Advent in der Jugendarbeit

Werbung

Logo campflow

Bibel-Gruppenstunde: Verkündung

Die Verkündung von Jesus Geburt fand zwischen dem Engel Gabriel und der Jungfrau Maria statt, welche mit Josef aus dem Hause David verlobt war und darum soll es in der heutigen Gruppenstunde gehen. Ihr behandelt das Thema innerhalb von 60-90 Minuten und füllt diese mit einer Begrüßung, die Vorstellung der Geschichte mit abschließender Diskussionsrunde, einem Spiel, einer Hauptaktion, einer Abschlussrunde und der Verabschiedung.

Dabei bezieht ihr euch auf Methoden, welche für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren geeignet sind.

Begrüßung

Findet euch in eurem Gruppenraum zusammen und begrüßt alle Kinder, die heute an der Gruppenstunde teilnehmen wollen. Dann teilt ihr das heutige Thema mit: Die Verkündung von Jesus Geburt, aus dem Evangelium nach Lukas. Wer hat bereits davon gehört, wie die Geburt Jesu damals “angekündigt” bzw. verkündet wurde und durch wen?

Vorstellen der Geschichte

In diesem Teil der Bibel, Lukas Evangelium (1, 26-38), geht es um die Geschichte, wie der Engel Gabriel seinen Weg zu der Jungfrau Maria findet, die mit dem Zimmermann Josef aus dem Hause David verlobt ist. Der Engel verkündigt ihr, dass sie einen Sohn erwartet, den sie Jesus nennen soll und dieser wird “Sohn des Höchsten” genannt werden. Er wird also als Gottes Sohn durch die Gezeiten wandern und gute Taten vollbringen.

Erzählt die kurze Geschichte dieser Bibelstelle und klärt auftretende Fragen. Im Anschluss schließt ihr an eine kleine Diskussionsrunde an, die sich mit folgenden Fragen beschäftigen kann:

___STEADY_PAYWALL___
  • Was haltet ihr persönlich von der Geschichte der Verkündung?
  • Wie stellt ihr euch den Engel Gabriel vor?
  • Was meint ihr, wie Maria sich wohl gefühlt hat, als der Engel zu ihr Trat und ihr die Botschaft verkündete?

Spiel zu der Geschichte

Ihr baut einen Stuhlkreis auf, der große Lücken zwischen den Stühlen aufweist, eben so groß, dass ein Kind dort hindurchschlüpfen kann. Bis auf ein Kind sitzen alle auf den Stühlen und das Einzelne steht im Außenkreis. Es stellt einen Engel dar und muss irgendwann ein Kind aus dem Kreis antippen und dieses muss dann versuchen, den Engel zu fangen. Gelingt dies, muss der Engel erneut eine Runde starten, aber wenn der Engel entkommen kann (indem er sich auf den Stuhl des angetippten Kindes setzt), ist nun der*die Fänger*in der neue Engel.
nach Möglichkeit sollte jede*r einmal Engel sein dürfen.

Haupt-Aktion: eine Plakat-Aktion

Für diese Aktion hängt ihr bunte Plakate im Raum auf und auf jedem Plakat steht ein Begriff aus der Geschichte in großen roten Buchstaben in der Mitte, wie beispielsweise

  • Engel (Gabriel)
  • Jungfrau Maria
  • Jesus Geburt
  • heiliger Sohn Gottes
  • Thron seines Vaters David

Die Kinder gehen nun mit schwarzen Stiften umher und schreiben oder malen etwas auf das Plakat, was ihnen zu diesem Schlagwort einfällt. Am Ende versammelt ihr euch wieder in einem Stuhlkreis, schaut euch die Ergebnisse an, analysiert diese und besprecht, welche Ähnlichkeiten oder auch Unterschiede es gibt.

Abschlussspiel & -Runde

Mit einem entspannenden Impuls wollt ihr die heutige Gruppenstunde beenden. Dazu dunkelt ihr den Raum ab und stellt eine Kerze in der Mitte eures Stuhl- oder Sitzkreises auf. Schaut euch ihren Schein an und knüpft eine Verbindung zwischen diesem Schein und Jesus. Denn er war für viele Menschen das einzige Licht in einer sonst düsteren Welt, sogar bis heute. Könnt ihr euch vorstellen, warum das so ist?
Haltet kurz inne, atmet tief durch und lasst die entspannende Atmosphäre auf euch wirken.

Verabschiedung

Entlasst die Kinder nun aus der Gruppenstunde, verabschiedet euch von ihnen, bedankt euch für die nette gemeinsame Zeit und für die vielen tollen Ideen und Impulse.
Mit dem positiven Gefühl werden sie bald bestimmt gerne wiederkommen.

Materialien:
– Stühle
– Plakate
– rote und schwarze Stifte
– Kerze
– Feuerzeug/ Streichholz

Jugendleiter-Newsletter bestellen

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Daniel
Daniel
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

über mich

Foto von Daniel Seiler | Jugendleiter-Blog
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

2,156FansGefällt mir
6,050FollowerFolgen
11,302FollowerFolgen
799AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

In meinem kostenlosen Newsletter findest du genau die Ideen, die du für deine Gruppenstunde, dein Ferienlager oder deine Arbeit mit Heranwachsenden brauchst! Jede Woche erhältst du aktuelle Tipps und Ideen, mit denen du viel Zeit in der Vorbereitung deiner Gruppenstunden und Ferienlager sparst.