Impuls/Andacht für Kinder: Lebensweg

Als Christ*innen solltet ihr die Kinder dazu anleiten, dass sie ihren Lebensweg gemeinsam mit Gott gestalten. Es ist wichtig zu vermitteln, dass Gott den Lebensweg vorbereitet und uns unterstützt, wenn wir ihn inständig darum bitten. Mit der nachfolgenden Andacht erhaltet ihr einen Impuls, wie ihr den Kindern diese wunderbare Gegebenheit verständlich machen könnt.

Gebet für den eigenen Lebensweg

Guter Gott,
Du hast mir dieses Leben geschenkt, dafür danke ich dir.
Du bist es, der immer an meiner Seite steht.
Du bist es, der mich behütet und bewacht.
Ich bitte dich aus vollem Herzen,
zeige mir den richtigen Lebensweg.

Zeige mir, für welche Lebensaufgaben du mich berufen hast
und leite mich an, damit ich die Prüfungen des Lebens bestehen kann.
Ich lege mein Schicksal in deine Hände und vertraue Dir.

Du bist der Fels in der Brandung und der Retter in der Not.
Gib mir die Kraft, das irdische Leben zu bewältigen in Gerechtigkeit und Frieden.

Amen

Bibelstellen für den eigenen Lebensweg

Wenn ihr die Bibel genauer studiert, dann stoßt ihr auf Gebote und Verbote, die Gott der Menschheit auferlegt hat, um sie vor dem Bösen zu bewahren. Damit Gott euch auf den richtigen Pfad bringen kann, solltet ihr versuchen, die Gebote und Verbote einzuhalten. Wenn ihr Gott eure Liebe durch das Einhalten der Gebote beweist, ist er an eurer Seite und zeigt euch den Weg. Zudem erklärt die Bibel genau, welche Personen Gott nicht leiden kann. Dazu lest die gesamte Geschichte des Hiob.

Bibelstellen zum Thema „Gott in den Lebensweg miteinbeziehen“ findet ihr z.B. in Psalm 116:8, Psalm 42:12,

Zudem gibt es zahlreiche Bibelstellen, die euch mit dem Gottvertrauen stärken und euch dazu motivieren, den Weg Gottes einzuschlagen.

Eine Bibelstelle ist z.B. Römer 8: 18, Lukas 1:37, Jesaja 30:18, 5 Mose 31:6

Diskussion in der Gruppe – Wie Gott unser Leben kreiert und auf was es ankommt

Wenn wir Gott gefallen möchten, dann stehen uns viele alltägliche Hindernisse im Weg, die uns dazu anleiten falsch zu reagieren. Die Verführung ist unter uns und versucht uns heimtückisch zu trügen. Immer wieder kommen Menschen an Grenzen, die sie mit ihrem eigenen Gewissen ausmachen müssen. Wie können wir widerstehen und Gott einen Dienst erweisen? Das Thema bietet genügend Diskussionsstoff für interessante Gesprächsrunden. Fragen könnten sein:

  • Welche Gesetze gelten für den irdischen Lebensweg?

Orientiert euch hierbei an den zahlreichen Geboten und Verboten die den eigenen Lebensweg bestimmen sollten. Besprecht, warum Gott gefallen an der Einhaltung hat. Gott verabscheut beispielsweise Frevler und Ungerechte. Was steckt dahinter? Was ist ein Frevler und wer handelt ungerecht?

  • Wie kann man die Gesetze einhalten und gleichzeitig in der modernen Welt bestehen?

Diskutiert miteinander, wie man es schaffen kann in dieser Welt standzuhalten, um den eigenen Lebensweg nach Gottes Willen auszurichten. Warum ist es schwer für den Menschen nach Gottes Idee zu leben?

  • Wie wird der Mensch im Alltag zu schlechten Taten verführt und wie kann man die Situationen positiv beeinflussen?

Welche Situationen bringen euch dazu, anders zu handeln als Gott es für richtig empfindet. Warum fällt uns das meistens erst hinterher auf, wenn wir die Gesetze übertreten haben und wie kann man den Lebensweg auf Gottesweg ausrichten?

Achtsamkeitsanleitung für Kinder: Für ein bewussteres Leben

Ihr könnt eine stimmungsvolle Meditations-CD einlegen oder auch die Stille um euch herum genießen. Selten hat der Mensch die Gelegenheit voll und ganz zu begreifen, welche großartigen Werke der Herr geschaffen hat. Für diese Übung empfiehlt es sich einen stillen Ort im Wald oder auf einer blühenden Blumenwiese aufzusuchen. Genießt die Einzigartigkeit der Schöpfung, die ihr bereits auf dem Weg dorthin erfassen könnt. Wichtig ist es, sich Zeit zu nehmen. Hektik, Stress und Unruhe werden auf dem Weg zur Achtsamkeitsübung abgelegt. Eine kleine Wanderung kann dabei helfen, den Kopf frei zu bekommen.

Durch diese Übung könnt ihr euch auf das Wesentliche besinnen, auf Gottes Werk und Achtsamkeit erlernen:

  1. Lasst euch an einem ruhigen Ort nieder und macht es euch bequem. Ihr könnt sitzen oder auf den Boden legen.
  2. Wichtig ist es bei dieser Übung, die Ruhe in sich kehren zu lassen.
  3. Schließt die Augen und nehmt die Ruhe an.
  4. Versucht die Atmung zu verlangsamen und konzentriert euch im Inneren auf die Energie, den Hauch des Lebens, den Gott euch geschenkt hat.
  5. Lasst euren Körper durch die Sonnenstrahlen erwärmen und nehmt die Energie in euch auf.
  6. Versuche die Ganzheit des Universums zu erfassen, denn Gott hat großartige Werke vollbracht.
  7. Spürt das Gras, den Waldboden, das Holz des Baumstammes, den Untergrund.
  8. Spürt das Leben, die Energie, die durch euch hindurchfließt und dankt Gott für seine Werke.
  9. Öffnet langsam die Augen.
  10. Ihr werdet die Vollkommenheit der Natur erkennen. Ihr nehmt nun die Farben, die Formen und die Vielfalt der Schöpfung intensiver wahr.
Impuls/Andacht für Kinder: Lebensweg
Danielhttps://www.jugendleiter-blog.de
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here

über mich

Impuls/Andacht für Kinder: Lebensweg
Hallo, schön, dass du hier vorbeischaust. Ich bin der Kopf hinter dem Jugendleiter-Blog und bin seit über 10 Jahren in der Jugendarbeit aktiv, habe viele Jahre einen Verband geleitet und blogge hier über meine Erfahrungen aus mehr als 100 Freizeittagen und 200 Gruppenstunden. Meine besten Spiele und Ideen sind als Bücher erschienen.

Social Media

1,986FansGefällt mir
4,416FollowerFolgen
7,126FollowerFolgen
1,376FollowerFolgen
152AbonnentenAbonnieren

Beliebte Artikel

Impuls/Andacht für Kinder: Verliebt sein

Jeder Heranwachsende ist diesem Gefühlschaos bereits einmal begegnet: dem Verliebt sein. Wie gelingt es euch, Kindern und vor allem Jugendlichen, das Verständnis...

Impuls/Andacht für Kinder: Sommer

Die ganze Pracht der Schöpfung kann man zur Sommerszeit bestens mit den Kindern beobachten. Für viele ist es neu, sich ganz bewusst...

Impuls/Andacht für Kinder: Neubeginn

Alles neu - gerade Kinder und Jugendliche erfahren in ihren vielen verschiedenen Lebensphasen zahlreiche Veränderungen und müssen lernen, diese zu verarbeiten und...