie und freue mich auf unser Abenteuer!” Tatsächlich habt ihr die Begegnung vor einigen Tagen geplant. Ihr wolltet euch nicht nur treffen, sondern zum obersten Gipfel des Berges fliegen. Heute ist es sehr windig, daher kann es sein, dass ihr nicht nur fliegen werdet, sondern einige Stellen zu Fuß überwinden müsst.

Ja, auch Kanarienvögel und Schmetterlinge laufen zu Fuß. “Fang mich doch!” Ohne Vorwarnung fliegt Eddy los und saust davon. Auch du breitest deine Flügel aus und gibst ordentlich Gas (Hände ausbreiten, einmal hochspringen und Hände schnell nach oben und unten bewegen). Du musst dir ordentlich Mühe geben, um deinen Freund einzuholen (die Arme noch schneller bewegen und laufen). Ihr fliegt an der alten Eiche vorbei und saust mitten in den dichten Wald. Immer wieder fallen Blätter von den Bäumen herab, denen du ausweichen musst (die Arme weiterhin bewegen und nach rechts oder nach links ausweichen). 

Abenteuer können gefährlich sein und trotzdem hast du einen riesigen Spaß bei deinem heutigen Ausflug. Dein Freund Eddy befindet sich immer knapp vor dir. Kurz bevor du ihn einholen kannst, macht er eine Vollbremsung und landet auf einem Ast. Du hast Mühe, abzubremsen, da du ziemlich schnell unterwegs bist (abrupt stehen bleiben und sich hinhocken). 

“Eddy, du musst mich doch vorwarnen! Fast hätte ich dich übersehen und wäre einfach weitergeflogen!” Eddie stupst dich in die Seite und sagt: “Ach hab dich doch nicht so! Hier war ich gestern mit meinem Bruder und wollte dir etwas zeigen.” Eddie zeigt mit seiner Hand nach unten auf den Boden. Du siehst viele kleine Steine im Laub liegen. 

“Wer zuerst herunterfällt, der hat verloren!” Zuerst verstehst du nicht, was Eddy meint. Der Schmetterling flattert nach unten und bleibt auf einem Stein stehen. Dann springt er zum nächsten, dreht sich um und ruft: “Komm, mach mit!”

Auch du flatterst vom Baum herunter und springst von einem Stein zum anderen. Einige Steine liegen so weit auseinander, dass du kräftig Schwung holen musst, um nicht daneben zu springen (in die Hocke gehen und mehrfach hin und her hüpfen). Genau deshalb hast du deinen Freund Eddy besonders lieb: Mit ihm hast du immer großen Spaß.

Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.



Daniel
Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

über mich

Foto von Daniel Seiler | Jugendleiter-Blog
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

2,199FansGefällt mir
6,418FollowerFolgen
12,127FollowerFolgen
1,899FollowerFolgen
973AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

In meinem kostenlosen Newsletter findest du genau die Ideen, die du für deine Gruppenstunde, dein Ferienlager oder deine Arbeit mit Heranwachsenden brauchst! Jede Woche erhältst du aktuelle Tipps und Ideen, mit denen du viel Zeit in der Vorbereitung deiner Gruppenstunden und Ferienlager sparst.