Impuls/Andacht für Kinder: Schnelligkeit & keine Zeit

In der heutigen Gesellschaft lernen Kinder und Jugendliche meistens, Dinge unter Leistungs- und Zeitrdruck so wie mit besonderer Schnelligkeit zu erledigen. Dies wird sowohl in der Schule, als auch teilweise in der Familie und später dann auch im (Neben-)Job gefordert. Ihr könnt den Kindern aber mit einer innovativen Gruppenstunde dabei helfen, wie sie mit dieser Situation umgehen können.

Meditation: entspannt in die Gruppenstunde

Setzt euch zusammen mit der Gruppe in einen ruhigen, gemütlichen Raum bei gedimmten Licht. Vielleicht könnt ihr auch einige Räucherstäbchen verteilen (aufgepasst: weniger ist mehr!) und ein paar Matten, Decken und Kissen zurecht legen.

Die Kinder dürfen sich nun so hinlegen, dass sie sich wohl fühlen und es ihnen dabei gut geht. Die Augen dürfen gerne geschlossen werden. Ihr könnt ruhige, instrumentale Musik abspielen lassen und macht dann eine improvisierte Reise durch den Körper, von Kopf bis Fuß. Achtet darauf, alle Bereiche des Körpers hierbei anzusprechen, redet langsam und in einem ruhigen, angenehmen Ton.

Die Jugendlichen können dabei ihren Körper spüren, wahrnehmen und kommen so langsam zur Ruhe.

Schnelligkeit und Leistungsdruck

Sprecht in einer Diskussionsrunde über Eindrücke und Erfahrungen zum genannten Thema. Was bedeutet „Schnelligkeit“, „Leistungsdruck“ und „Zeitdruck“ für die Kinder?
Ihr könnt dazu auch gerne eine Mindmap anfertigen, entweder an einer Tafel oder einem großen farbigen Plakat, mit einem gut leserlichen Stift (z.B. einem Edding).

Problemlösung

Kindern fällt es oft schwer, sich in Situationen zurecht zu finden, in denen sie unter Druck gesetzt werden und benötigen hierfür Hilfestellung. Ihr könnt gut mit einem Bibelzitat voran gehen, z.B. 1. Mose 1,31 – 2, 2. Auch Gott fordert die Menschen nicht auf, immer alles mit Schnelligkeit und Druck zu erledigen. Auch Pausen sind erlaubt.
Fertigt kleine bunte Karten für jeden Teilnehmerin an. Dazu benötigt Jede*r noch einen Stift. Nun sprecht ihr zusammen darüber, was man gegen Stress im Alltag tun kann. Die Jugendlichen schreiben individuell für sich die Tipps auf, von denen sie glauben, dass diese ihnen helfen könnten.
Beispiele:

  • Pausen und Ruhephasen
  • kleine Belohnungen
  • kleine Ziele setzen
  • sich mit anderen austauschen

Schnelligkeit ist nicht gleich Perfektion

___STEADY_PAYWALL___

Es lässt sich im Alltag nicht vermeiden, die Dinge auch mal schnell anzugehen. Spätestens bei Klausuren und Prüfungen in der Schule ist ein gutes Zeitmanagement wichtig.
Ihr könnt den Kindern beibringen, dass Schnelligkeit nicht nur negativ ist. Verknüpft dazu ganz einfach den Gedanken „Schnelligkeit“ mit dem Thema „Spaß“: stellt Spiele zum Thema auf. Dazu eignen sich z.B. Halli Galli oder Make n‘ Break. Falls ihr dies nicht stellen könnt, bastelt die nötigen Teile einfach mit den Kindern zusammen oder lasst euch zusammen ganz eigene Spiele einfallen.

Eigene Gebete verfassen

Ihr könnt die Kinder auffordern, entweder für sich selbst, eine bestimmte Person oder für die Allgemeinheit ein Gebet zu verfassen.

  • Was wünschen sie sich?
  • Was möchten Sie Gott zum genannten Thema sagen?
  • Wofür möchten sie bitten?

Lasst die Gebete erst kreativ mit vielen bunten Farben, Plakaten und Materialien herstellen und dann vortragen. Hinterfragt, warum sie das Gebet genau so verfasst haben und zeigt Interesse, an ihrem Gedankengang.

Impuls/Andacht für Kinder: Schnelligkeit & keine Zeit
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Impuls/Andacht für Kinder: Schnelligkeit & keine Zeit
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,991FansGefällt mir
4,416FollowerFolgen
7,367FollowerFolgen
1,374FollowerFolgen
182AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Impuls/Andacht für Kinder: Advent (1)

Der Advent ist eine ganz besondere Zeit. Eine Zeit, die viele mit Vorfreude auf das Fest der Liebe verbinden, eine Zeit zum...

Impuls/Andacht für Kinder: Dankbarkeit

Mehr als ein Spaziergang Ziel ist es, die Natur zu entdecken, anders zu erleben und in Dankbarkeit zu bewahren....

Impuls & Andacht für Kinder: Freundschaft

Besonders in jungen Jahren, wenn es um die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit geht, spielt das Thema Freundschaft eine sehr wichtige Rolle. Dies...