Reflexions-Stunde am Lagerfeuer

Gruppenstunden sollten immer vielseitig und auf Interessen der Kinder aufbauen. Nicht immer gelingt das und auch ihr als Jugendleiter, Pädagogen oder Erzieher macht mal Fehler, das ist schließlich menschlich. Da kann eine Rückmeldung der Kinder gut sein, um sich selbst zu verbessern und die fortlaufenden Stunden besser anzupassen.

Reflexionen sind zum Einen für euch als Leiter sehr wichtig, aber eben auch für die Teilnehmer*innen.

Ihr benötigt Feedback, damit ihr euch zum einen an dem Interesse und den Gefühlen der Kinder orientieren könnt und bei Fehlern etwas ändern und verbessern könnt, aber zum anderen auch, damit ihr aktiv Lob erhaltet. Ihr leistet sicherlich großartige Arbeit und das darf man sich ab und zu auch gerne mal anhören.

Die Kinder benötigen eine solche Möglichkeit, damit sie sich ernst genommen fühlen und sie merken, dass euch ihre Meinung wichtig ist. Eure Jugendlichen sollten mitbestimmen und auch ihre Meinung äußern und vertreten dürfen.

Macht es euch nun am Lagerfeuer gemütlich und steigt sanft in das Thema ein, indem ihr erklärt, was heute das Thema ist.

Beginnt nun mit dem Reflexionsspiel „Blitzlicht mit Hilfsfragen“. Dazu schmeißt ihr als Gruppenleiter*innen ein bestimmtes Wort in den Raum, beispielsweise „Gruppe“, „Spiele“, „Zusammenhalt“ und die Kinder dürfen dann der Reihe nach etwas zu diesem Thema, bezogen auf euch, die Gruppe und die Jugendarbeit sagen.

Bei dem zweiten Spiel bekommt jede*r Jugendliche ein Tuch. Das wird dann passend hingelegt, beispielsweise so, wie man sich in der Gruppe oder in den letzten Stunden fühlt. Dann darf Jede*r etwas zu dem eigenen Tuch sagen und sich erklären.

Beispiel: Das Tuch liegt schlapp auf dem Boden, weil sich das Kind heute nicht so fit fühlt.

Material-Liste

  • Lagerfeuer
  • bequeme Sitzmöglichkeiten
  • Tücher

🏕 Hol dir den Newsletter!

Abonniere den Jugendleiter-Newsletter und werde eine*r von 3.200 Abonnent*innen. So erhältst du regelmäßig neue Spiel-und Aktionsideen sowie Tipps für deine Gruppenstunde und dein Ferienlager.

Hinweise zum Datenschutz, Analyse und Widerruf

Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,999FansGefällt mir
5,510FollowerFolgen
9,134FollowerFolgen
1,370FollowerFolgen
340AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel