Spiele und Ideen für den Karneval

Werbung

Logo campflow

Bibel-Gruppenstunde: Arche Noah

Die Geschichte von Arche Noah ist wohl in sämtlichen Generationen sehr bekannt und passend dazu wollt ihr in der heutigen Gruppenstunde ein abwechslungsreiches Programm anbieten.
Dabei werdet ihr ca. 60 bis 90 Minuten ausfüllen. Die Zielgruppe für das heutige Programm über die Sintflut sind Kinder zwischen 8 und 13 Jahren.

Begrüßung und Warmup

Setzt euch zusammen und begrüßt alle Teilnehmer*innen recht herzlich und bedankt euch für ihr heutiges Erscheinen. Besprecht kurz, um welches Thema sich heute alles drehen soll und dann startet ihr auch schon mit dem Aufwärmspiel.
Dazu baut ihr entweder Sitzbänke, eine Reihe aus Tischen oder Stühlen auf, auf denen sich die Kinder nun stellen sollen. Ihr habt außerdem einen Stapel aus Karten mit Tieren darauf vorbereitet, die ihr nun gut durchmischt. Nun zieht jede*r eine Karte und die Kinder müssen sich, ohne den Boden dabei zu berühren, der Größe ihrer Tiere nach auf der Erhöhung sortieren. Dabei kommt jede Tierart natürlich zweimal vor, ein Männchen und ein Weibchen, wie auf der Arche.

Vorstellen der Geschichte mit anschließender Diskussion

Zu finden ist die Bibelgeschichte im Buch Genesis in Kapitel 6 bis 9. Gott kündigt hier eine Sintflut an und Noah bekommt Zeit, um ein großes Schiff zu bauen, auf dem für jedes Tier-Paar Platz vorgesehen ist. Zusammen mit seiner Frau und den Tieren überlebt er die Sintflut dann und eine Taube kündigt Land an, was das Ende der langen Schiffsfahrt ankündigt.

Ihr stellt die Bibelgeschichte nun entweder selbst dar, z.B. mit Bildern, gebt sie in Eigenerzählung wieder oder lest sie den Teilnehmer*innen vor. Anschließend wollt ihr noch über die Geschichte sprechen. Dazu gebt ihr lockere Impulse:

___STEADY_PAYWALL___
  • Wie bewertet ihr Noahs Handeln? (z.B. mutig)
  • Hättet ihr genauso gehandelt?
  • Worauf kommt es in der biblischen Geschichte wohl besonders an?

Spiel zu der Geschichte

Hier kommen wieder die von euch vorbereiteten Karten mit den Tierpaaren zum Einsatz. Diese versteckt ihr auf dem für euch zur Verfügung stehenden Gelände. Die Kinder müssen die Karten nun schnellstmöglich suchen, denn die Flut naht. Gerne könnt ihr dazu auch eine bestimmte Zeit vorgeben, sodass es noch reizvoller und spannender für die Kinder wird.
Tipp: Im Sommer könntet ihr dazu beispielsweise auch den Reiz nutzen, dass die Teilnehmer*innen bei einer erfolglosen Jagd mit einem Wassereimer “überflutet” werden, quasi als kleiner Geck, angelehnt an die Geschichte.

Haupt-Aktion: Unsere Arche Noah

Ihr kommt nun zum Hauptteil der heutigen Stunde, denn jede*r darf sich nun eine eigene Arche bauen. Dazu gehört zum einen natürlich das Schiff selbst und zum anderen werden die Tiere doppelt aufgemalt, ausgeschnitten und auf bzw. an dem Schiff entsprechend befestigt. Folgende Tiere können dabei berücksichtigt werden: Löwen, Giraffen, Elefanten, Hunde, Schafe, Hasen, Katzen, Vögel, Schlangen … Die Liste ist sehr lang, wenn man an die über 6 Millionen Tierarten zu seiner Zeit denkt.
Wie das genau funktioniert, findet ihr in folgendem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Abschlussspiel & -Runde

In der Abschlussrunde darf nun jede*r seine*ihre Arche vorstellen, mitsamt den Tierarten. Außerdem folgt noch ein passendes Spiel, nämlich “Ich packe meinen Koffer”. Dazu dürfen die Kinder eine Sache nennen, die sie bei einer Sintflut auf die Arche selbst mitnehmen würden.

Die Verabschiedung

Verabschiedet die Kinder und gebt ihnen die Arche mit auf den Weg, denn die sollen sie zur Erinnerung an die heutige Gruppenstunde behalten und mit sich nehmen.

Materialien:
– Karten mit Tieren drauf (von jeder Tierart 2 Karten)
– Bank/ Tische/ Stühle
– Pappe
– Klebstoff
– Stifte
– Scheren

Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.



Daniel
Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

über mich

Foto von Daniel Seiler | Jugendleiter-Blog
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

2,156FansGefällt mir
6,050FollowerFolgen
11,517FollowerFolgen
836AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

In meinem kostenlosen Newsletter findest du genau die Ideen, die du für deine Gruppenstunde, dein Ferienlager oder deine Arbeit mit Heranwachsenden brauchst! Jede Woche erhältst du aktuelle Tipps und Ideen, mit denen du viel Zeit in der Vorbereitung deiner Gruppenstunden und Ferienlager sparst.